[Serie] Babylon 5 Reloaded

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1874
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

[Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Babylon 5 kommt wieder.

‘Babylon 5’ Reboot From Original Creator in Development at The CW
J. Michael Straczynski will write and executive produce a ”from-the-ground-up“ new version of ’90s-era science fiction series
https://www.thewrap.com/babylon-5-reboo ... or-the-cw/

Und Claudia Christian ist mit dabei, in welcher Rolle auch immer. Das ist das Einzige, was zählt. ;-)
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14848
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ja, Florian hat es auf FB auch schon geteilt.
Ich bin nicht dabei. Irgendwelche Extra-Geschichten, ja. Aber nochmal Sheridan aufgerollt? Nee.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
keenSo
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 196
Registriert: 22. Oktober 2019 10:38
Bundesland: BW
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von keenSo »

Ich liebe Ivanova und B5, aber bis jetzt ist nichts gutes dabei rum gekommen die alten Schauspieler nach solanger Zeit nochmal raus zuholen.
Babylon 5 Remake oder Reboot bin ich dabei, auch wenn die Erfahrung zeit das es selten gut wird ... abgesehen bon TNG ... Battlestar wenn man die letzte Staffel nicht mit rechnet.
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 10442
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Die sollen eine Staffel machen und dem ganzen das Battlestar Treatment geben, dann wird das schon.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
keenSo
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 196
Registriert: 22. Oktober 2019 10:38
Bundesland: BW
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von keenSo »

Knochenmann hat geschrieben: 28. September 2021 08:58 Die sollen eine Staffel machen und dem ganzen das Battlestar Treatment geben, dann wird das schon.
Das wäre eine sehr guter Anfang. Wenn es in der USA auf CW kommt, dann ist es bei uns gleich auf Amazon oder Netflix :-)
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 11510
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liza Grimm – Talus
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Wobei wir für meinen Geschmack jetzt genug Serien haben, in der die Zukunft nach US-amerikanischem Vorbild organisiert ist, das Militär existentielle Entscheidungen trifft und Religion eine Rolle spielt.
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12157
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Das hat JMS bei Twitter dazu gesagt:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14848
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Hmmmm.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8194
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von Doop »

Ich werde der Serie auf jeden Fall eine Chance geben.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 2153
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Auf jeden Fall. Das Remake von BG hat die Serie doch im eine andere Liga gehoben. Warum nicht genauso bei B5?

Ich habe das Glück, die alte Serie nicht zu kennen. Bzw. Ich habs mal angefangen und mir war es zu eingestaubt (Und auch ein wenig billig was Masken und Design angeht) Das sieht man sicherlich anders, wenn man es vor 25 Jahren verfolgt hat.

Aber ich höre immer wieder gutes zur Story. Und wenn man diese in ein zeitgemässes Format bringen würde, wäre das toll.
Lese zur Zeit:
Antonia Hodgson - Das Höllenloch
Davor:
Frederico Axat - Mysterium
    Montag
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1011
    Registriert: 3. November 2003 23:43
    Land: Deutschland
    Wohnort: Berlin

    Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

    Ungelesener Beitrag von Montag »

    Scotty hat geschrieben: 28. September 2021 17:39 Ich habe das Glück, die alte Serie nicht zu kennen. Bzw. Ich habs mal angefangen und mir war es zu eingestaubt (Und auch ein wenig billig was Masken und Design angeht) Das sieht man sicherlich anders, wenn man es vor 25 Jahren verfolgt hat.
    Nö, die Designs und die Masken hatten auch vor 25 Jahren schon einen etwas billigen Charme. Aber wenn man lange genug dabei bleibt, sieht man das nicht mehr. Dann sieht man nicht den Mann mit der komischen Frisur. Dann sieht man nur noch Londo Molari.
    Benutzeravatar
    Stormking
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 1109
    Registriert: 13. August 2003 12:32
    Land: Deutschland
    Wohnort: Frankfurt am Main

    Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

    Ungelesener Beitrag von Stormking »

    Montag hat geschrieben: 28. September 2021 21:16
    Scotty hat geschrieben: 28. September 2021 17:39 Ich habe das Glück, die alte Serie nicht zu kennen. Bzw. Ich habs mal angefangen und mir war es zu eingestaubt (Und auch ein wenig billig was Masken und Design angeht) Das sieht man sicherlich anders, wenn man es vor 25 Jahren verfolgt hat.
    Nö, die Designs und die Masken hatten auch vor 25 Jahren schon einen etwas billigen Charme. Aber wenn man lange genug dabei bleibt, sieht man das nicht mehr. Dann sieht man nicht den Mann mit der komischen Frisur. Dann sieht man nur noch Londo Molari.
    Das sehe ich anders. Es gibt Serien aus den 90ern, die waren damals schon gerade "gut genug", daß man Sie sich auch heute noch anschauen kann, ohne auf einen Nostalgie-Faktor bauen zu müssen, z.B. Space: Above and Beyond. Und dann gibt es Serien, die in jeder Hinsicht einfach zu angestaubt sind und Babylon 5 gehört dazu.

    Es geht hier auch nicht nur um die Sets oder Effekte, sondern auch um Dialoge, Storytelling usw. Ja, Babylon 5 als Serie hatte einen komplexen, in sich konsistenten Handlungsbogen. Die einzelnen Episoden waren aber oftmals schwach, auch schon für damalige Verhältnisse und insbesondere für heutige.
    Benutzeravatar
    Doop
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 8194
    Registriert: 20. August 2002 18:31
    Land: Deutschland
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

    Ungelesener Beitrag von Doop »

    Babylon 5 war gigantisch. Mich stören aber auch billige oder „veraltete“ Effekte nicht.
    „Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
    Benutzeravatar
    Uschi Zietsch
    TBGDOFE
    TBGDOFE
    Beiträge: 14848
    Registriert: 13. März 2004 18:09
    Land: Deutschland
    Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
    Kontaktdaten:

    Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

    Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

    Doop hat geschrieben: 28. September 2021 22:04 Babylon 5 war gigantisch. Mich stören aber auch billige oder „veraltete“ Effekte nicht.
    Volle Zustimmung.
    Klar gab es auch mal schwächere Folgen. Es gab Sequenzen, die fand ich sogar mies, wie etwa die Behandlung der Telepathen, nachdem sie Sheridans Hintern und Babylon 5 gerettet hatten. Aber ich habe die komplette Serie mindestens 3 mal gesehen. Allein die philosophischen Dialoge, die vielen feingezeichneten Charaktere, in denen so viel steckte - bestes Beispiel Bester, der als der absolute Stasi-Obermotz aufgetreten ist und dann auf einmal doch auch menschlich sein konnte. Die Beziehung zwischen G'Kar und Londo Mollari, und dann vor allem sämtliche Assistenten der Botschafter ... Ivanova! ... Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, was alles großartig ist.
    Der große Überbau der Storyline, das sanfte "Sleeping in Light" ...
    Wenn ich jemals von etwas Fan war und bin, dann ist es diese Serie. Es gibt so viel, das man zitieren kann, man lernt so viel über das Menschliche.
    Die Masken waren übrigens toll und sind es auch heute noch. Die Raumschiffsequenzen haben natürlich ihre Schwächen, aber die Designs sind schön.

    Deswegen kann ein Reboot es bei mir nicht besser machen.

    Bei Galactica war es was anderes. Ich fand das Original ganz nett, aber grad so Durchschnitt. Die neue Kurzserie mit den vier Folgen hat mich dann weggeblasen. DIe ersten drei Staffeln waren sehr gut bis gut, und dann war's vorbei. Die Auflösung war grottendämlich.
    :bier:
    Uschi
    Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
    Mein Blog
    Uschi Facebook
    Fabylon YouTube
    Fabylon Shop
    Insta: uschizietsch
    Benutzeravatar
    lapismont
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 11510
    Registriert: 17. Februar 2004 13:23
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Liza Grimm – Talus
    Wohnort: Berlin
    Kontaktdaten:

    Re: [Serie] Babylon 5 Reloaded

    Ungelesener Beitrag von lapismont »

    Hab Bab5 gerade erst vor kurzem wieder gesehen und sie bleibt eine meiner Lieblingsserien. Wenn es Details gibt, die nicht dem modernen Stand der CGI-Mode entsprechen, ist es mir egal, solange keine Gummifledermaus an Bändern durch das Bild geworfen wird.
    Vielleicht geh ich auch zu oft ins Theater, um dem näheren Wert beizumessen. Story, Figuren und Schauspiel zählen für mich, wenn das hakt, wie bei Disco, helfen technische Finessen auch nicht.

    Vielleicht finden sie ja tatsächlich eine angemessene Ivanowa, aber sie wird dann die andere Iwanowa sein. Ich mocht auch die neue Starbuck, aber der alte bleibt auch in meinem Herzen. Geht also.
    Aber letztlich hatte Bab5 ein großartiges Ensemble, das wird in Summe zu toppen oder zu erreichen schon schwer genug sein, wenn da nun ultraheftige Raumkämpfe den Ausgleich bringen, ist das eher nicht meine Serie.
    Antworten