phantastisch! 70

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 39
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 70

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 14. April 2018 22:34

Im Druck ist die Ausgabe 70 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Sie erscheint in der kommenden Woche. Das Titelbild kommt von Michael Vogt.

Der Inhalt auf diesmal insgesamt 88 Seiten sieht wie folgt aus:
ph70.jpg


Interviews:
Christian Endres: LAVIE TIDHAR: „Über die nächsten 50 Jahre zu schreiben ist hart.“
Christian Endres: RACHEL BACH: „Jedes Genre braucht eine knallharte Frau, die reinhaut, die Welt rettet und flachgelegt wird.“
Christina Hacker: LIEVEN L. LITAER: „Über klingonische Militärgeheimnisse darf ich nicht sprechen.“

Bücher, Autoren & mehr:
JAN NIKLAS MEIER: Liebe geht durch den Magen – Notizen zum Kannibalismus
ACHIM SCHNURRER: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 2
KLAUS N. FRICK: Erinnerung an Ursula K. Le Guin
SONJA STOHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
HORST ILLMER: Ein Toast auf Nr. 114! Nachruf auf ein einzigartiges Lexikon
BJÖRN BISCHOFF: Zeit des Erwachens – Über den Roman „Sleeping Beauties“
CHRISTIAN ENDRES: Knochenleser und Sonnensegler
ACHIM SCHNURRER: Drei phantastische Bücher
EVA BERGSCHNEIDER: Hommage an Pulp-Fiction und ein Plädoyer gegen das Vergessen
ARMIN MÖHLE: Ein Ausnahmeautor kehrt zurück
HORST ILLMER: Wünsch dir was!

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
G. Willow Wilson „Alif der Unsichtbare“
Stephen King/Owen King „Sleeping Beauties“
Lieven L. Litaer „Klingonisch für Einsteiger“
Marc-Uwe Kling „Qualityland“
Greg F. Gifune „Savages“
Lawrence Block (Hrsg.) „Nighthawks“

Comic & Film:
OLAF BRILL: Der Abenteurer – Henri Vernes‘ BOB MORANE
JAN NIKLAS MEIER: Voodoo, Propaganda und ein französischer Feind
JÜRGEN KIRCHNER: Auf, auf und davon – ein Superheld wird 80 – Teil 1 – Die Anfänge
SONJA STÖHR: Phantastisches Entenhausen
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 30

Story:
ANGELA und KARLHEINZ STEINMÜLLER: „Bücher müssen brennen!“
Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 39
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 70

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 7. Mai 2018 19:37

Inzwischen ist die aktuelle Ausgabe auch im Handel erhältlich. Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre! :)
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8254
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: P. Weber-Gehrke (Hg.) "Sprung ins Chronozän"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 70

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 10. Juni 2018 16:35

Rechtzeitig vor Erscheinen der #71 habe ich die #70 inkorporiert. Meine Notizen:

Das Titelbild kommt von Michael Vogt.
Und es ist wieder einmal großartig! Der Roboter aus dem Strip "Ein seltsamer Tag" baut einen Planeten in Plattenbauweise. Süße Idee, rundum gelungene Ausführung!.

Interviews:
Christian Endres: LAVIE TIDHAR: „Über die nächsten 50 Jahre zu schreiben ist hart.“

Ja, ich sollte mich mit Lavie Tidhars Büchern mal beschäftigen. Dass er als Mensch total sympathisch ist, durfte ich schon auf einem Elstercon im Leipzig erfahren. Aber seine Themen und seine Herangehensweise hören sich interessant an.

Christian Endres: RACHEL BACH: „Jedes Genre braucht eine knallharte Frau, die reinhaut, die Welt rettet und flachgelegt wird.“
Christina Hacker: LIEVEN L. LITAER: „Über klingonische Militärgeheimnisse darf ich nicht sprechen.“

Beide nur kurz angelesen und mangels Interesses abgebrochen.

Bücher, Autoren & mehr:
JAN NIKLAS MEIER: Liebe geht durch den Magen – Notizen zum Kannibalismus

Meier legt auf wenigen Seiten eine Geschichte des Kannibalismus' in der abendländischen Kultur vor. Und das durchaus auf würzige, schmackhafte und bekömmliche Weise.

ACHIM SCHNURRER: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 2
Schnurrer springt zwischen Teufel und Aschenputtel hin und her. Im zweiten, aber noch lange nicht letzten Teil seines Artikels widmet er sich schwerpunktmäßig den diversen Cinderella-Verfilmungen in Trick und Real. Ein Highlight der Ausgabe. Mit heißen Ohren gelesen. Mit selbigen warte ich auf die Fortsetzung.

KLAUS N. FRICK: Erinnerung an Ursula K. Le Guin
Kurzer, aber schöner Nachruf auf die Grand Dame der Science Fiction.

SONJA STOHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
Überblättert.

HORST ILLMER: Ein Toast auf Nr. 114! Nachruf auf ein einzigartiges Lexikon
Illmer würdigt Körbers Lexikon der phantastischen Literatur, eine Loseblatt-Sammlung, die nach der 114. Lieferung das Erscheinen einstellt. Früher habe ich in irgendwelchen Bibliotheken gerne mal reingeschaut.

BJÖRN BISCHOFF: Zeit des Erwachens – Über den Roman „Sleeping Beauties“
Lektüre bald abgebrochen. Einfach nicht mein Interesse.

CHRISTIAN ENDRES: Knochenleser und Sonnensegler
Endres stellt „Rache“, den neuen Roman von Alastair Reynolds, vor. Und das macht richtig Lust drauf.

ACHIM SCHNURRER: Drei phantastische Bücher
Schnurrer empfiehlt drei phantastische Bücher. Nachdem LeGuins "Das Wort für Welt ist Wald" (orig. The World for World is Forest) auch von Udo Klotz privat empfohlen wurde, muss ich mal wieder reinlesen. Von ihren 'kleineren' Romanen fand ich "Die Geißel des Himmels" (orig. The Lathe of Heaven) eindringlicher. Aber Vorurteile sind dazu da, dass man sie einer Überprüfung unterzieht.

EVA BERGSCHNEIDER: Hommage an Pulp-Fiction und ein Plädoyer gegen das Vergessen
Eva Bergschneider analysiert die Quellen von Lavie Tidhars Wek „Osama“ und findet sie bei Kafka, Chandler, „Casablanca“ und Quentin Tarantino.

ARMIN MÖHLE: Ein Ausnahmeautor kehrt zurück
Armin Möhle erinnert anlässlich des Erscheinens der deutschen Ausgabe von „Die Übersetzerin“ an den amerikanischen Autor John Crowley und sein ungewöhnliches Werk. Ich habe die ersten drei Romane, die bei Heyne erschienen sind, im Regal stehen und habe in letzter Zeit mehrfach überlegt, „Geschöpfe“ oder „Maschinensommer“ einer Wiederholungslektüre zuzuführen.

HORST ILLMER: Wünsch dir was!
Illmer formuliert einen Wunschzettel an die deutschen SF-Verlage mit Anregungen, welche Meilensteine (endlich) in deutscher Übersetzung erscheinen sollten. Kann man machen.

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer
Die Rubrik war eine angenehme Pflicht, wie immer. Diesmal fand ich vor allem die Vorstellung von Sekundärwerken interessant.

Rezensionen:
Wie immer mit Interesse gelesen, zumindest angelesen.
Das Lob zu "Qualityland" kann ich unterschreiben, die anderen Bücher interessierten mich weniger. Ich hatte das Gefühl, dass die Rezensionen schon einmal umfangreicher und, zumindest für mich, relevanter waren.

Comic & Film:
OLAF BRILL: Der Abenteurer – Henri Vernes‘ BOB MORANE

Olaf Brill erinnert an den Abenteuerer-Helden Bob Morane, der kaum außerhalb des frankobelgischen Raums bekannt wurde. Morane war ein klassischer Held, der auch phantastische Abenteuer meisterte.

JAN NIKLAS MEIER: Voodoo, Propaganda und ein französischer Feind
Hochinteressante Abhandlung über die Rezeption der deutschen Kolonien in deutschen Filmen der Kaiserzeit und die Einbindung in die Kriegspropaganda während des 1. Weltkriegs. Ein hochinteressanter Spezialaspekt, umfassend und kenntnisreich beleuchtet.

JÜRGEN KIRCHNER: Auf, auf und davon – ein Superheld wird 80 – Teil 1 – Die Anfänge
Interessanter Einblick in die Entstehungsgeschichte und die Anfänge der Superman-Comics. Mit großem Interesse habe ich den Hintergrundbericht über DEN Superhelden meiner Kindheit inkorporiert.

SONJA STÖHR: Phantastisches Entenhausen
Sonja Stöhr gibt einen Überblick über phantastische Elemente und Themen in Walt Disneys Lustigen Taschenbücher. Sie stellt Figuren wie Gamma, Supergoof und Phantomias vor und ordnet sie ins Entenhausen-Universum ein. Gern gelesen mit großem Interesse!

OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 30
Unser Roboter kommt der Grundlage der Naturgesetze auf die Spur. Hintergründig und nett, wie immer.

Story:
ANGELA und KARLHEINZ STEINMÜLLER: „Bücher müssen brennen!“

Ein Zeitreisender fotografiert Papyri kurz vor dem Brand der Bibliothek von Alexandria. Aber geht das ganz ohne Zeitparadoxien ab?
Niedliche Story von den Steinmüllers, coole Idee, gut geschrieben, Pointe vorhersehbar, aber trotzdem nett. Gern gelesen!

Fazit: Mehr als 80% gelesen, und das alles wieder mit Interesse, Genuss und einem Wissenszuwachs. Ich weiß, warum ich die Zeitschrift abonniert habe.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Antworten