James Tiptree jr. – Sternengraben

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11991
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

James Tiptree jr. – Sternengraben

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Der Septime-Verlag setzt seine Reihe mit sämtlichen Erzählungen von James Tiptree jr. in 7 Bänden fort – Band 6 »Sternengraben« (OT: »The Starry Rift«) von James Tiptree jr. ist jetzt erschienen.

James Tiptree Jr.
STERNENGRABEN
Sämtliche Erzählungen, Band 6
Geb. mit Schutzumschlag,
Lesebändchen
336 Seiten
Preis: € 22,30 [D], € 22,90 [A]
ISBN: 978-3-902711-29-8

Inhalt:
Universität Deneb, Große Zentralbibliothek (Rahmenhandlung um die drei Haupterzählungen)
Das einzig Vernünftige
Lebt wohl, ihr Lieben
Kollision

Diese drei Novellen wurden noch zu James Tiptree Jrs. Lebzeiten als »The Starry Rift« von ihr in eine Rahmenhandlung eingebettet und zusammengefasst. Bei Septime erscheinen sie als Band 6 in der Reihe »Sämtliche Erzählungen« erstmals in deutscher Sprache. Außerirdische Studierende recherchieren in einer Universitätsbibliothek der fernen Zukunft für ein Projekt zur Historie der Menschheit die Geschichten rund um den Sternengraben. Zum Beispiel über eine eigensinnige Ausreißerin im Teenageralter, die Erstkontakt mit einem seltsamen außerirdischen Volk herstellt, oder die Crew eines Forschungsschiffs, die für die Menschheit eintreten muss, um einen interstellaren Krieg zu verhindern. Und über einen ehemaligen Soldaten, der als Abschleppunternehmer im Weltall tätig ist. Eines Tages rettet er eine Yacht vor Sklavenhändlern. An Bord ist seine Jugendliebe, aber während er durch den Kälteschlaf bei seinen vielen Unterlichtflügen körperlich dreißig Jahre alt geblieben ist, hat sie schon hundert gelebte Jahre hinter sich und ist eine alte Frau. Bei der Verfolgung der Sklavenhändler entdeckt er einen exakten Klon seiner Jugendliebe. Welcher dieser Frauen gehört seine Liebe? Der alten, mit der er wichtige Erinnerungen teilt? Oder der jungen, deren Körper ihn noch immer so anzieht wie früher?

http://www.sf-fan.de/artikel-und-news/j ... raben.html
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9828
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Holger M. Pohl – Ankunft im Morgen
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: James Tiptree jr. – Sternengraben

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Wenigstens ein Lichtblick dieser Tage!

Antworten