phantastisch! 63

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 30
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 20. Juni 2016 12:23

Im Juli erscheint die Ausgabe 63 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild stammt von Dirk Berger.
ph63.jpg
Und hier ist der Inhalt der kommenden Ausgabe, die im ab dem 15. Juli auch digital erhältlich sein und jetzt bereits vorbestellt werden kann bei beam-eBooks. Ende Juli wird sie auch im Zeitschriftenhandel am Bahnhof zu finden sein.

Interviews:
Dirk Berger: TIM POWERS: „Dies ist kein Geschäft für Leute, die es eilig haben.“
Carsten Kuhr: JAMES COREY & TY FRANCK: „Im Weltall gibt es kein Gesetz“
Frank Hebben: JAN MÜLLER-MICHAELIS: „Wahnsinn? Nein, das sind ganz normale Alltagsbeobachtungen.“

Bücher, Autoren & mehr:
ACHIM SCHNURRER: Eine phantastische Zeit! Das PAN-Branchentreffen in Köln
CHRISTIAN ENDRES: Kampf ums Wasser
STAR TREK Romane aus Deutschland: Kurzinterview mit CROSS CULT-Roman-Programmleiter Markus Rohde
HORST ILLMER: Eine kurze Geschichte der kurzen Geschichten
CHRISTIAN ENDRES: Das Spiel des Lesens
NORA BENDZKO: Der hyperreale Eskapist
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für junge Leser
RÜDIGER SCHÄFER: „Hier werden Sie geholfen!“ – Vergewaltigt die Werbung unsere Sprache?

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Mal Peet „Die Murdstone-Trilogie“
A. P. Glonn „Adel Verpflichtet – Der Agent der Krone“
Joseph Fink & Jeffrey Cranor „Willkommen in Night Vale“
Thomas Thiemeyer „Babylon“
Jiro Taniguchi „Die Wächter des Louvre“
Jasper Fforde „Das Lied des Quarktieres“
Nina George „Das Traumbuch“
Greg F. Gifune „Bösartig“
James Robinson, Greg Hinkle „Airboy“
Kevin Hearne „Getrickst – Die Chronik des Eisernen Druiden IV“
John Christopher „TRIPODS – Die dreibeinigen Herrscher“
Ann Leckie „Die Mission“

Comic & Film:
OLAF BRILL: Dämonen, Monsterjäger, Detektive
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 23
CHRISTIAN ENDRES: Quicklebendige Untote
CHRISTIAN ENDRES: Happy Birthday, Splitter!

Story:
BRIAN STAVELEY: „Der Holzkobold“
Quelle

Zur Vorbestellung geht es hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
vogt
Fan
Fan
Beiträge: 43
Registriert: 21. Dezember 2011 13:07
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von vogt » 12. Juli 2016 17:26

Belege sind heute eingetroffen – sieht beim ersten Durchblättern schon mal sehr gut aus! Das Cover ist auf jeden Fall schon mal großartig!

Gruß
Michael

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 6974
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Am Ende der Reise hrsg. von Alisha Bionda
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von lapismont » 12. Juli 2016 18:26

Meine Ausgabe kam heute auch an

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 30
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 14. Juli 2016 14:38

Inzwischen ist die Ausgabe auch offiziell erschienen:
https://atlantisverlag.wordpress.com/20 ... usgabe-63/

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre! (Und freuen uns auch über Feedback ;) )
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 7239
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: J. Roth "Die Erzählungen"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 18. Juli 2016 10:13

Auch ich fand sie nach der Rückkehr aus dem Urlaub wohlbehalten im Briefkasten vor.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 7239
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: J. Roth "Die Erzählungen"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 63

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 8. November 2016 21:07

Und das habe ich gelesen:

HORST ILLMER: Update
Wie immer ein Genuss ohne Reue. Vorgemerkt sind Anja Kümmels "Die vierte Wand", Horst Evers' "Alles Außer Irdisch" und die neueste "Tripods"-Gesamtausgabe. Um Thiemeyers "Babylon" werde ich kaum drumherum kommen. Es ist schon erstaunlich, mit welcher Konstanz Illmer diese Rubrik wieder und wieder füllt, wenngleich diesmal mit tätiger Unterstützung von Christian Endres.
Interviews:
Carsten Kuhr: JAMES COREY & TY FRANCK: „Im Weltall gibt es kein Gesetz“
Erhellendes und interessantes Interview mit dem Autorenduo Daniel Abraham und Ty Franck, die unter dem Pseudonym James Corey mit der Expanse-Reihe reüssieren. Von besonderem Interesse war für mich die Befruchtung eines literarischen Werks durch ein Game-Konzept.
Frank Hebben: JAN MÜLLER-MICHAELIS: „Wahnsinn? Nein, das sind ganz normale Alltagsbeobachtungen.“
Hebben stellt den Spieleentwickler Jan Müller-Michaelis und einige Highlights seiner Firma Daedalic Entertainment vor. Auch für einen Game-Muffel wie mich interessant zu lesen.
Bücher, Autoren & mehr:
ACHIM SCHNURRER: Eine phantastische Zeit! Das PAN-Branchentreffen in Köln
Achim Schnurrer berichtet über das erste Branchentreffen des Phantastik-Autoren-Neztwerks. Ihm hat es offenbar sehr gut gefallen. Und das kann der Leser gut nachvollziehen. Vielleicht war das der gelungene Auftakt zu einer neuen regelmäßigen Top-Veranstaltung für phantastische Literatur.
CHRISTIAN ENDRES: Kampf ums Wasser
Endres rezensiert Paolo Bacigalupis "Water - Der Kampf beginnt", ein Near-Future-Roman über den ersten Wasserkrieg. Endres rezensiert wohlwollend, aber durchaus differenziert.
HORST ILLMER: Eine kurze Geschichte der kurzen Geschichten
Illmer erinnert an die Anthologie "Überwindung von Raum und Zeit", die 1952 von Gotthard Günther im Rauch-Verlag herausgegeben wurde. Und er zieht Parallelen zu Robert Silverbergs Meilenstein-Antho "Science Fiction Hall Of Fame - Die besten Storys 1934-1948", deren deutsche Übersetzung frisch bei Golkonda erschienen ist. Außerdem gelobt Illmer, sich künftig verstärkt der SF-Kurzgeschichte zu widmen.
NORA BENDZKO: Der hyperreale Eskapist
Nora Bendzko untersucht die unterschiedliche Fiktionalität phantastischer und so genannter realistischer Literatur anhand des Modells von "Simulationen und Simulacra" des französischen Philosophen Jean Beaudrillard. Anspruchsvoll und verständlich, hoch spannend und sehr erkenntnisfördernd. Großartig! Bitte mehr davon!
RÜDIGER SCHÄFER: „Hier werden Sie geholfen!“ – Vergewaltigt die Werbung unsere Sprache?

Rezensionen:
Alle gelesen, die meisten geschätzt, aber außer dem Thiemeyer und den Tripods war nichts Merkwürdiges dabei.

Comic & Film:
OLAF BRILL: Dämonen, Monsterjäger, Detektive
Olaf Brill stellt fünf neue britische Fernsehserien vor. "Penny Dreadful" und "Doyle and Houdini" fand ich interessant, den Rest habe ich nur überflogen.
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 23
Robbi genießt es, allein in der Unendlichkeit des Alls zu schweben. Doch ist er wirklich allein? Wieder ein süßer Comic-Strip des bewährten Gespanns Brill/Vogt.
CHRISTIAN ENDRES: Quicklebendige Untote
abgebrochen. Noch nicht einmal Christian Endres kann mir Zobie-Horror schmackhaft machen.
CHRISTIAN ENDRES: Happy Birthday, Splitter!
Kurze, aber um so prägnantere Würdigung des 10jährigen Bestehens des Splitter-Verlags.

Story:
BRIAN STAVELEY: „Der Holzkobold“
Oberflächliche Baumknutscher-Phantastik. Als Fingerübung akzeptabel, wenn sie in der Schublade geblieben wäre.

Die #63 war wieder eine höchst ergiebige Ausgabe. Nur wenige Artikel habe ich überblättert, und die vielen, die ich beendet habe, waren durchweg gehaltvoll und interessant. Mein Highlight in einer insgesamt sehr guten Ausgabe: Nora Bendzkos intelligenter Aufsatz "Der hyperreale Eskapist".

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast