Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Das Forum für Diskussionen rund um Wissenschaft und Technik in der realen Welt!
Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 21. Oktober 2018 13:34

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Kruhling
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 12. Oktober 2018 08:37
Land: Deutschland

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Kruhling » 21. Oktober 2018 15:12

Sehr interessanter Artikel. Die letzten beiden Sätze gefallen mir dabei besonders. :ganz_evil:
Gruß, Kruhling

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 25. Oktober 2018 16:56

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 25. Oktober 2018 17:44

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2506
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 21. November 2018 20:35

Kann es tatsächlich sein, dass Der Spiegel, der Spiegel unseres Gewissens, gewissermaßen sowas wie "investigativen Journalismus" auf die Beine bringt? Kann es tatsächlich sein, dass Der Spiegel den Mut besitzt, Kritik an einem Goldenen Kalb unserer Zeit zu üben: Die Deutsche Umwelthilfe?
Kann es tatsächlich sein, dass Der Spiegel diese Deutsche Umwelthilfe als ursächlich für den Stickoxyd-Gehalt von Diesel-Abgasen identifiziert hat?
Ich wage es nicht zu glauben, aber der nunfolgende SPON-Beitrag lässt diese Vermutung zu.
Zusammengefasst: Die Deutsche Umwelthilfe zieht Kritik auf sich. So zwang die Organisation 2007 die Autoindustrie per Klage, alte Dieselautos mit Rußpartikelfiltern auszustatten, was zu einem höheren Ausstoß von Stickstoffoxid führte - und die erhöhten Werte nimmt die DUH nun zum Anlass, Diesel aus den Innenstädten zu klagen. Auch wie sich die DUH finanziert, ist nicht gänzlich offengelegt. Es gibt zudem Anstrengungen, der DUH die Gemeinnützigkeit abzuerkennen.
Schnell lesen, bevor er gelöscht wird:
http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 39713.html
Gast09

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7038
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Doop » 21. November 2018 20:59

Warum sollte das jemand löschen? Du hast ein seltsames Bild von freier Presse und Berichterstattung.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1357
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Chabon - Die unglaublichen Abenteuer von Kavalier & Clay
Wohnort: Neuss

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Teddy » 21. November 2018 21:26

Gast09 hat geschrieben:
21. November 2018 20:35
So zwang die Organisation 2007 die Autoindustrie per Klage, alte Dieselautos mit Rußpartikelfiltern auszustatten, was zu einem höheren Ausstoß von Stickstoffoxid führte - und die erhöhten Werte nimmt die DUH nun zum Anlass, Diesel aus den Innenstädten zu klagen.
Und wie viele PKW, die 2007 schon alt waren, fahren heute noch?
Das ist eher dumm als investigativ.

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 9. Januar 2019 15:35

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2506
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 8. Februar 2019 14:38

Wer das Bahn-Logo umdreht, sieht den Kunden:
https://www.bing.com/images/search?view ... ist=0&vt=0
Gast09

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 19. Februar 2019 16:25

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2506
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 13. März 2019 15:43

So soll er also aussehen, der neue Fernverkehrszug ECx der DB. Basierend auf der spanischen Talgo-Technologie soll er bereits in 4 Jahren bisherige mitunter veraltete IC-Zuggarnituren ersetzen. Mein erster Eindruck: langsam.
Das Ding kann nur langsam sein weil nicht stromlinienförmig. Insofern verwundert es schon, dass immerhin Vmax 230km/h erreicht werden sollen, vllt wg der Talgo-Neigetechnik. Der Zug wird dann konsequenterweise auch wohl eher auf touristischen, für den Hochgeschwindigkeitsverkehr nicht ausgebauten Strecken verwendet: Köln - Sylt, Köln - Oberstdorf oder Berlin - Amsterdam.
Aber immerhin - sie investieren.
So soll es dann aussehen:
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/ecx ... 57645.html
Gast09

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5537
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Das Jahr der Flut
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der Verkehr der Zukunft - Transport und Mobilität neu denken

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 14. März 2019 16:51

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Antworten