Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 16:24

Es ist schon was dran, dass es hier im Forum kaum noch um Bücher geht. Jeder Trailer wird hier Sekunden nach seiner Veröffentlichung geposted und kommentiert, aber dass die SF-Vorschauen der großen Verlage schon seit 2 Wochen online sind, wurde noch mit keiner Silbe erwähnt. :beanie:

Ich mache mal den Auftakt mit Heyne. Zuvor noch ein paar Anmerkungen. Es scheint sich ein Trend durch alle Verlagsvorschauen zu ziehen, weg von der Fantasy und hin zu Science Fiction. In der Fantasy setzt man fast ausschließlich auf schon veröffentlichte Autoren und laufende Reihen, während in der SF auch einige aufregende neue Titel und Autorinnen dabei sind.

Heyne Taschenbuch Vorschau Winter/Frühjahr 15/16: http://www.randomhouse.de/content/downl ... he2015.pdf

Auffällig ist zunächst, dass die Fantasy im Gesamtkatalog hinter die SF gerutscht ist, was den von mir oben erwähnten Trend bestätigt.

Da gibt es einige interessante Neuauflagen. Wie auf diezukunft.de schon ankgekündigt, wird es eine überarbeitete Neuausgabe der Mars-Trilogie von Kim Stanley Robinson geben. Jakob Schmidt hatte mir schon vor zwei Monaten erzählte, dass er Der Wüstenplanet neu übersetzt.

Nicht dabei, die Fortsetzung von Red Rising von Piece Brown. Stattdessen nur die Taschenbuchausgabe.

Spannend finde ich noch Die Frequenz von Jennifer Foehner Wells und Das letzte Wort von Alena Graedon. Mit Peter Clines und David Bara gibt es noch zwei weitere neue Autoren. Dazu noch der zweite Leckie.

Auffällig: Die Spin-Trilogie von Robert Charles Wilson wird in einem Sammelband erscheinen, aber keines seiner neueren Bücher. Da sind ja inzwischen zwei weitere seit Vortex erschienen.

Es bleibt die gewöhnte Mischung aus Neuflagen von Klassikern, Neuauflagen von neueren Büchern und ein paar neuen Autorinnen und Autoren. Feste Heyne-Autoren, wie z. B. einst Robert Charles Wilson scheint es nicht mehr zu geben.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7242
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Doop » 5. Mai 2015 16:39

Danke schön für die Info. Ein neuer Dan-Simmons-Roman (oder gab es den schon als Hardcover?) wird auch veröffentlicht.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 16:48

Falls du "Der Berg" meinst, den gab es schon im Hardcover. Ist aber keine SF sondern eher ein historischer (Horror?) Roman wie "Terror".

Mit der SF geht es auf Seite 68 des Programms los. Ich habe nicht alle Titel aufgezählt.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7242
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Doop » 5. Mai 2015 17:02

Ja, ich meinte den "Berg". Scheint wohl wirklich "nur" ein historischer Roman zu sein und auch kein Horror (was ich eigentlich erhofft hatte).
Wikipedia hat geschrieben:The Abominable (2013) recounts a late 1920's attempt on Mount Everest by five climbers—two English, one French, one Sherpa, and one American, the narrator—to recover the body of the cousin of one of the English characters. What follows is a tale of the early days of mountain climbing, a history of the early assaults on Everest, intrigue, espionage, and human dedication and willpower.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11945
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 5. Mai 2015 17:33

Pogopuschel hat geschrieben:Es ist schon was dran, dass es hier im Forum kaum noch um Bücher geht. Jeder Trailer wird hier Sekunden nach seiner Veröffentlichung geposted und kommentiert, aber dass die SF-Vorschauen der großen Verlage schon seit 2 Wochen online sind, wurde noch mit keiner Silbe erwähnt. :beanie:
Zugegeben: Heyne hat sich nicht gerade bemüht das besonders zu bewerben oder gar bekanntzumachen. Früher haben die die Vorschauen auch noch verschickt...
Ich hatte früher immer einen Alarm für diese Zeit eingerichtet, aber da Heyne und Bastei-Lübbe zuletzt ihr SF-Programm stark reduziert hatten, ging's mir diesmal durch die Lappen. Aber schön zu sehen, dass man sich wieder etwas mehr bemüht den SF-Lesern etwas zu bieten. Ob's dafür aber wirklich eine weitere Dune-Übersetzung gebraucht hätte - nun ja. :geek:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11945
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 5. Mai 2015 17:42

Der November 2015 ist dem Thema Mars gewidmet - pünktlich zum Kinostart von THE MARTIAN (der Verfilmung des Romans von Andy Weir - hier wird über den Roman diskutiert).
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8239
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 5. Mai 2015 18:00

...und ich lese praktisch keine deutschen Bücher mehr.

Das tut mir leid.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 18:08

breitsameter hat geschrieben: Ob's dafür aber wirklich eine weitere Dune-Übersetzung gebraucht hätte - nun ja. :geek:
Die alte Fassung hat schon so ihre Macken. Ich finde es gut, und mit Jakob Schmidt hat man da einen hervorragenden Übersetzer gefunden.

Wir sind die Vorschauen vor zwei Woche im Forum der Bibliotheka Phantastika bzgl. der Fantasy durchgegangen, dadurch hatte ich (dank gero bzw. Gerd) mitbekommen, dass sie da sind.

Ich weiß gar nicht, ob Heyne sie auf diezukunft.de angekündigt hat.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 18:12

Blanvalet Taschenbuchvorschau Winter/Frühjahr 15/16: http://www.randomhouse.de/content/downl ... he2015.pdf

Da hatte ich mir zumindest zwei SF-Titel notiert: Christopher Golden - Krieg der Maschinen

Oho, ein neuer SF-Autor (aber auch nur einer).

Bruce McCabe - Unfehlbar (Near-Future Thiller).

Ansonsten nur Star Wars. Darf in diesem Jahr natürlich nicht fehlen. »Chewie, we're home«
An Blanvalet ist der SF-Trend bisher also weitestgehend vorbeigegangen. In der Fantasy setzt man auch nur auf Bewährtes. Die ausgezeichnete Reihe "Dolch und Münze" von Daniel Hanover - der eigentlich Daniel Abraham heißt und eine Hälfte von James Corey ist -wurde wohl (nach Band 3) eingestellt. Sehr schade, die habe ich gerne auf Deutsch gelesen.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 18:26

Und hier noch das Taschenbuchprogramm von Bastei/Lübbe Winter/Frühjahr 15/16: https://www.luebbe.com/web/downloads/el ... B_HW15.pdf

SF-mäßig sieht es hier auch eher dünn aus.

Space Action mit den Space Troopers von P.E. Jones

Der obligatorische Jack Campbell (immerhin eine Serie, die funktioniert!) mit seiner verlorenen Flotte.

Der obligatorische Honor Harrington

Der zweite Band des deutschen Autors Wes Andrews mit seinen Frontiersman, der passenderweise eine Frau auf dem Cover hat. :)

Und das war es auch schon. Der (von mir behauptete) Trend zur SF ist nur ganz leicht in Ansätzen zu erkennen. Eher daran, dass die Fantasy bei vielen Verlagen zurückgeht, während die SF es nicht tut. Aber wie man sieht, setzen noch nicht alle wieder auf die SF.

Das neue SF-Programm von Piper hatten wir ja schon hier im Forum und die SF-Vorschau von Cross-Cult wurde auch kürzlich geposted. Auf Knaur und Fischer Tor müssen wir sicher noch bis nächstes Jahr warten.

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1350
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Andreas Brandhorst - Die Tiefe der Zeit
Kontaktdaten:

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Ender » 5. Mai 2015 18:34

Bei Eichborn erscheint jetzt übrigens eine Neuauflage von Neil Gaimans schon länger vergriffenen "American Gods".
Da werde ich wohl mal Versäumtes nachholen...

Amtranik
BNF
BNF
Beiträge: 821
Registriert: 14. Juli 2009 22:06
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Amtranik » 5. Mai 2015 19:06

Pogopuschel hat geschrieben:
Mit der SF geht es auf Seite 68 des Programms los. Ich habe nicht alle Titel aufgezählt.
Die interessantesten und spannensten Neuerscheinungen hast Du aber aufgezählt denke ich.

Ich bin auch noch auf Marko Kloos gespannt der ja kurzzeitig auf der Hugo Liste stand. Und ich freue mich unheimlich auf die Neuauflage von
Kim Stanley Robinson Mars-Trilogie. Komm ich auch endlich mal dazu die zu lesen. Und die Bücher sehn ausserdem klasse aus finde ich.

Benutzeravatar
agro
BNF
BNF
Beiträge: 786
Registriert: 27. November 2010 18:46
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kim Stanley Robinson "2312"
Barbara Slawig "Flugverbot"

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von agro » 5. Mai 2015 19:14

Oooch, da sind doch ein paar nette SF-Sachen dabei! :-D
Lies das!

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 19:32

Ender hat geschrieben:Bei Eichborn erscheint jetzt übrigens eine Neuauflage von Neil Gaimans schon länger vergriffenen "American Gods".
Da werde ich wohl mal Versäumtes nachholen...
Das ist übrigens eine Neuübersetzung von Hannes Riffel des "Author's Cut", ist also noch deutlich länger, als die erste Ausgabe.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3552
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Die SF-Vorschauen für Winter/Frühjahr 15/16

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 5. Mai 2015 19:35

Amtranik hat geschrieben: Ich bin auch noch auf Marko Kloos gespannt der ja kurzzeitig auf der Hugo Liste stand.
Der interessiert mich auch, hatte ich aber nicht erwähnt, weil es der zweite Teil ist. Teil 1 erschein ja schon demnächst (15 Juni).

Jo Walton hat die Trilogie übrigens kürzlich auf Twitter gelobt.

Antworten