[Serie] Star Trek: Picard

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14086
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Okay, aber nur, wenn man gaaaaaaaaaaaaaaaanz genau hinguckt, das ist ja gaaaaaaaaaaaaaaaaaanz weit weg.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 805
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

Data, Borg, Seven of Nine........OK, könnte doch unterhaltsam sein...
»Braucht ihr Transportmittel? Werkzeuge? Material?«
»Unser Gegner ist ein mit Atombomben gespicktes außerarbrisches Raumschiff«, sagte ich. »Wir haben einen Winkelmesser.«
»Gut, ich gehe nach Hause und schaue nach, ob ich ein Lineal und ein Stück Faden auftreiben kann.«
»Das wäre prima.«

[Neal Stephenson - Anathem]
Henry de la Fick
BNF
BNF
Beiträge: 460
Registriert: 13. Juni 2008 16:57

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Henry de la Fick »

Des_Orphan hat geschrieben: 11. Juli 2019 19:34 Ich finde: das hätte man sich schenken sollen!
Der gute Sir Patrick ist einfach zu alt...und hat in der Serie b.z.w. den Kinofilmen auch nicht wirklich ein "Geheimnis" hinterlassen, dass nun zwingend gelüftet werden müsste.
Aber wenn einem nichts mehr einfällt, reitet man ehemals erfolgreiche Gäule halt so lange, bis sie völlig ausgelaugt zusammenbrechen...
Anstatt zu recyceln, hätte man lieber etwas frisches, neues "ins Feld führen" sollen.
Anschauen werde ich es mir natürlich, doch meine Erwartungshaltung ist fast bei null - vielleicht nicht die schlechtesten Voraussetzungen beim Thema Star Trek :)
Warum sogleich grausam gegenüber der neuen Star Trek Serie Orphan?? :kopfkratz: Klar ist Sir Patrick sichtlich schon ein alter Mann (Jahrgang 1940!), aber sein Charisma wird es schon richten. Schau Seven of Nine, Data, Borg sind auch dabei...das ist ein Rezept für einen Serienerfolg und eine Verneigung gegenüber den Fans! :prima:
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1727
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Star Trek: Picard - Official Trailer | Prime Video


Link: https://www.youtube.com/watch?v=QvKBeOKvblI
Benutzeravatar
Master of Tragedy
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 223
Registriert: 4. Februar 2013 13:19
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Master of Tragedy »

Ich bin dabei!
:D

Läuft ab dem 24.01.2020 auf Amazon Prime. Immer einen Tag nach der US-Austrahlung.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14086
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Leute, ich hab richtig Gänsehaut gekriegt und ich freue mich jetzt schon drauf wie Bolle!!!!
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Caroline
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 189
Registriert: 23. April 2019 16:15
Land: Österreich

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Caroline »

Das hätte ich mir nach Discovery nicht gedacht ... aber ich freue mich wieder auf Star Trek. :freude: Am allermeisten auf Data, der war immer mein Liebling!
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1727
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von jeamy »

She's back home!
Bild

4
Benutzeravatar
Nina
SMOF
SMOF
Beiträge: 5293
Registriert: 4. Mai 2005 13:14
Bundesland: Oberöstereich
Land: Österreich
Wohnort: Leonding
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Nina »

Das mit dem Alter sehe ich nicht als Problem. Der Mann hat nie wirklich jung ausgesehen, aber auch nie wirklich alt und seit Jahrzehnten praktisch gleich.
stolle
BNF
BNF
Beiträge: 421
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von stolle »

Ich bin hinreichend gehypt. Vor allem, weil der Showrunner Michael Chabon ist, ein exzellenter Autor (s. die Abenteuer von Cavalier & Clay) und ein Trekkie.
Das kann richtig gut werden.
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12426
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Reinen Star Trek-Fans wird die Serie bestimmt wieder nicht gefallen: Zu viel Action, zu düster, man merkt die Visionen von Roddenberry nicht mehr wieder. :ganz_evil:
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14086
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

(und das ist gut so)
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Khaanara hat geschrieben: 10. Oktober 2019 08:55 Reinen Star Trek-Fans wird die Serie bestimmt wieder nicht gefallen: Zu viel Action, zu düster, man merkt die Visionen von Roddenberry nicht mehr wieder. :ganz_evil:
Hauptsache kein unlogischer Quark wie Disco. Und man sieht ja an The Orville, dass man auch bonbonbuntes Star Trek modern und tiefgründig wiederbeleben kann.

Der jüngste Trailer gefiel mir jedenfalls super. Ich will auch so eine Bank auf einem See vorm Haus. Wenn jetzt endlich prime auf den Chromecast zu streamen ginge, wäre ich mal so richtig elfenfrei.
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12426
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

lapismont hat geschrieben: 10. Oktober 2019 10:37
Khaanara hat geschrieben: 10. Oktober 2019 08:55 Reinen Star Trek-Fans wird die Serie bestimmt wieder nicht gefallen: Zu viel Action, zu düster, man merkt die Visionen von Roddenberry nicht mehr wieder. :ganz_evil:
Hauptsache kein unlogischer Quark wie Disco. Und man sieht ja an The Orville, dass man auch bonbonbuntes Star Trek modern und tiefgründig wiederbeleben kann.
Du weisst aber schon, dass beide Serien unter anderem von Alex Kurtzman geschrieben, sowie produziert wurde und aus dem gleichen Studio kommen.
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Star Trek: Captain Picard Reloaded

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Khaanara hat geschrieben: 10. Oktober 2019 11:10
lapismont hat geschrieben: 10. Oktober 2019 10:37
Khaanara hat geschrieben: 10. Oktober 2019 08:55 Reinen Star Trek-Fans wird die Serie bestimmt wieder nicht gefallen: Zu viel Action, zu düster, man merkt die Visionen von Roddenberry nicht mehr wieder. :ganz_evil:
Hauptsache kein unlogischer Quark wie Disco. Und man sieht ja an The Orville, dass man auch bonbonbuntes Star Trek modern und tiefgründig wiederbeleben kann.
Du weisst aber schon, dass beide Serien unter anderem von Alex Kurtzman geschrieben, sowie produziert wurde und aus dem gleichen Studio kommen.
Ja, aber seit Matrix spätestens wissen wir doch, dass so etwas in jedser Familie vorkommt
Antworten