Der "Liest zur Zeit" Thread

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
hun
Neo
Neo
Beiträge: 7
Registriert: 18. September 2018 15:29
Bundesland: berlin
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: "Per Anhalter durch die Galaxis" und auch die Silberbände von "Perry Rhodan".

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von hun » 18. September 2018 15:33

Ich lese zwischendurch immer wieder Kurzgeschichten von Isaac Asimov. Gerade bin ich bei der Kurzgeschichtensammlung Robot Dreams und ich finde Asimovs Ideen wieder grandios.
Eine Signatur ist ein Text, der an deine Nachrichten angefügt werden kann.

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1477
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Tom Hillenbrand - Hologrammatica
Wohnort: Neuss

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Teddy » 18. September 2018 16:25

Hallo hun! Willkommen im Forum. Leute die Stephen King und Isaac Asimov mögen können wir hier gut gebrauchen :wink:
:ola: :ola: :ola:

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5473
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Margaret Atwood: Die Geschichte von Zeb
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 21. September 2018 10:01

John Brunner: Schafe blicken auf

Bild
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 685
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan » 22. September 2018 18:45

Bild

Die 1536-Seiten-Fassung.
Obwohl die Story streckenweise auf John-Sinclair-Niveau abgleitet, liest sich das alles recht kurzweilig.
Die Charaktere der Kinder hingegen sind - meiner Ansicht nach - ganz große Kunst. Das hat schon die Klasse von Mark Twain.
Trotz einiger haarstäubender Logik-Bugs sehr unterhaltsames Horror-Epos, dessen 2. Teil ja in einem Jahr in die Kinos kommt.
Anders als Mr. Mercedes, liegt hier eine Geschichte vor, die selbst als 10-teilige Serie wahrscheinlich noch recht hektisch konzipiert werden müsste. :prima:

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6776
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von heino » 24. September 2018 11:16

Fertig mit "Ready Player One" von Ernest Cline. Hat mir gut gefallen, ein echter Pageturner, der durch sympathische Figuren und ein enzyklopädisches Wissen über die Popkultur der 1980er glänzt. Schön fand ich auch, dass Wade Watts trotz der Jugendbuch-Struktur nicht als ein weiterer Auserwählter, sondern als ein echter Nerd, der die Herausforderungen durch Wissen und Intelligenz meistert und auch zur Teamarbeit fähig ist, geschildert wird.
Lese zur Zeit:

Matt Ruff - Fool on the hill

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1336
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: David Weber/Timothy Zahn - Im Namen der Ehre (Der Aufstieg Manticores 1)
Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings
Nadja Neufeldt - Erstkontakt mit Violine
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 24. September 2018 20:35

Daphne du Maurier - Die Vögel / Wenn die Gondeln Trauer tragen

Bild

Zwei Novellen, die vor allem durch ihre Verfilmungen berühmt sind, in einer Neuausgabe von 2017.
- "Die Vögel": Eine spannende, verstörende Geschichte. Ähnlich wie Hitchcocks Film mit offenem Ende, unterscheidet sie sich ansonsten aber deutlich von dieser. Hier wird gewissermaßen nur ein kleiner Ausschnitt gezeigt, während der Film viel weiter ausholt. Die düstere Atmosphäre sowie die Tatsache, dass vieles im Unklaren bleibt, haben mir in dieser gerade mal 55seitigen Geschichte gut gefallen. Als Leser versteht man ebensowenig wie die Protagonisten, was da eigentlich vorgeht - und genau das macht es so unheimlich. Sprachlich fand ich's allerdings nicht so überzeugend, sondern irgendwie hölzern. Ich habe den Verdacht, dass das an dieser (neuen) Übersetzung liegen könnte.
- "Wenn die Gondeln Trauer tragen": Die Verfilmung aus den 1970ern habe ich nie gesehen, daher war mir diese Geschichte mitsamt ihrer Auflösung noch neu. Die Frage, ob es sich um übernatürliche oder rational erklärbare Ereignisse handelt, bleibt lange offen. Spannend, unheimlich, mysteriös, mit einem tollem Ende. Großartig!

Benutzeravatar
vaughnrulestheworld
Neo
Neo
Beiträge: 4
Registriert: 24. September 2018 17:36
Bundesland: S-H
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von vaughnrulestheworld » 24. September 2018 20:58

"Die Weiden" von Algernon Blackwood. Jedes Mal, wenn ich glaube, zu alt zum Gruseln zu sein, belehrt mich diese Kurzgeschichte eines Besseren. Na ja, das Fenster ist auf, die kalte Herbstluft kommt rein, und Regen und flackerndes Kerzenlicht gibt es auch. Der Abend kann kommen.

PS: Es gibt doch nichts Schöneres als lesen.

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3545
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 24. September 2018 23:45

Ender hat geschrieben:
24. September 2018 20:35

"Wenn die Gondeln Trauer tragen": Die Verfilmung aus den 1970ern habe ich nie gesehen, daher war mir diese Geschichte mitsamt ihrer Auflösung noch neu. Die Frage, ob es sich um übernatürliche oder rational erklärbare Ereignisse handelt, bleibt lange offen. Spannend, unheimlich, mysteriös, mit einem tollem Ende. Großartig!
Den Film kann ich nur empfehlen. Der hat eine wunderbar unheimliche Atmosphäre, der hat mich als Kind mehr gegruselt als alle Horrorfilme. Du Maurier habe ich mir für diesen Horroktober auch schon vorgemerkt.

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1336
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: David Weber/Timothy Zahn - Im Namen der Ehre (Der Aufstieg Manticores 1)
Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings
Nadja Neufeldt - Erstkontakt mit Violine
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 25. September 2018 11:26

Linda Nagata - Prüfungen (The Red 2)

Bild

Das eigentliche Thema, welches den ersten Band für mich so interessant machte (Nanotechnologie, Vernetzung, Hirnimplantate, oder allgemein: Verschmelzung von Mensch und Maschine) bleibt hier deutlich mehr im Hintergrund, ebenso wie der politisch-gesellschaftskritische Aspekt aus Teil 1; stattdessen überwiegen - nach einer anfänglichen, sehr ausführlichen Gerichtsszene - Schilderungen der Missionen. Die Elemente 'Kampfeinsätze' und 'Actionsequenzen' wiederholen sich dabei regelmäßig, was irgendwann zu Ermüdungserscheinungen führt.
Das ist zwar alles nicht schlecht geschrieben, aber die Schwerpunkte sind diesmal anders gesetzt, so dass ich persönlich diesen zweiten Teil nicht mehr so wahnsinnig überzeugend fand.
Irgendwann werde ich mir vermutlich auch noch Band 3 vornehmen, aber im Moment habe ich das Gefühl: es eilt nicht.

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1336
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: David Weber/Timothy Zahn - Im Namen der Ehre (Der Aufstieg Manticores 1)
Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings
Nadja Neufeldt - Erstkontakt mit Violine
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 26. September 2018 22:42

@vaughnrulestheworld:
"Die Weiden" gilt ja unter Horror-/Gruselfans als eine der unheimlichsten Geschichten überhaupt (habe ich schon mehrfach gelesen). Mir hat sie auch gut gefallen. Falls du noch weiter an Blackwood interessiert bist: in diesem Jahr ist eine neue Kurzgeschichtensammlung erschienen.
Bild


@Pogo:
'Horroktober' gefällt mir. Ist das eine Lesechallenge, von der ich noch nichts wusste? Dann hätte ich das o.g. Buch wohl besser noch 1-2 Wochen zurückgehalten :zombie:

Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3545
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel » 26. September 2018 23:44

Ender hat geschrieben:
26. September 2018 22:42
@Pogo:
'Horroktober' gefällt mir. Ist das eine Lesechallenge, von der ich noch nichts wusste? Dann hätte ich das o.g. Buch wohl besser noch 1-2 Wochen zurückgehalten :zombie:
Keine Ahnung. Durch Halloween bedingt lese ich im Oktober besonders gerne Horror- und Gruselromane und Kurzgeschichten, und sehe mir auch vermehrt Filme und Serien aus diesem Genre an. In der aufkommenden Herbstatmosphäre kommt bei mir immer besonders Gruselstimmung auf.

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9659
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 27. September 2018 11:44

Ich kenn nur den Inktober.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11762
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 27. September 2018 14:36

L.N. Muhr hat geschrieben:
27. September 2018 11:44
Ich kenn nur den Inktober.
Nee, nee, das ist wie jedes Jahr der Bricktober

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1336
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: David Weber/Timothy Zahn - Im Namen der Ehre (Der Aufstieg Manticores 1)
Frank Schätzing - Die Tyrannei des Schmetterlings
Nadja Neufeldt - Erstkontakt mit Violine
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 27. September 2018 15:45

Ich kannte bisher nur den Septober.


Bild

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6776
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von heino » 27. September 2018 18:54

Fertig mit "Armageddon Rock" von George R.R. Martin. Hat mir insgesamt gut gefallen, trotz einiger Längen und so manch seltsamer Formulierung, was aber auch an der Übersetzung liegen könnte. Gutes Buch über verloren Ideale, dem Verlust der Unschuld und blindem Fanatismus.
Lese zur Zeit:

Matt Ruff - Fool on the hill

Antworten