phantastisch! 78

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 51
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 78

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet »

Im April erscheint die 78. Ausgabe der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild stammt diesmal von Arndt Drechsler.
p78.jpg
Das Magazin ist beim Verlag bereits vorbestellbar, der Versand erfolgt nach Erscheinen im April. Der Inhalt des diesmal 72seitigen Magazins sieht wie folgt aus:

Interviews:
Christian Endres: MAHMUD ASRAR: „Conan zu zeichnen, war äußerst befreiend für mich.“
Christian Endres: ROB HART: „Die Leute sind lieber ahnungslos.“
Christian Endres: ARKADY MARTINE: „Ich nahm an, dass es niemals jemand lesen würde.“
Sonja Stöhr: LESLIE S. KLINGER: „Diese Widersprüche sind faszinierend!“

Bücher, Autoren & mehr:
HORST ILLMER: Einmal mit Profis arbeiten…
MATTHIAS HOFMANN: Streifzüge durch die Welt der literarischen Science Fiction Folge 6 – Die letzte Generation
CHRISTIAN ENDRES: Von Wandel und Wahnsinn
HORST ILLMER: „I hope you enjoy the enclosen“ – Ein Nachruf auf Gahan Wilson (1930 – 2019)
MATITA LENG: Christopher John Reuel Tolkien (1924 – 2020) – Ein Nachruf
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
KLAUS N. FRICK: Rolf Bingenheimer ist verstorben – Ein Nachruf
ARMIN MÖHLE: Keine Seifen-Opern im Weltraum
CHRISTIAN ENDRES: Navajo-Monsterjägerin nach der Flut

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Leigh Bardugo „Das Neunte Haus“
Rainer Zuch „Planet des dunklen Horizonts“
Norbert Zähringer „Zorro Vela“
Richard Lorenz „Hinter den Gesichtern“
Douglas Preston/Lincoln Child „Grave – Verse der Toten“
Andreas Brandhorst „Das Netz der Sterne“
Ed McDonald „Der Schrei des Raben“
John Lanchester „Die Mauer“
Philip Krömer „Ein Vogel ist er nicht“

Comic & Film:
OLAF BRILL: Serienfieber
CHRISTIAN ENDRES:: Jedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 38
THORSTEN HANISCH: Fantasy Film Fest: White Nights 2020
FARBFIM FERGUSON: The Limits of Control

Story:
THOMAS KODNAR: Hotelwände
MARKUS K. KORB: Marraks Pilz[/quote]

Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 51
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 78

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet »

Der Osterhase hatte zu viel zu tun. Erst jetzt kam er dazu, die "phantastisch!" in den Briefkästen zu verstecken.

Mit anderen Worten: Unsere Aprilausgabe ist erschienen. Wir wünschen euch viel Spaß bei der Lektüre :)
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9340
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: K.N. Frick (Hg.) "Wie künstlich ist Intelligenz?"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 78

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Spät kommt er, aber er kommt, der Kommentar der Shockwavian Jury:


Das Titelbild stammt diesmal von Arndt Drechsler.
Zwei längs aufgeschnittene Raketen vor einer galaktischen Staubwolke, alles blau in blau gehalten.
Handwerklich ordentlich gemacht, aber wenig originell.

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer
Gleich vier Nachrufe, namentlich bekannt waren mir nur Mike Resnick und Gudrun Pausewang. Vom umfangreichen Überblick über aktuelle Veröffentlichungen habe ich mir die Horror-Antho "Basement Tales Nr. 6" und Heinrich Stöllners Sekundärwerk "Die Zukunft von gestern" als Lesekandidaten vorgemerkt.

Interviews:
Christian Endres: MAHMUD ASRAR: „Conan zu zeichnen, war äußerst befreiend für mich.“

Das beglückende Gefühl, Conan-Comics zu zeichnen.

Christian Endres: ROB HART: „Die Leute sind lieber ahnungslos.“
Rob Hart zeigt in seinem Roman "Der Store /The Warehouse" die Abhängigkeiten und Abgründe auf, die durch Monopol-Händler entstehen.
Interessanter Mensch, interessantes Buch. Zum Lesen vorgemerkt.

Christian Endres: ARKADY MARTINE: „Ich nahm an, dass es niemals jemand lesen würde.“
CE interviewt die Newcomerin Arkady Martine. Er fragt sie aus über ihr Leben, ihre literarischen Einflüsse und Hintergründe zu ihrem Debüt "Im Herzen des Imperiums". Interessante Autorin, das Buch könnte sich lohnen.

Sonja Stöhr: LESLIE S. KLINGER: „Diese Widersprüche sind faszinierend!“
Leslie S. Klinger hat sich einen Namen gemacht durch die Herausgabe exzellent kommentierter Klassiker-Ausgaben z.B. von Sherlock Holmes, Dracula und Lovecraft. Er erzählt auch, welche Vorteile die Zusammenarbeit mit lebenden Autoren bietet.
Die herausragenden Kommentare von Klinger kann man nicht genug würdigen.

Bücher, Autoren & mehr:
HORST ILLMER: Einmal mit Profis arbeiten…

Horst Illmer berichtet über Hardy Kettlitz sowie das aktuelle Programm und die Zukunft des Memoranda-Verlags.
Interessant und ermutigend.

MATTHIAS HOFMANN: Streifzüge durch die Welt der literarischen Science Fiction Folge 6 – Die letzte Generation
Hofmann bereitet die Editions- und Rezeptionsgeschichte von Arthur C. Clarkes Klassiker "Childhood's End / Die letzte Generation".
Kenntnisreich und interessant. Und passgenau, weil ich das Buch erst kürzlich gelesen habe.

CHRISTIAN ENDRES: Von Wandel und Wahnsinn
CE stellt die Textsammlung "Bit Rot" des kanadischen Autors und Publizisten Douglas Coupland vor. Coupland hat u.a. den Begriff "Generation X" für die erste mit dem Internet aufgewachsene Altersgruppe geprägt. Endres' Rezi macht Lust auf das Buch.

HORST ILLMER: „I hope you enjoy the enclosen“ – Ein Nachruf auf Gahan Wilson (1930 – 2019)
Horst Illmer erinnert an den amerikanischen Cartoonisten, Illustrator, Computerspiel-Entwickler und Autor Gahan Wilson. Informativ und lebendig.

MATITA LENG: Christopher John Reuel Tolkien (1924 – 2020) – Ein Nachruf
Matita Leng erinnert an den Sohn des Schöpfers von "Der Herr der Ringe" und dessen Beiträge zum Werk und zur Vermarktung seines Vaters. Vor allem seine Karten von Mittelerde dienten mir bei der Romanlektüre als exzellente Orientierungshilfen.

SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
Meist nur kurz angelesen, wie stets. Lediglich beim aktuellen "Skulduggery Peasant"-Band habe ich etwas genauer reingelesen.

KLAUS N. FRICK: Rolf Bingenheimer ist verstorben – Ein Nachruf
KNF erinnert an Rolf Bingenheimer, der die Transgalaxis-Versandbuchhandlung seines viel zu früh verstorbenen Vaters Heinz erfolgreich weiterführte und damit einen Fixpunkt für deutsche SF-Fans der ersten Stunde schuf.

ARMIN MÖHLE: Keine Seifen-Opern im Weltraum
Armin Möhle präsentiert die "Wayfarer"-Romane von Becky Chambers. Nachdem ich ihr Debüt "Der lange Weg zu einem kleinen zornigen Planeten" sehr gern gelesen habe, zögere ich dennoch, einen der beiden Nachfolger anzugehen.

CHRISTIAN ENDRES: Navajo-Monsterjägerin nach der Flut
CE präsentiert den Klimawechsel-Postapokalypse-Roman "Jägerin des Stums" von Rebecca Roanhorse. Ich mag keine Postapokalypsen, und diese scheint meine Vorbehalte nicht zu widerlegen.

Mitarbeiter-Projekte:
Olaf Brill zwischen Dr. Vagliari und Perry Rhodan

Die Rubrik "Mitarbeiter-Projekte" macht immer wieder Freude. Diesmal werden aktuelle Arbeitsvorhaben von Olaf Brill vorgestellt.

Rezensionen:
Alle gelesen. Als mögliche Kauf- und Lesekandidaten habe ich mir Rainer Zuch „Planet des dunklen Horizonts“, John Lanchester „Die Mauer“ und Philip Krömer „Ein Vogel ist er nicht“.

Comic & Film:
OLAF BRILL: Serienfieber

Olaf Brill geht diesmal auf die aktuellen Serien "Dracula", "The Mandalorian" und "Star Trek: Picard" sowie die französische Stummfilmserie "Les Vampires" (1915-1916) ein. Gern gelesen, vor allem der großartige Fund von "Les Vampires". Dennoch: anschauen werde ich mir die Werke eher nicht.

CHRISTIAN ENDRES:: Jedem Neuanfang wohnt ein Zauber inne
Es geht um ein Sequel-Comic eines anderen Comics. Überflogen, Comics stehen nicht im Mittelpunkt meines Interesses.

OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 38
Diesmal beschafft unser Lieblingsroboter einen halben Liter Bewusstseinsinhalt eines Großglotzers. Ob der Kunde mit dem insektoiden Inhalt zufrieden sein wird? Gut gezeichnet und wieder die gewohnte hintergründige Ironie, die die ph!-Leser an der Serie so lieben.

THORSTEN HANISCH: Fantasy Film Fest: White Nights 2020
Thorsten Hanisch bestätigt mit seinem Überblick meine Entscheidung, die FFF White Nights zu ignorieren. Auch wenn sich seine Abrisse über "The Disappearance at Clifton Hill" und die Zeitreise-Droge "Synchronic" recht interessant lesen.

FARBFILM FERGUSON: The Limits of Control
Für solche Artikel liebe ich "phantastisch!". Der Autor kramt einige B- bis C-Movies aus und die Probleme, die deutsche Filmverwerter damit hatten. Allein schon die Genre-Zuordnung, aber auch kuriose Titel, die bisweilen völlig falsche Erwartungen weckten, sowie die Schnitt-Politik lassen den Leser schmunzeln. Gerne mehr von solchen Abartigkeiten!

Story:
THOMAS KODNAR: Hotelwände

Aus der Wand kommt ein Tack-Tack-Geräusch. Und die Schinzen kommen.
Nicht verstanden. Und nicht das Gefühl, dass mir etwas entgangen sei.

MARKUS K. KORB: Marraks Pilz
Marrak kauft ein Haus, dessen Vorbesitzer weggegangen ist. Er entdeckt einen Pilz in Form eines aufgerissenen Mauls.
"Haunted House"-Horror von der Stange.

Wieder eine insgesamt gelungene, abwechslungsreiche Ausgabe, von der ich fast alles gelesen habe und das dann zumeist auch gerne.
Von "Farbfilm Ferguson" - wer sich auch immer hinter dem fantasievollen Pseudonym verbergen mag - wünsche ich mir gerne mehr Beiträge.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1654
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Martha Wells - Tagebuch eines Killerbots
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 78

Ungelesener Beitrag von Ender »

Kommentar zum Kommentar:
Danke an die Shockwavian Jury für diese regelmäßigen und ausführlichen Betrachtungen. Da ich die "phantastisch!" gerne mal kaufe, aber eben nicht regelmäßig und immer, bieten deine Kommentare stets eine gute Orientierungs- & Entscheidungshilfe.

Antworten