Things to Come: Die 2020er

Das Forum für Diskussionen rund um Wissenschaft und Technik in der realen Welt!

Was erwartet uns?

Technologien: Einführung der Kernfusion als neue Energiequelle
3
8%
Technologien: Quantencomputer löst den klassischen Digitalcomputer ab
4
11%
Technologien: Autonomes Fahren ist in der Gesellschaft angekommen
6
17%
Technologien: Das E-Auto löst den Brennstoffmotor ab
4
11%
Technologien: Erste Androiden werden Realität
3
8%
Technologien: Ein neuer Internet-Standard etabliert
5
14%
Weltraumforschung: Erste menschliche Gehversuche auf dem Mars
3
8%
Weltraumforschung: Erste Kolonialpläne für den Mond
2
6%
Weltraumforschung: Entdeckung außerirdischen Leben auf einem oder mehrere Exoplaneten
0
Keine Stimmen
Weltraumforschung: Die NASA startet den ersten Interstellar-Flug mit einem Satelliten
1
3%
Kultur und Gesellschaft: Rückkehr der Goldenen 1920er
3
8%
Kultur und Gesellschaft: Revival der 1990er oder sowas ähnliches
2
6%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 36

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9048
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Einen feuchten Keller hab ich jetzt schon.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1290
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Eigentlich gar nichts, außer eventuell "Autonomes Fahren ist in der Gesellschaft angekommen".
Für den Rest sind die 20er viel zu früh.

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2486
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach »

Rückkehr der "Goldenen 20er". Gefolgt von der röckksichtslosen Röckkkehr der "Grässlichen 30er", vermutlich.

Alles andere: Nö.

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2758
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Gast09 »

Ein wönziger Schlock vielleicht.
Ich ergänze um folgendes Szenario:
Auch 30 Monate nach der BT-Wahl 2017 haben wir noch keine Regierung.
GroKo? KoKo? MiKo? Kokomiko? Jameika? Kuba (koalitions-unabhängige Bedarfs-Abstimmung)? Mallorka (Merkels Anweisungen leicht, locker, komplett abarbeiten)? Scheissderhundaufregierung, washabichdamitzutun; aka: Hell-Go-Land?
Seit 30 Monaten hat unser Land keine Regierung und niemand merkt es. Es geht unserem Land so gut wie nie.
Vielleicht ein wönziger Schlock?
Gast09

Benutzeravatar
norimaki
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 17. August 2005 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Die noch schönere Pfalz

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von norimaki »

Also - ich hoffe ja, dass in vier Jahren und acht Tagen dieser versprochene Snack ("Ist das grüne Zeugs Wasabi?") auf dem Markt ist!

n. (Will nicht notwendigerweise überleben)

Benutzeravatar
Quantenmechaniker
BNF
BNF
Beiträge: 586
Registriert: 21. November 2016 18:38

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Quantenmechaniker »

Ich hätte "Zombie-Apokalypse" in die Umfrage aufnehmen sollen. Sowas ääääähnliches ist ja eingetroffen. :lol:
Gast09 hat geschrieben:
7. Juli 2017 09:59
Ich finde, der Zeitraum ist zu kurz gewählt. 2 1/2 Jahre, das ist zu wenig um als "Zukunft" bezeichnet zu werden.
Nein. Die Zukunft beginnt ab dem nächsten Sekundenschlag.
In einem schwarzen Loch ist Vergangenheit, Gegenwart und Zunkuft eins.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12537
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Tja, ich fürchte, aus den wölden Zwonzigörn wird nix werden. Höchstens insofern, dass die Leute immer gewalttätiger und anarchistischer werden, die Spaltung des Volkes noch tiefer wird, und die Demokratie erhebliche Einbußen hinnehmen müssen wird. Wie sich das ganze weltwirtschaftlich auswirken wird, ist noch gar nicht abzusehen. Das werden die Corona-Jahre. So wie vor 100 Jahren der Börsencrash. Technische Entwicklungen wird es so schnell nicht mehr geben.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Quantenmechaniker
BNF
BNF
Beiträge: 586
Registriert: 21. November 2016 18:38

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Quantenmechaniker »

Positiv denken. Nach Corona rechne ich mit der Ankunft der Aliens, die uns den Warp-Antrieb bringen. :wink:

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2486
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach »

Quantenmechaniker hat geschrieben:
7. Mai 2020 17:34
Positiv denken. Nach Corona rechne ich mit der Ankunft der Aliens, die uns den Warp-Antrieb bringen. :wink:
:prima: Seh ich auch so!

Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 738
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

Quantenmechaniker hat geschrieben:
7. Mai 2020 17:34
Positiv denken. Nach Corona rechne ich mit der Ankunft der Aliens, die uns den Warp-Antrieb bringen. :wink:
Nun, Corona soll ja auch das Hirn befallen...
Solltest Du also Aliens auf die zulaufen und mit dem Warp-Antrieb wedeln sehen, kann das auch etwas anderes bedeuten... :o

Kruhling
Fan
Fan
Beiträge: 50
Registriert: 12. Oktober 2018 08:37
Land: Deutschland

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Kruhling »

In den aktuellen Entwicklungen Positives zu entdecken, fällt mir schwer. Ich erwarte noch viel mehr Überwachung, die auch gerade jetzt arg auf dem Vormarsch ist. Wenn es ganz dumm läuft, kommen die gräßlichen 30er zurück oder wenigenstens in Teilen. Manches ist bereits zu erkennen.
Gruß, Kruhling

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 9205
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Iwoleit, M. Haitel (Hg.) "NOVA 28"
Wohnort: München

Re: Things to Come: Die 2020er

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Ich bin und bleibe Optimist: Eines Tages wird sich auf diesem Planeten intelligentes Leben entwickeln.
Aber in den 20er Jahren höchstens in meinem Kühlschrank.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Antworten