phantastisch! 82

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9802
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: phantastisch! Nr. 82
Wohnort: München

phantastisch! 82

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Ooops, gibt es hier keine Verlagsvorschau mehr?

Dann gibt es auch von mir nur einen kurzen Abriss.

Das "Seltsamer-Tag"-Titelbild von Michael Vogt ist absolut gelungen. Wie so oft, lohnt sich ein zweiter Blick auf die Details.
Die #82 ist eine der wenigen Ausgaben, von denen ich so gut wie alles gelesen habe; lediglich einige Rezensionen habe ich abgebrochen. Ich glaube fast, diesmal würde es kürzer, wenn ich die Artikel auflistete, die KEINE Highlights darstellen. Das Special zu 20 Jahren Festa-Verlag hat mich gefreut. Das lebendige Interview von Christian Endres mit dem Verleger, die gelungene Karikatur von Jan Hoffmann sowie der kenntnisreiche historische Abriss von Markus Mäurer bescherten dem Leser nicht nur interessante Erkenntnisse sondern auch manche Leseanregung. Das gelang ebenso Christian Hoffmann mit seinem gewohnt großartigen Essay über E.R. Eddisons Klassiker "Der Wurm Ouroboros", für den das Etikett "Fantasy" wohl viel zu klein ist. Achim Schnurrer berichtete über eine neue Untersuchung der Ruedi-Wäscher-Serie "Nick, der Weltraumfahrer", die offenbar mehr als die wohlbekannten und auch in "phantastisch!" des öfteren vermittelten Fakten ans Tageslicht förderte. Bernd Frenz nahm den 80. Geburtstag des spanischen Comic-Zeichners Carlos Gimènez zum Anlass, um dessen Leben unter der spanischen Militärdiktatur Revue passieren zu lassen. Philip Krömers Story "Hölderling Overdrive" über eine spezielle KI überrascht positiv mit Montagetechniken und kurzen Schlaglichtern, die sich erst am Ende zum einem geschlossenen Puzzle zusammenfügen. Olaf Brill und Michael Vogt zeigen auch in der 42. Folge des Comic-Strips "Ein seltsamer Tag", dass das Universum ihres liebenswerten Roboters noch viele frische Ideen bereithält. Diesmal verfängt er sich in einer selbst verursachten Zeitschleife.

Ich mag und schätze "phantastisch!" sowieso. Aber die Ausgabe #82 übertrifft das eh schon hohe Durchschnittsniveau des Magazins deutlich.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14702
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 82

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Den Wurm Ouroboros hab ich damals als junge Erwachsene geliebt.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Antworten