[Serie] Marvel's Inhumans

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11192
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

[Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 5. Mai 2017 16:19

Erster Teaser:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=Z471pD0Pu3s

Serienstart: Herbst 2017 und ab 01.09.17 in einigen ausgewählten Kinos


Link: https://www.youtube.com/watch?v=mPOQEMzAWAo

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6444
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von heino » 5. Mai 2017 17:05

Das kann mich alles noch nicht überzeugen. Die Kostüme (besonders bei Medusa) sehen bla bis fürchterlich aus, alle gucken, als ob sie Verstopfung hätten, der Showrunner war vorher für die schlechten letzten Dexter-Staffeln und das insgesamt recht mäßige "Iron Fist" verantwortlich und der Sender hat verkündet, ziemlich wenig Geld in die Serie investieren zu wollen. Klint für mich insgesamt nach einem Rohrkrepierer, aber ich hoffe, dass ich mich täusche.
Lese zur Zeit:
Dietmar Dath - Venus siegt
Ebook:Aliette de Bodard - Servant of the underworld

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6641
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Doop » 5. Mai 2017 20:31

heino hat geschrieben:Das kann mich alles noch nicht überzeugen. Die Kostüme (besonders bei Medusa) sehen bla bis fürchterlich aus, alle gucken, als ob sie Verstopfung hätten, der Showrunner war vorher für die schlechten letzten Dexter-Staffeln und das insgesamt recht mäßige "Iron Fist" verantwortlich und der Sender hat verkündet, ziemlich wenig Geld in die Serie investieren zu wollen. Klint für mich insgesamt nach einem Rohrkrepierer, aber ich hoffe, dass ich mich täusche.
Unterschreibe ich alles. Was haben die sich nur dabei gedacht, Medusa eine solche Perücke zu verpassen. Die Haare sind bei Medusa das entscheidende. Und dann der Gesichtsausdruck... Irgendwo zwischen völlig leer und Überbitch. .

Bild

Ich will gar nicht wissen, was die aus Lockjaw gemacht haben.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Alana
Katzenkönigin
Katzenkönigin
Beiträge: 8438
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Alana » 5. Mai 2017 21:01

Sorry, aber die spinnen, die "Römer"! Medusas "Haare" sind Schlangen und eben keine Haare. :kopfschuettel:
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6641
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Doop » 5. Mai 2017 21:40

Nicht die Haare von Medusa, Königin der Inhumans. Gibs zu, Du kennst die Comics nicht, Alana.

Medusas Superkräfte liegen in ihren Haaren, die sie kontrolliert als Waffe einsetzen kann und die eigentlich auch unzerstörbar sein müssten.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Alana
Katzenkönigin
Katzenkönigin
Beiträge: 8438
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Alana » 5. Mai 2017 22:04

Doop hat geschrieben:Nicht die Haare von Medusa, Königin der Inhumans. Gibs zu, Du kennst die Comics nicht, Alana.

Medusas Superkräfte liegen in ihren Haaren, die sie kontrolliert als Waffe einsetzen kann und die eigentlich auch unzerstörbar sein müssten.
Oi, ich wusste nicht einmal, dass es einen Comic gibt. Ich bin von der historischen Medusa ausgegangen. Dann habe ich natürlich keine Vergleichsmöglichkeit, ob das jetzt gut oder schlecht dargestellt wurde.
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6641
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Doop » 5. Mai 2017 22:31

Hier mal ein ausführlicher Artikel, der erklärt, wer die Inhumans, insbesondere die Mitglieder der königlichen Familie der Inhumans sind.
Die Inhumans wurden wie so vieles im Marvel-Universum von Jack Kirby erschaffen.

https://www.google.de/amp/s/mygeekdomco ... y-war/amp/
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9190
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 7. Mai 2017 12:27

Alana hat geschrieben:
Doop hat geschrieben:Nicht die Haare von Medusa, Königin der Inhumans. Gibs zu, Du kennst die Comics nicht, Alana.

Medusas Superkräfte liegen in ihren Haaren, die sie kontrolliert als Waffe einsetzen kann und die eigentlich auch unzerstörbar sein müssten.
Oi, ich wusste nicht einmal, dass es einen Comic gibt.
Ich könnte da jetzt ja Eigenwerbung machen... :-D

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4646
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Bully » 7. Mai 2017 17:55

Alana hat geschrieben:Sorry, aber die spinnen, die "Römer"! Medusas "Haare" sind Schlangen und eben keine Haare. :kopfschuettel:
Und Thor ist eigentlich rothaarig und nicht blond... :wink:
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9190
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 7. Mai 2017 18:12

Und Heimdall wohl eher nicht schwarz.

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4646
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Bully » 7. Mai 2017 18:50

L.N. Muhr hat geschrieben:Und Heimdall wohl eher nicht schwarz.
Sonst wäre er ja nicht der "weiße" Ase. Aber dafür mit Goldzähnen. Weil er der Gott der Morgenstunde war und so...
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9762
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 7. Mai 2017 21:42

Tut, tut ...
Heimdall war übrigens der blonde Schönling, der allerschönste von allen überhaupts. (Deswegen haben sie ihn wahrscheinlich auch als Hornbläser auf die Brücke verdammt, damit er den anderen die Mädels nicht wegnimmt.)
Tut.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9190
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 7. Mai 2017 22:03

Nicht bei Marvel.

Kauft euch meinen INHUMANS-Megaband von 2015. (So, das musste jetzt raus.)

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9762
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 8. Mai 2017 08:57

Öh ... ja, gern, aber 58 Euro, hüstel ... da muss ich erst mal gucken. Weiß ja noch nicht, ob das auch mein Ding ist ...
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11192
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Serie] Marvel's Inhumans

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 8. Mai 2017 09:20

Uschi Zietsch hat geschrieben:Öh ... ja, gern, aber 58 Euro, hüstel ... da muss ich erst mal gucken. Weiß ja noch nicht, ob das auch mein Ding ist ...
Zur Not auf Comicbörsen ausschau halten, ich habe auf der Intercomic auch alte Paninipaperbacks für den halben Preis bekommen.

Antworten