[Film] Men in Black 4: International

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11758
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

[Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 20. Dezember 2018 15:54

Erster Trailer der Malibu Comics-Verfilmung:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11758
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 26. April 2019 13:11

Neuer Trailer:

Link: https://www.youtube.com/watch?v=

Filmstart: 13.06.2019

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10738
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 26. April 2019 13:52

Sagt was ihr wollt, das sieht gut aus, das sieht nach Spaß aus, das sind die richtigen Darsteller und "Frank" (Urenkel oder so) ist auch dabei!! :freude: :smokin :tentakel: :headbanger:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2556
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 26. April 2019 15:26

:popcorn: Ja, und Thor und Valkyrie geben wieder ein gutes Team ab.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Quantenmechaniker
BNF
BNF
Beiträge: 457
Registriert: 21. November 2016 18:38

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Quantenmechaniker » 13. Juni 2019 20:19

Die nächste - aus Kritikersicht - Filmkatastrophe steht in den Startlöchern.

Verottene Tomaten: 26%

Der Trailer hat mich auch gelangweiligt. Wir haben diesmal Will Smith mit Brüsten und Tommy Lee Jones ist Thor. :smokin

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2561
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Gast09 » Gestern 15:50

Gesehen und für Eindrucksvoll! befunden.
Womit habe ich meinen kleinen Kommentar zu X-Men Dark Phoenix beendet? Mit einem Satz frei nach Christian Grey. Und genau mit diesem Satz fange ich hier an:
"Scheiß auf den Tomatenkram."
Ich jedenfalls sah einen flotten, actionreichen, witzigen, schrillbunten und teilweise auch gefühlvollen Film. Ja gut, in den Olymp der Filmklassiker wird dieser Film nicht kommen, aber das muss er doch auch nicht; 2h schöne Unterhaltung die ihr Geld wert sind, das reicht doch.
Liam Neeson sehe ich immer wieder gerne. Man nimmt ihm trotz seines nicht mehr ganz jugendlichen Alters die Action-Rolle jederzeit ab, er agiert glaubhaft, mit Spielwitz und als der Leinwand-Routinier der er nun mal ist. Zusammen mit Chris Hemsworth bilden sie ein gutes Team, fast schon Vater-Sohn-mäßig.
Die beiden allerdings sind nicht die Hauptpersonen. Hauptperson ist Molly, zunächst ein hochbegabtes Kind die als 8-jährige bereits Hawking ließt. Der Film zeigt, wie sie ihren Weg zu den MIB findet - eingestellt wird sie von einer weiblichen Agentin, gespielt von Emma Thompson was, ähnlich wie bei den X-Men, zu einigen Wortspielchen führt. Auch verhindert Molly (Agent M) dass aus diesem Film ein Dumme-Sprüche-Macho-Film wird. Sie verpasst ihm eine beachtliche Dosis Niveau.
Schachfigur: "Ich diene nur meiner Prinzessin."
Agent M: "Jede Frau ist eine Prinzessin also dienst du jetzt mir."
Die Handlung ist eher unwichtig. Die CGI-Effekte und das 3D lenken oftmals von jeder Handlung ab; macht aber nichts denn ab und zu brauchts einen Film bei dem die Effekte und die Stunts dominieren.
Na ja und dem Genre ist wohlbekannt, dass der Eiffel-Turm eine Antenne ist, von Aliens erbaut. Dort (auf der unteren Aussichtsplattform) beginnt der Film und dort endet er auch. Zwischendurch gehts (wie bei jeder guten Comic-Verfilmung) rund um die Welt, u.a. nach London, Marrakesch und Neapel (wobei die Napoli-Sequenz nicht in Napoli gedreht worden ist).
Alles in Allem hat der Film einen guten Eindruck auf mich hinterlassen. Die Musik von Dany Elfman, Steven Spielberg als Executive-Producer und die Erfahrungen des Regisseurs mit Jason-Statham-Action-Filmen kombinieren sich zusammen mit den o.a. Darstellern zu einer runden Sache. Keine Eintrittskarte für den Olymp, aber die Eintrittskarte fürs Kino durchaus wert.
8/10 lebenden 3D-Schach-Figuren
Gast09

Benutzeravatar
Quantenmechaniker
BNF
BNF
Beiträge: 457
Registriert: 21. November 2016 18:38

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Quantenmechaniker » Heute 09:59

Gast09 hat geschrieben:
Gestern 15:50
"Scheiß auf den Tomatenkram."
Der Kassenflop kommt: Ca. 10,5 Millionen im Amiland bei einem Budget von 110 Millionen. Angucken werde ich ihn nicht. Kein Interesse an einer Story, die ausgelutscht ist.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7213
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Doop » Heute 12:00

Der Film ist unterhaltsam, lustig, ein netter Film für heiße Sommertage. Das filmische Äquivalent zu einer Eiswaffel mit drei Kugeln. Aber dass nicht einmal das Wort „bltzdingsen“ verwendet wird, ist schade.

7 von 10 Cameo-Möpsen

P.S. Jerome Boateng ist -aber nur in der deutschen Version des Films- auch in einer Cameo-Rolle dabei.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10738
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Men in Black 4: International

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » Heute 12:13

Ich werd ihn mir auch anschauen, Kino schaff ich nicht, aber DVD. Ich fand den Trailer lustig und allein schon vom Mops her muss das natürlich sein.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Antworten