Sven Klöpping - Bullet

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 27. Oktober 2014 15:20

Niemand hat es anders gewollt: die erste Anthologie mit bösen, schnellen SF-Storys aus Sven Klöppings MegaFusion-Universum. Die Figuren sind keine Helden. Die Welt ist nicht ihre Bühne. Sie werden nur geduldet. Und manchmal geschieht etwas, mit dem niemand gerechnet hätte –
Es sind Geschichten aus der Zukunft, Geschichten von Kleinkriminellen, tragisch Liebenden, Sektenführern und schizophrenen Linguistikern. Bekannte und weniger bekannte Autoren des Genres Science-Fiction haben sich zusammengefunden, um einen Beitrag zu MegaFusion zu leisten. Das Ergebnis kann sich lesen lassen.

D. J. Franzen: Der große Gig
Christian Künne: Die Uhr schlägt nicht mehr
Michael Schmidt: She
Thorsten Küper: Der Mechaniker
Sven Klöpping: Crime Sponsoring
Jakob Moser: Vision
Stefan Blankertz: Rambo II
Vincent Voss: Bullet
Susanne Schnitzler: Job of Clones
John Aysa: Ein einfacher Tag für ein einfaches Gemüt
Dirk Bernemann: J&G
Frederic Brake: Glücklichland
Diane Dirt: Revenge
Andreas Winterer: Bloß nicht alt sein im U18
Andreas Flögel: Who’s your Daddy?
Sven Klöpping: Homebasejump!

Titelbild und Illustrationen: Lothar Bauer

Quelle:
http://sternwerk.pmachinery.de/?p=188

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 27. Oktober 2014 15:47

Du hast schon reingelesen? Favoriten?
:beanie:

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 27. Oktober 2014 15:59

lapismont hat geschrieben:Du hast schon reingelesen? Favoriten?
:beanie:
Ich habe es noch nicht. Hoffe aber, es liegt da, wenn ich nach Hause komme. Susanne Schnitzler hat ihres heute nämlich in Empfang genommen.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 29. Oktober 2014 08:30

lapismont hat geschrieben:Du hast schon reingelesen? Favoriten?
:beanie:
Die Illustrationen der Version vom Schaltungsdienstlange sind farbig, das macht echt was her. Mein Favorit ist die vom großen Gig.
Ich glaube, das Buch trifft dein Beuteschema nur bedingt, meines davon umso mehr.
Hier meine ersten Eindrücke:

D. J. Franzen: Der große Gig

Schön schräg und Rockstarpunkig. Hat mich hervorragend unterhalten.

Christian Künne: Die Uhr schlägt nicht mehr

Sorry, aber das waren mir zuviele Worstpielereien und habe ich abgebrochen.

Michael Schmidt: She

Sag ich nichts zu, außer das die Dame einen weiteren Auftritt in Am Ende des Regens hat (Battery).

Thorsten Küper: Der Mechaniker

Böse und ironisch, zwei Welten, die aufeinandertreffen. Interessant finde ich, das Cyberpunkthema doch auf diese dekadente Weise darzustellen. Habe mich wirklich köstlich amüsiert.

Sven Klöpping: Crime Sponsoring

Für meinen Geschmack ein wenig knapp, aber an sich passend und stimmig.

Jakob Moser: Vision

Ein wirklich interessanter Gegensatz zum Küperpunk, eine intensive und stark erzählte Geschichte mit augenzwinkerndem Ende.

Ja, hat mir bisher recht hervorragend gemundet bis auf die eine Ausnahme.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 29. Oktober 2014 09:36

Kam gestern bei mir an. Wann ich es lese, weiß ich noch nicht. lese gerade zwei andere sehr dicke Rezi-Exemplare parallel.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 29. Oktober 2014 09:47

lapismont hat geschrieben:Kam gestern bei mir an. Wann ich es lese, weiß ich noch nicht. lese gerade zwei andere sehr dicke Rezi-Exemplare parallel.
Na, da sind doch Kurzgeschichten für Zwischendurch genau die richtige Ergänzung. :lol:

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 29. Oktober 2014 10:48

Mammut hat geschrieben:
lapismont hat geschrieben:Kam gestern bei mir an. Wann ich es lese, weiß ich noch nicht. lese gerade zwei andere sehr dicke Rezi-Exemplare parallel.
Na, da sind doch Kurzgeschichten für Zwischendurch genau die richtige Ergänzung. :lol:
Theoretisch schon. Aber ich hab ja auch noch ne neue Spex rumliegen :D

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 30. Oktober 2014 10:13

lapismont hat geschrieben:
Mammut hat geschrieben:
lapismont hat geschrieben:Kam gestern bei mir an. Wann ich es lese, weiß ich noch nicht. lese gerade zwei andere sehr dicke Rezi-Exemplare parallel.
Na, da sind doch Kurzgeschichten für Zwischendurch genau die richtige Ergänzung. :lol:
Theoretisch schon. Aber ich hab ja auch noch ne neue Spex rumliegen :D
Na, gut.

Weiter im Text:
Stefan Blankertz: Rambo II

Wortakrobatik, die mir nicht gemundet hat und daher bin ich ausgestiegen.

Vincent Voss: Bullet

Ich muss sagen, das ist echt eine coole Idee. Dunkel und düster, so richtig schön ironisch-fies dsytopisch. Auch das Ende ist irgendwie rund. Ich verrate jetzt nicht, worum es geht, einzig, es handelt von einem Gewinnspiel der besonderen Art, deren Inhalt auf dem Cover der Anthologie zu erkennen ist.
Großartig, lieber Vince. Auch die Idee, dich selbst mitspielen zu lassen, fand bei mir großen Anklang.
Daumen hoch!

Susanne Schnitzler: Job of Clones

Eine Cyberpunkkrimi Geschichte der rasanten Art, die hat Lust auf mehr gemacht. :headbanger:
Hat mir gut gefallen.

John Aysa: Ein einfacher Tag für ein einfaches Gemüt

Die Geschichte ist gerade zu Beginn ein wenig schwafelig und Infodump getränkt, aber je länger sie sich entwickelt, desto besser weiß sie zu gefallen. Nachdem ich mir mal ein E-Book bon Aysa runtergeladen habe und nach wenigen Seiten die Segel gestrichen hatte, ist das doch mal was ganz anderes. Philospohischer Cyberpunk und das so richtig schön Böse. Nix für Zartbesaitete, aber auf jeden Fall Daumen hoch!

Dirk Bernemann: J&G

Ja, auch etwas ungewöhnlich erzählt, aber insgesamt sehr rund und mit einem sehr interessanten, philosophisch-moralischem Ansatz. Und einem sehr bitteren Ende. Hat mir ebenfalls gemundet.

Frederic Brake: Glücklichland

Ja, ich gebe zu, das war nicht so mein Fall. Aber lapismont, nachdem wir bei Frederic letzter Geschichte schon überkreuz waren, gefällt sie vielleicht dir.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 30. Oktober 2014 10:34

Mal sehn. Bestimmt kommts ganz anders.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 30. Oktober 2014 10:39

lapismont hat geschrieben:Mal sehn. Bestimmt kommts ganz anders.
Sind auf jeden Fall Geschichten von Lyrikern im Band enthalten. Vielleicht findest du dich ja wieder.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 30. Oktober 2014 10:48

Mammut hat geschrieben:
lapismont hat geschrieben:Mal sehn. Bestimmt kommts ganz anders.
Sind auf jeden Fall Geschichten von Lyrikern im Band enthalten. Vielleicht findest du dich ja wieder.
Ich hab mich noch gar nicht verloren!
:beanie:

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 30. Oktober 2014 10:53

lapismont hat geschrieben:
Mammut hat geschrieben:
lapismont hat geschrieben:Mal sehn. Bestimmt kommts ganz anders.
Sind auf jeden Fall Geschichten von Lyrikern im Band enthalten. Vielleicht findest du dich ja wieder.
Ich hab mich noch gar nicht verloren!
:beanie:
Sagst du! :lol:

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 31. Oktober 2014 08:03

Hab jetzt doch zum Buch gegriffen

D. J. Franzen: Der große Gig
War klar, dass Dir das gefällt. Erinnerte mich stark an Storys von Dir.
Die Idee ist nett, die Umsetzung passend, allerdings nix für mich. Ausbeutung , Sex und Drogen sind quasi typische Bestandteile einer Story über dystopische Riesenstädte.
Das Konzept der verschachtelten Erinnerungen hätte einen erzählerisch besseren Rahmen verdient, inklusive einer fesselnderen Story.

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1778
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von Mammut » 31. Oktober 2014 08:40

lapismont hat geschrieben:Hab jetzt doch zum Buch gegriffen

D. J. Franzen: Der große Gig
War klar, dass Dir das gefällt. Erinnerte mich stark an Storys von Dir.
Die Idee ist nett, die Umsetzung passend, allerdings nix für mich. Ausbeutung , Sex und Drogen sind quasi typische Bestandteile einer Story über dystopische Riesenstädte.
Das Konzept der verschachtelten Erinnerungen hätte einen erzählerisch besseren Rahmen verdient, inklusive einer fesselnderen Story.
Ich sagt doch, das wird größtenteils nicht dein Beuteschema sein. Bei den Poeten bin ich mir aber nicht sicher.

Ich habe auch weitergelesen:
Diane Dirt: Revenge

Etwas ungewöhnlich erzählt. Nicht überragend, aber die Story bleibt doch hängen durch ihre ungewohnte Darstellung.

Andreas Winterer: Bloß nicht alt sein im U18

Winterer war auch in einem der Super Pulp enthalten. Hat mir da schon nicht zugesagt. Für meinen Geschmack ist dort das MegaFusion Glossar ein wenig zu exzessiv eingesetzt worden. Das ist mir aber auch schon bei anderen Geschichten negativ aufgefallen. Weniger wäre da mehr gewesen. Die Story ging so.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 8572
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Ursula K. Le Guin – Erdsee
Exodus 38
Guido Krain – Göttin der Zeit
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sven Klöpping - Bullet

Ungelesener Beitrag von lapismont » 1. November 2014 16:42

Christian Künne: Die Uhr schlägt nicht mehr
Wenn man sich reinliest, ist die Sprache durchaus eine vorstellbare Fortentwicklung. Die Story selbst fand ich uninteressant.

Michael Schmidt: She
Die Pointe ist grandios. Bis dahin hat man sich auch an die Dame gewöhnt. Allerdings hat sie doch arg etwas von Männerfantasie, Mammut.

Thorsten Küper: Der Mechaniker
Von vorne bis hinten super. Auch ich habe mich prächtig amüsiert, Intelligente SF mit Sozialkritk. Bisher beste Story der Antho.

I salute you!
:teufel:
:teufel:
:teufel:

Antworten