phantastisch! 64

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 30
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 26. September 2016 14:14

Im Oktober erscheint die Ausgabe 64 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild stammt von Michael Vogt.
ph64.jpg
Und hier ist der Inhalt der kommenden Ausgabe, die auch digital erhältlich sein wird. Ende Oktober wird sie auch im Zeitschriftenhandel am Bahnhof zu finden sein.

Interviews:
Frank Hebben: ANDREAS ESCHBACH: »Ideal wäre natürlich ein Buchregal, über dem einfach ›Eschbach‹ steht.«
Olaf Brill: MICHAEL VOGT & BALTHASAR VON WEYMARN: Mark Brandis im 21. Jahrhundert
Dirk Berger: HANNES RIFFEL: »Wir waren von Anfang an auf eine gute Mischung bedacht.«
Christian Endres: JENS LUBBADEH: »Ich hätte lieber einen berechenbaren digitalen JFK als einen erratischen analogen Donald Trump.«
Jan Niklas Meier: LARS SCHMEINK: »Wenn du ein Netzwerk von Gleichgesinnten suchst, dann gründe doch einfach eines.«

Bücher, Autoren & mehr:
SIMONE DALBERT: Gestrandet in der Wüstenstadt
JAN NIKLAS MEIER: Die Monster im ewigen Eis
OLAF BRILL: Weltraumpartisan aus Berlin
ACHIM SCHNURRER: Ein phantastisches Buch!
SONJA STÖHR: phantastisch! im Dialog – »Was eigentlich übersetzt gehört …!«
ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur –
Albert Vigoleis Thelen – Teil 1
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter
KLAUS BOLLHÖFENER: Karl Mays Magischer Orient
MUNA GERMANN: Big Brother heute … mehr als 30 Jahre nach 1984
RÜDIGER SCHÄFER: »Kauder-Websch und Cyberslang«

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Terry Bisson (Hrsg.) »Joe R. Lansdale – Miracles ain’t what they used to be«
Rachel Bach »Sternenschiff«
George R. Stewart »Leben ohne Ende«
Arno Endler »Paracelsus«
Jeff Lemire / Dustin Nguyen »Descender 1: Sterne aus Blech«
Markus K. Korb »Xenophobia«
Lothar Nietsch »Blut der Wiederkehr«
Jack McDevitt »Apollo«
David Walton »Quantum«
Andreas Gruber »Apocalypse Marseille«

Comic & Film:
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 24
CHRISTIAN ENDRES: Der aerodynamische Junge

Story:
STEVEN BRUST: »Mira«
Quelle
Zur Vorbestellung geht es hier.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Andreas Simon
BNF
BNF
Beiträge: 683
Registriert: 6. Juli 2005 14:40
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von Andreas Simon » 3. Oktober 2016 18:36

@phantastischnet hat geschrieben:Zur Vorbestellung geht es hier.
Auf der offiziellen phantastisch-Seite zur aktuellen Ausgabe wird nach wie vor zu http://www.ahavemann.de/phantastisch/bestellen.htm verlinkt. Da das zu einem 404-Fehler führt ...

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11631
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Impersonations« von Walter Jon Williams
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 21. Oktober 2016 09:04

Meine Ausgabe ist gestern eingetroffen! :beanie: :prima: :ola:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 30
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 21. Oktober 2016 17:58

Unsere Oktoberausgabe ist auch gestern offiziell erschienen ;)
https://atlantisverlag.wordpress.com/20 ... usgabe-64/

Viel Spaß bei der Lektüre! :)



@Andreas Simon
Ich leite den Hinweis weiter. Danke!
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 7375
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: B.v.St.-B. "Panikherz"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 9. November 2016 12:30

Jetzt habe ich auch die #64 gelesen.

Das Titelbild stammt von Michael Vogt.
Und das ist absolut süß. Der Farmer-Roboter sieht sich von maschinellen Tornados bedroht. Was für Früchte wachsen da eigentlich auf seinem Feld?

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer
Ich kann nicht aufhören, Horst Illmer für diese Rubrik zu loben. "Update" gehört zum Inventar von phantastisch!. Eine Ausgabe ohne das - undenkbar. Diesmal war nur wenig Merkwürdiges dabei, etwa Winshluss' religionskritisches Werk "In God We Trust" und die Festa-Anthologie "Extreme Horror". Vielen Dank für die freundliche Besprechung unseres Fanzines "!Alois"!

Frank Hebben: ANDREAS ESCHBACH: »Ideal wäre natürlich ein Buchregal, über dem einfach ›Eschbach‹ steht.«
Hebben entlockt Andreas Eschbach einige private Einsichten über Wohn- und Schreibsituation, den Umgang mit klemmenden Genre-Schubladen etc. Am Schluss steuert Eschbach noch ein Rechenexempel zu seinen Haarteppichknüpfern bei. Sehr nett und unterhaltsam zu lesen.

OLAF BRILL: Weltraumpartisan aus Berlin
Der erste Teil des zweiteiligen Rückblicks auf die Mark-Brandis-Buchreihe. Olaf Brill arbeitet sehr gut die Gründe heraus, weshalb diese als Jugendbuchreihe gestartete Serie bis heute ihre Faszination auch auf erwachsene Leser ausübt. Er geht besonders auf den Bürgerkriegszyklus ein. Etwas verwirrt hat mich dann der abschließende Blick auf die weitere Editionsgeschichte. Wenn der zweite Teil auf die späteren Bände einginge, dann wäre das ein inhaltlicher Bruch. Dennoch: Ich kann Teil 2 kaum erwarten!

Olaf Brill: MICHAEL VOGT & BALTHASAR VON WEYMARN: Mark Brandis im 21. Jahrhundert
Mark Brandis ist mit der erfolgreichen Hörspielreihe von Balthasar von Weymarn und den Comicx von Michael Vogt im 21. Jahrhundert angekommen. Brill entlockt den Machern einiges zur Motivation, zur weiteren Planung und zur Zusammenarbeit mit der Witwe von Nikolai von Michalewsky.

Dirk Berger: HANNES RIFFEL: »Wir waren von Anfang an auf eine gute Mischung bedacht.«
Hannes Riffel gibt Auskunft über die Freiheiten und Grenzen, die er als Leiter des Imprints Fischer Tor hat und gibt uns einen Überblick über die bereits erschienenen Werke und was demnächst auf uns zukommt. Interessant und lesenswert. Wir werden Fischer Tor im Auge behalten.

Christian Endres: JENS LUBBADEH: »Ich hätte lieber einen berechenbaren digitalen JFK als einen erratischen analogen Donald Trump.«
Der Autor Jens Lubbadeh steht Rede und Antwort zu seinem Roman "Unsterblich", Augmented Reality und digitalen Klonen von Hollywood-Divas der 30er Jahre. Jau!

Jan Niklas Meier: LARS SCHMEINK: »Wenn du ein Netzwerk von Gleichgesinnten suchst, dann gründe doch einfach eines.«
Meier interviewt Lars Schmeink, Gründer und Vorsitzender der "Gesellschaft für Fantastik-Forschung". Interessantes Schlaglicht auf eine nicht mehr ganz so neue Organisation, die sich der wissenschaftlichen Erforschung phantastischer Kunst widmet. Auch wenn die GFF Phantastik dudengerecht mit F schreibt.

Bücher, Autoren & mehr:
JAN NIKLAS MEIER: Die Monster im ewigen Eis
Meier untersucht Inhalt und Struktur von Lovecrafts "Die Berge des Wahnsinns" und wie der Roman von der zeitgenössischen Polarforschung sowie Edgar Allan Poe profitiert. Für solche Artikel liebe ich "phantastisch!".

ACHIM SCHNURRER: Ein phantastisches Buch!
Schnurrer rezensiert Ewald Arenz' jüngstes Werk "Herr Müller, die verrückte Katze und Gott". Scheint ein schräges, aber in der Tat phantastisches und auf jeden Fall lesenswertes Buch zu sein. Coole Fotos vom Autor!

SONJA STÖHR: phantastisch! im Dialog – »Was eigentlich übersetzt gehört …!«
Bekannte deutsche Phantastik-Übersetzer offenbaren, welche Werke ihrer Meinung nach unbedingt übersetzt gehören. Interessant.

ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur – Albert Vigoleis Thelen – Teil 1
Immer wieder unglaublich, welche vergessenen Autoren der Schnurrer immer wieder ausgräbt. Auch bei Albert Vigoleis Thelen (was es mit dem zweiten Vornamen auf sich hat, wird genauestens enthüllt) schafft er es, die Faszination von Autor und Werk zu vermitteln. Ich freue mich schon auf den zweiten Teil. Und einen eventuellen dritten.

MUNA GERMANN: Big Brother heute … mehr als 30 Jahre nach 1984
Muna Germann gleicht heutige Zustände mit den Vorhersagen in George Orwells Klassiker "1984" ab. Die Überwachungstechnik hat die literarische Vorlage nahezu überholt. Auf auf dem Gebiet des "Neusprech" halten wir durchaus mit. Erschreckende Bestandsaufnahme!

RÜDIGER SCHÄFER: »Kauder-Websch und Cyberslang«
Schäfer untersucht den sprachlichen Wandel durch neue Kommunikationsformen im Internet. Er sieht dabei durchaus keinen Untergang des Abendlandes. Vielmehr bedienen sich die Internet-Nutzer in verschiedenen Kontexten verschiedener Stile. Wieder ein schöner Beitrag in einer gelungenen Kolumne. Bitte mehr davon!

Rezensionen:
Alle angelesen, aber man kann nicht alles kaufen. Die positive Besprechung von Arno Endlers "Paracelsus" kann ich voll bestätigen.

Comic & Film:
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 24
Ein in mehrfachder Hinsicht hintergründiger Strip über eine depressive von-Neumann-Maschine auf einer Feier von Blechkumpels. Ein paar genauere Blicke auf das Geschehen im Hintergrund lohnen sich.

Story:
STEVEN BRUST: »Mira«
Bestenfalls ein Exposé für einen längeren Text. Als Story funktioniert das nicht. Der Erzähler ist zu weit von seinen Figuren weg.

Nach der bereits starken #63 bietet die aktuelle Ausgabe noch einmal eine deutliche Steigerung. Die Interviews bewegen sich auf höchstem Niveau, der Mark-Brandis-Schwerpunkt war gelungen, die Artikel von Schnurrer, Germann und Schäfer sind herausragend. Einziger Vermouthstropfen ist die Story-Rubrik, die seit einigen Ausgaben auf niedrigem Niveau stagniert. Aber ich lese phantastisch! wegen der Sachartikel. Und die waren diesmal durch die Bank weg großartig!

Notiz an Klaus und Guido: Bitte Abo verlängern!

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 30
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 64

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 9. November 2016 20:12

Shock Wave Rider hat geschrieben:Notiz an Klaus und Guido: Bitte Abo verlängern!
Ziel erreicht :) ;)
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast