Beethoven goes Matrix

Interessante Events für den SF-Fan!
Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2677
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Beethoven goes Matrix

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 16. November 2014 11:57

Aus gegebenem Anlass erinnere ich an den Klassiker The Matrix. Wir waren gestern (15.11.14) in der Bonner Beethovenhalle, einem Konzertgebäude aus den Fünfzigern. Dort lief der Film The Mastrix mit Musikbegleitung durch das Bonner Beethoven-Orchester (große Besetzung, d.h. 2 Klaviere, Harfe, Pauken, Bläser, Streicher etc.).
Bonn ist nicht unbedingt ein Synonym für eine experimentierfreudige Moderne, die Bonner Kulturszene jedoch zeigt sich immer mal wieder von einer unerwartet interessanten Seite (gerne erinnere ich mich z.B. an den Auftritt der Toten Hosen in den Godesberger Kammerspielen zu Clockwork Orange).
Ich war zunächst etwas skeptisch. Aber bereits beim Betreten der Konzerthalle sind die Bedenken weitgehend zerstoben und kaum zwei Sekunden nach Beginn des Films wusste ich zweifelsfrei: Das! Ist! Der! Wahnsinn!
Mir stellten sich die Nackenhaare auf.
The Matrix in OV mit UT und dabei die sekundengenau eingespielte Live Musik eines hochmotivierten Großen Orchesters . . . Das! Ereignis für einen SF-Film-Fan. Grandios.
Da passte alles: Die Größe der Leinwand, die Lautstärke der Musik, die Akustik einer mit Edelholz ausgekleideten Konzerthalle und die Innenraumbeleuchtung.
Die Halle war mit 99% Belegung beachtlich gut besucht zumal dieses Konzert nicht im Konzertabo enthalten war.
Die Veranstaltung endete mit fast 10 min Standing Ovations.
So muss das ja auch sein.
Einzelheiten hier:
http://www.kulturpartner.net/?q=content ... ester-bonn
und in der dort angehängten Pressemitteilung.
Gast09

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2677
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Beethoven goes Matrix

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 17. November 2014 08:28

Unser Bonner General-Anzeiger reagiert ähnlich euphorisch. Dort auch ein Foto.
http://www.general-anzeiger-bonn.de/bon ... 98412.html
Gast09

Benutzeravatar
saturn
BNF
BNF
Beiträge: 429
Registriert: 5. Februar 2003 23:28
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Beethoven goes Matrix

Ungelesener Beitrag von saturn » 18. November 2014 13:52

Oh, das klingt wirklich interessant.

Ich habe mal etwas ähnliches vom gleichen Dirigenten für den Film "2001 - Odyssee im Weltraum" besucht:
http://www.ndr.de/orchester_chor/radiop ... ee101.html

Und dabei gab es auch richtig Gänsehaut.

Benutzeravatar
Helge
BNF
BNF
Beiträge: 677
Registriert: 5. Mai 2004 09:49

Re: Beethoven goes Matrix

Ungelesener Beitrag von Helge » 29. November 2014 08:45

Vor ein paar Jahren gab es in Überlingen Metropolis mit Livemusik. Allerdings nicht das klassische Stummfilmpiano, sondern der Pianist Markus Horn hatte eine neue Musik dazu komponiert. Die erste Viertelstunde war das zugegebenermaßen gewöhnungsbedürftig, weil es einfach so gar nicht die Art von Musik war, die man zu diesem Film erwartete, aber während ich mich dann langsam hineinhörte, merkte ich, wie gut sie trotzdem passte. Diese Musik war ein Experiment, aber ein gelungenes, wie ich fand.
Ausreichend hochentwickelte Magie ist nicht von Technologie zu unterscheiden.

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2677
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Beethoven goes Matrix

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 29. November 2014 14:05

Heute Abend geht es weiter:

Outer Space – Eine musikalische Reise durch unendliche Weiten
Samstag, 29. November, 20 Uhr
WDR Funkhausorchester
Chefdirigent: Wayne Marshall
Das WDR Funkhausorchester Köln unter der Leitung von Wayne Marshall präsentiert eine tönende Reise durch die Weiten des Universums mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven, Claude Debussy, Charles Ives, Josef Strauss, Paul Lincke, Jerry Goldsmith, John Williams und anderen.
Das Konzert wird vom WDR Fernsehen aufgezeichnet.


Ich werde berichten.
Gast09

Antworten