phantastisch! 61

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 22. Dezember 2015 18:29

Kurz vor Weihnachten gibt es noch einen Blick auf den Inhalt der Januarausgabe! :)
Im Januar erscheint die Ausgabe 61 der “phantastisch!”, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand. Das Titelbild stammt von Jan Hoffmann. Die gedruckte Ausgabe ist vorbestellbar.
ph61.jpg
Zum Inhalt:

Interviews:
Dimitrios Charistes: CHARLIE ADLARD: “Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass dieses Phänomen ewig anhalten wird.”
Thomas A. Sieber: JACK VANCE: Universalist und Science-Fiction-Poet, Interview mit John Vance über Leben und Werk seines Vaters
Stefan Geymayer: REBECCA HOHLBEIN: “Man verpasst viel, wenn man sich festfährt.”
Christian Endres: JO WALTON: “Wenn man über reale Geschichte spricht, kann man die Menschen nicht wirklich erschüttern.”

Bücher, Autoren & mehr
ARMIN MÖHLE: Die Social Fiction von Reinmar Cunis
ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur – Nick, der Weltraumfahrer Die Piccolos – Teil 2
CHRISTIAN HOFFMANN: Utopia – Clockwork Orange auf Ägyptisch
CHRISTIAN ENDRES: Superhelden wie aus tausendundeiner Nacht
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für junge Leser
RÜDIGER SCHÄFER: “Gutes Deutsch” – Was ist das eigentlich?

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Dariusz Muszer “Schädelfeld”
John Sclazi “Das Syndrom”
Eudora Welty “Der Räuberbräutigam”
Simona Turini “Trümmer”
Grouazel + Locard “Éloi”
Stephen King “Finderlohn”
Anthony Ryan “Der Herr des Turmes – Rabenschatten II”
Achim Sommer (Hg.) “The World of Tim Burton”
Tad Williams “Spät dran am Jüngsten Tag – Bobby Dollar III”
Ronald Malfi “December Park”

Comic & Film.
STEFFEN BOISELLE: Cartoon
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 21
HORST ILLMER: “In my dreams, I still fly” Zwanzig Jahre ASTRO CITY

Story:
MADELEINE PULJIC: “Archeus Z-43”
Quelle
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Jordan
Fan
Fan
Beiträge: 23
Registriert: 3. Juni 2009 19:16
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kazuo Ishiguro: Der begrabene Riese
C.R. Schmidt: Sherman's End

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Jordan » 11. Januar 2016 17:26

Die #61 ist ja schon als PDF-Ausgabe zu kaufen. Sehr schön. Ich finde es gut, dass die elektronische Version zeitnah zur Printausgabe erscheint. Das war im letzten Jahr schon manchmal nervig, alle paar Tage beim Shop vorbeizuschauen, ob es denn jetzt endlich so weit ist.
Niemand hier ist genau das, was er zu sein scheint - Botschafter G'Kar, Babylon 5

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 11. Januar 2016 19:50

Heute ist die Ausgabe auch offiziell erschienen! Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre! :)
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Mervin Pumpkinhead
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 104
Registriert: 23. Februar 2003 16:28
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels
Heyne SF Jahresband 1984
Ken Liu: Invisible Planets
Connie Willis: Dunkelheit
Kim Stanley Robinson: Aurora (hab ich gewonnen, hehe)

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Mervin Pumpkinhead » 19. Januar 2016 11:45

Hab letzte Woche die neue Ausgabe erhalten. Nach dem Lesen des Artikels und Interviews mit Jo Walton hab ich mich gefragt, ob ihr bereits einen Artikel über den Großmeister der Alternativweltgeschichten heraus gebracht habt, über Harry Turtledove. Leider kommt ja dank der persönlichen Abneigung des Autors nichts (mehr) von ihm auf Deutsch heraus, was ich unglaublich schade finde. Aber zumindest einen Artikel würde ich gerne mal über ihn lesen. Wäre das was für euch?
He whispered, "And a river lies
Between the dusk and dawning skies,
And hours are distance, measured wide
Along that transnocturnal tide--
Too doomed to fear, lost to all need,
These voyagers blackward fast recede
Where darkness shines like dazzling light
Throughout the Twelve Hours of the Night."
"The Twelve Hours of the Night"

Guido Latz
BNF
BNF
Beiträge: 518
Registriert: 25. Februar 2007 15:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Guido Latz » 24. Januar 2016 13:40

Ich leite die Anregung mal weiter; im Hinterkopf habe ich, dass demnächst was zum Thema Alternativwelt-Romane kommt. Aber geplant ist speziell zu Turtledove speziell wohl nichts. (Soweit ich weiß, kam noch nie etwas auf deutsch, es sei denn es waren halt Storys von ihm, die in Anthologien enthalten waren)

Tom Zola
BNF
BNF
Beiträge: 428
Registriert: 22. Juni 2014 17:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Tom Zola » 24. Januar 2016 13:45

@ Mervin Pumpkinhead:
Ich hab das auch schon mal gehört, dass Turtledove nicht will, dass seine Romane ins Deutsche übersetzt werden. Stimmt das wirklich? Konnte mir das nie wirklich vorstellen.

Ich kenne aber zumindest keine deutsche Übersetzung von irgendeinem Roman von ihm. Hab die ersten vier Worldwar-Bände von ihm gelesen und könnte mir speziell bei denen auch vorstellen, dass es im Deutschen juristische Probleme wegen des Inhalts geben könnte.

Benutzeravatar
Mervin Pumpkinhead
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 104
Registriert: 23. Februar 2003 16:28
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels
Heyne SF Jahresband 1984
Ken Liu: Invisible Planets
Connie Willis: Dunkelheit
Kim Stanley Robinson: Aurora (hab ich gewonnen, hehe)

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Mervin Pumpkinhead » 24. Januar 2016 21:39

Gab wohl einen Roman von ihm auf deutsch, soweit ich das weiss. Irgendwas mit Hitler, der aber nie Diktator war oder so, sondern Comic-Zeichner. Oder verwechsel ich das? :-?
He whispered, "And a river lies
Between the dusk and dawning skies,
And hours are distance, measured wide
Along that transnocturnal tide--
Too doomed to fear, lost to all need,
These voyagers blackward fast recede
Where darkness shines like dazzling light
Throughout the Twelve Hours of the Night."
"The Twelve Hours of the Night"

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3259
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 25. Januar 2016 00:00

Tom Zola hat geschrieben:@ Mervin Pumpkinhead:
Ich hab das auch schon mal gehört, dass Turtledove nicht will, dass seine Romane ins Deutsche übersetzt werden. Stimmt das wirklich? Konnte mir das nie wirklich vorstellen.
In irgendeinem Artikel über Turtledove habe ich das auch schon gelesen.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 7500
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: R. Corvus"Feuer der Leere"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 28. Januar 2016 12:34

Und gelesen. Hier meine Eindrücke:
Das Titelbild stammt von Jan Hoffmann.
Gut gemacht, die Alien-King-Kong-Anspielung gefällt.
Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer
Eine angenehme Pflichtlektüre, auch diesmal wieder lohnend.
Vielen Dank, Horst Illmer, für die gewohnt umfassende und hochklassige Aufarbeitung der jüngsten Phantastik-Veröffentlichungen!
Thomas A. Sieber: JACK VANCE: Universalist und Science-Fiction-Poet, Interview mit John Vance über Leben und Werk seines Vaters
Hochinteressantes Interview über einen Vielschreiber, der die Welt bereist hat. Ich wusste gar nicht, dass Jack Vance zeitweise mit Frank Herbert und Poul Anderson eine Hausboot-WG unterhielt. Vielleicht sollte ich mir von dem Altmeister doch einmal etwas antun.
Christian Endres: JO WALTON: “Wenn man über reale Geschichte spricht, kann man die Menschen nicht wirklich erschüttern.”
Auch hier ein interessantes Gespräch mit einer interessanten Autorin. Immerhin erfahren wir, dass der Kurd-Laßwitz-Preis im Ausland als prestigeträchtig gilt.
ARMIN MÖHLE: Die Social Fiction von Reinmar Cunis
Schöne Erinnerung an den Altmeister der deutschen Social Fiction. Allein schon lohnend wegen der Kurzgeschichten-Bibliographie.
Ich finde "Wenn der Krebsbaum blüht" nicht so gelungen wie die meisten anderen Leser, aber das ist mein Problem.
ACHIM SCHNURRER: Klassiker der phantastischen Literatur – Nick, der Weltraumfahrer Die Piccolos – Teil 2
Nach dem vielversprechenden Auftakt kann Schnurrer leider nicht ganz das Niveau halten. Der zweite Teil beginnt mit einem inhaltlichen Abriss der Comic-Bände, der für meinen Geschmack etwas zu detailliert ausgefallen ist. Anschließend versucht Schnurrer, inhaltliche und formale Eigenheiten herauszuarbeiten. Dabei verliert er sich aber für meinen Geschmack zu oft im Allgemein-Theoretischen und verliert bisweilen den Kontakt zum Thema seines Aufsatzes - die "Nick, der Raumfahrer"-Comics von Hansruedi Wäscher. Dennoch unterm Strich eine lohnende Lektüre und eine schöne Hommage an eine historisch wichtige Serie.
CHRISTIAN HOFFMANN: Utopia – Clockwork Orange auf Ägyptisch
Christian Hoffmann präsentiert den Roman "Utopia" des ägyptischen Autors Ahmed Khaled Towfik. Anscheinend ein Meilenstein der afrikanischen Phantastik.
CHRISTIAN ENDRES: Superhelden wie aus tausendundeiner Nacht
Endres rezensiert "Zwei Jahre, acht Monate und achtundzwanzig Nächte", den neuesten Roman von Salman Rushdie, der seit seinem Werk "Die satanischen Verse" mit einer Fatwa belegt ist.
RÜDIGER SCHÄFER: “Gutes Deutsch” – Was ist das eigentlich?
Rüdiger Schäfer nähert sich behutsam und klug einer Antwort an, führt aber aus, dass es eine letztgültige und allumfassende Antwort auf die Frage nach "gutem Deutsch" nicht geben kann. Und: zu gutem Deutsch gelangt man nur durch Übung.
Rezensionen:
Alle gelesen, den Stapledon und den Scalzi vorgemerkt, letzteren mit Vorbehalt.
STEFFEN BOISELLE: Cartoon
Netter Schinken. :D
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 21
"Robbi, setzt mal das Spaghetti-Wasser auf!" Süß und gelungen, wie immer.
HORST ILLMER: “In my dreams, I still fly” Zwanzig Jahre ASTRO CITY
Horst Illmer macht uns auf das 20jährige Jubiläum der Comic-Serie "Astro City" aufmerksam.
Auf jeden Fall eine Notiz wert, aber ich werde wohl kaum als Leser einsteigen.
MADELEINE PULJIC: “Archeus Z-43”
Gute Story über die ethische Frage, wie man auswählt, wer überleben darf, wenn die Ressourcen nicht für alle reichen.
Eine echte Entdeckung!

Als Zugabe, zumindest für Abonnenten, gab es noch ein Poster mit dem wunderbaren Titelbild der #60 von Michael Vogt.
Vielen Dank für das Wimmelbild! Auch wenn ich Holmes und Watson immer noch nicht gefunden habe!
Aber es lohnt sich auch so, sich in das Bild zu vertiefen. Wahnsinn, welche Fülle an Details Herr Vogt da untergebracht hat.

Abo ist verlängert! Bitte weiter so!

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 32
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 28. Januar 2016 20:34

Vielen Dank für das Feedback und die Kommentare! Wie Guido bereits weiter oben geschrieben hat, reichen wir alle Anregungen weiter. Nur für die Umsetzung können wir nicht garantieren ;) :)
Shock Wave Rider hat geschrieben:Als Zugabe, zumindest für Abonnenten, gab es noch ein Poster mit dem wunderbaren Titelbild der #60 von Michael Vogt.
Vielen Dank für das Wimmelbild! Auch wenn ich Holmes und Watson immer noch nicht gefunden habe!
Schau mal auf die Rückseite ;)
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11659
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 29. Januar 2016 06:37

Pogopuschel hat geschrieben:
Tom Zola hat geschrieben:@ Mervin Pumpkinhead:
Ich hab das auch schon mal gehört, dass Turtledove nicht will, dass seine Romane ins Deutsche übersetzt werden. Stimmt das wirklich? Konnte mir das nie wirklich vorstellen.
In irgendeinem Artikel über Turtledove habe ich das auch schon gelesen.
Im Harry-Turtledove-Thread hatten wir das Thema schon einmal. Eine großartige Erklärung hat er dazu nie abgegeben: http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f= ... ove#p99304
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Mervin Pumpkinhead
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 104
Registriert: 23. Februar 2003 16:28
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Guy Gavriel Kay: Im Schatten des Himmels
Heyne SF Jahresband 1984
Ken Liu: Invisible Planets
Connie Willis: Dunkelheit
Kim Stanley Robinson: Aurora (hab ich gewonnen, hehe)

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Mervin Pumpkinhead » 29. Januar 2016 07:11

breitsameter hat geschrieben:
Pogopuschel hat geschrieben:
Tom Zola hat geschrieben:@ Mervin Pumpkinhead:
Ich hab das auch schon mal gehört, dass Turtledove nicht will, dass seine Romane ins Deutsche übersetzt werden. Stimmt das wirklich? Konnte mir das nie wirklich vorstellen.
In irgendeinem Artikel über Turtledove habe ich das auch schon gelesen.
Im Harry-Turtledove-Thread hatten wir das Thema schon einmal. Eine großartige Erklärung hat er dazu nie abgegeben: http://forum.sf-fan.de/viewtopic.php?f= ... ove#p99304
Ui, das ist ja fast 6 Jahre her. Wau, das hatte ich vollkommen verdrängt. Oder um mit der beliebtesten Katze des NEOversums zu sprechen: Mau! Bild
He whispered, "And a river lies
Between the dusk and dawning skies,
And hours are distance, measured wide
Along that transnocturnal tide--
Too doomed to fear, lost to all need,
These voyagers blackward fast recede
Where darkness shines like dazzling light
Throughout the Twelve Hours of the Night."
"The Twelve Hours of the Night"

Tom Zola
BNF
BNF
Beiträge: 428
Registriert: 22. Juni 2014 17:45
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Tom Zola » 29. Januar 2016 08:46

Wenn er eine Übersetzung ins Deutsche wirklich aufgrund des zweiten Weltkriegs/des Holocaust ablehnt (wie es scheinbar manch ein Autor macht), wäre das an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Aber gut, 100 Millionen deutschsprachige Leser pauschal für die Vergangenheit Deutschlands zu bestrafen ... kann man mal machen :wand:

Ist wirklich schade, weil seine Bücher echt gut sind. So werden sie aber einem Teil der Interessierten auf ewig verschlossen bleiben.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 7500
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: R. Corvus"Feuer der Leere"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 29. Januar 2016 10:00

@phantastischnet hat geschrieben:Schau mal auf die Rückseite ;)
Die Rückseite vom Poster? Die ist weiß. :wink:

Gruß
Ralf,
braucht wohl einen Fingerzeig
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 7526
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fernando Pessoa – Das Buch der Unruhe des Hilfsbuchhalters Bernardo Soares
José Saramago – Die portugiesische Reise
Aleš Pickar – Die dunkle Wunde
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: phantastisch! 61

Ungelesener Beitrag von lapismont » 29. Januar 2016 10:23

bei mir ist auf der Rückseite auch nichts drauf :kopfkratz:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste