[Serie] For all Mankind

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5312
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
Clarke: Rama I
Corey: Cibola Burn

Hört:

Rich Roll: Finding Ultra
Wohnort: Münster

[Serie] For all Mankind

Ungelesener Beitrag von andy » 4. Juni 2019 14:23

Apple stellte gestern nicht nur Hard- und Software vor, sondern gab auch einen ersten Einblick in das neue Apple-eigene Serienangebot. Den Anfang macht "For all Mankind" von Ronald D. Moore (BSG). Alternative History, wie sie mir gefällt.


Link: https://www.youtube.com/watch?v=HZS9M52Bd_w

Andy

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 317
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PR, Dune, PKD, Alan Moore

Re: [Serie] For all Mankind

Ungelesener Beitrag von stolle » 14. November 2019 06:28

Die ersten vier Folgen gesehen. Zunächst mal ist es eine Parallelweltstory nicht in erster Linie wegen der Mondlandung der Russen, sondern wegen der Emanzipation der Frauen in der Gesellschaft. Wie jeder SF-Fan wurde ich über die Mondlandungsgeschichte auf die Serie aufmerksam, wegen der Mondlandung wurde ich SF-Fan, ich halte sie immer noch für das wichtigste historische Ereignis, das ich erleben durfte.
Aber es geht in erster Linie um die Frauenemanzipation, und die Frauen übernehmen nach der Pilotfolge den Plot und die gesamte Serie.
Trotz Schwächen bei den Schauspielern und einer vorhersehbaren Handlung mit vielen Klischees trifft einen dies mit einer emotionalen Wucht, man ist plötzlich in einer Art Soap mit gesellschaftlichem Anspruch gelandet. Die Ungererchtigkeiten den Frauen gegenüber werden manchmal mit dem Holzhammer eingeprügelt, aber es gibt auch viele subtile Dinge, die bei mir viel stärker eingeschlagen haben, ich habe die emotionale Wucht andernorts mit Schindlers Liste verglichen.
So eine Serie ist das also, und sie kriegt dafür von mir trotz aller Schwächen
9 von 10 gefakten Klospülungen. (einer der plumperen Gags der Serie, trotzdem denkwürdig)

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2682
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: [Serie] For all Mankind

Ungelesener Beitrag von Gast09 » 14. November 2019 18:29

Puh! Das sieht ja echt toll aus-
Dieser Beitrag ist geeignet, mein Leben zu ändern.
Streaming-Technologie gehört nämlich zu den mittlerweile etlichen Technologien, die bisher noch nicht ihren Weg in unseren Haushalt gefunden haben bzw. von denen wir uns verabschiedet haben. Die da wären: Mikrowelle, Filmkameras, Video-Spiele, Kaffeemaschinen mit Kapsel- oder Pad-Technologie, Gefriertruhen, eBike, um nur einige zu nennen.
Wenn das so weiter geht wie mit diesem Film hier, wie gesagt: ich müsste mein Leben ändern.
Gast09

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 317
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PR, Dune, PKD, Alan Moore

Re: [Serie] For all Mankind

Ungelesener Beitrag von stolle » 15. November 2019 10:46

Dafür habe ich immer noch kein Smartphone, das Internet findet bei mir nur statt, wenn ich da auch hingehen will. :D

Antworten