Biom Alpha Episode 1.1: Aus den Tiefen des Kosmos

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
uwe post
Fan
Fan
Beiträge: 24
Registriert: 9. Oktober 2006 22:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Biom Alpha Episode 1.1: Aus den Tiefen des Kosmos

Ungelesener Beitrag von uwe post »

In Kürze erscheint im Wurdack-Verlag die erste Episode der lange erwarteten neuen SF-Reihe "Biom Alpha".

Bild

Die gefeuerte NASA-Mitarbeiterin Dr. April Reignar und der Hobbyastronom Jimmy MacPeale entdecken, was Ufologen schon immer wussten: Wir sind nicht allein!
Ein riesiger Schwarm von Flugobjekten nähert sich der Erde. Als sich diese Nachricht verbreitet, fiebern UFO-Jünger dem ersehnten Erstkontakt mit den Aliens entgegen...


Der Klappentext verrät das Grundszenario. Der Titel verrät, dass der Alien-Schwarm "biologisch geprägt" ist. Was das genau heißt, steht in den Büchern. Aber schon jetzt und hier erzähle ich, was an dieser Serie ganz und gar neuartig ist.

Biom Alpha orientiert sich narrativ an modernen TV-Serien. Deshalb nennen wir die Bände nicht Bände, sondern Episoden, und die ersten sechs bilden mit ihrer fortlaufenden Geschichte eine (weitgehend in sich abgeschlossene) Staffel. Wie bei TV-Serien arbeiten auch an Biom Alpha mehrere Autoren, gesteuert von einem Regisseur (meiner Wenigkeit) und einem Produzenten (Ernst Wurdack). Wie das in der Praxis funktioniert, erzählen wir in einem Werkstattbericht mal genauer, hier erstmal nur soviel: Exposés werden gemeinsam (im SF-Netzwerk-Forum) erarbeitet, jede Handlungsebene "gehört" einem Autor, wir redigieren uns gegenseitig, und Ernst Wurdack führt ein finales Lektorat durch. Deshalb sind an Episode 1.1 vier Autoren beteiligt, die vier Handlungsebenen erzählen, die aber nicht unabhängig voneinander sind - früher oder später gibt es Verknüpfungen, Verästelungen, und, wie das große Vorbild Game of Thrones nahelegt, auch mal blutige Enden :teuflisch: ... im Gegensatz zu Serien wie Perry Rhodan hat bei Biom Alpha jedenfalls keine einzige Figur eine dauerhafte Überlebensgarantie. Spätestens am Ende von Episode 1.6 werdet ihr euch an diese Worte erinnern!

Wie ihr auf dem Cover sehen könnt, sind durchaus namhafte Autoren beteiligt. Ab Episode 1.2 feiern außerdem Uwe Hermann und (ab 1.3) Merlin Thomas und Christian Weis ihre Biom Alpha-Premiere. Stilistisch schreiben wir intelligente, unterhaltsame Science Fiction. Hier und da gibt es auch mal eine Prise Humor, sprachliche Highlights oder gar anspruchsvolle Anspielungen. Wir schreiben aber bewusst keine verkopfte, abgedrehte oder schwer zugängliche Geschichten.

Biom Alpha erscheint zunächst als E-Book für EUR 2,99 voraussichtlich alle drei Monate. Die erste Staffel, also sechs Episoden, erscheinen also bis ins nächste Jahr hinein. Außerdem wird es für Freunde des guten alten Papiers zwei Sammelbände geben, die je drei Episoden umfassen. Wir haben uns für diese Methode entschieden, weil die einzelnen Episoden nicht sooo dick sind und bekanntlich E-Books in der SF-Szene überdurchschnittlich gut angenommen werden. Zudem verringert es den Produktionsaufwand.

Wir, das Biom-Alpha-Team, stehen euch natürlich hier oder anderswo Rede und Antwort.

Ich verbleibe im Namen der Gründerin:

Euer Regisseur
8-)

Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1583
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Mitchell: Die Knochenuhren
Boyle: Ein Freund der Erde

Re: Biom Alpha Episode 1.1: Aus den Tiefen des Kosmos

Ungelesener Beitrag von Naut »

Ich darf bestimmt mal auf diese Leserunde hinweisen:

http://www.lovelybooks.de/autor/Uwe-Pos ... 199472633/

Wer sowieso bei LB angemeldet ist, kann eines von 20 Gratis-E-Books abgreifen.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12076
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Biom Alpha Episode 1.1: Aus den Tiefen des Kosmos

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Die Diskussion über die Entwicklung des Wurdack-Verlages (von Kurzgeschichten hin zu Serien) ist jetzt hier zu finden:
http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f=25&t=9099

HIER geht es um die Serie Biom Alpha
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Tom Zola
BNF
BNF
Beiträge: 441
Registriert: 22. Juni 2014 17:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Biom Alpha Episode 1.1: Aus den Tiefen des Kosmos

Ungelesener Beitrag von Tom Zola »

Hört sich nach einem sehr interessanten Projekt an, vor allem die Art, wie die Geschichten entstehen.

Ich behalte es im Auge!

Antworten