[Film] Aladdin

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11858
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

[Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 12. Oktober 2018 11:15

Ein Teaser zur Realverfilmung des gleichnamigen Disney-Zeichentrickfilms:


Link: https://www.youtube.com/watch?v=bFWnz_PYHWo

Kinostart: 23.05.2019

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11858
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Alladin

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 12. März 2019 19:06


Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11062
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Alladin

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 13. März 2019 08:02

Und warum nochmal soll ich einen - grandiosen, unglaublich lustigen, auch in der deutschen Synchro - Zeichentrickfilm in real nachgedreht anschauen?
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8336
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Alladin

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 13. März 2019 12:46

Weil das die Vision von Walt Disney war. Der wollte seine ganzen Filme für jede Generation neu verfilmen.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9729
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Film] Alladin

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 13. März 2019 12:58

Da hätte er viel zu tun.

Das Modell hat sich einfach als sehr lukrativ erwiesen, ist ja nicht die erste Neu-Adaption.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7290
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Alladin

Ungelesener Beitrag von Doop » 13. März 2019 13:32

Uschi Zietsch hat geschrieben:
13. März 2019 08:02
Und warum nochmal soll ich einen - grandiosen, unglaublich lustigen, auch in der deutschen Synchro - Zeichentrickfilm in real nachgedreht anschauen?
Disney hat ja bereits die Klassiker "Cinderella", "Dornröschen" (als "Maleficent"), "Alice im Wunderland", "Das Dschungelbuch" und "Die Schöne und das Biest" als (mehr oder weniger) Realfilme neu gedreht. Demnächst kommen auch noch "Dumbo" und "König der Löwen".

Diese Filme haben alle tonnenweise Geld in die Disney-Kasse gespült. Wenn die Leute das sehen wollen, warum sollte Disney das Geld dann auf der Straße liegen lassen?
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11062
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 13. März 2019 15:19

Natürlich nicht. Ich habe ja auch nur von mir gesprochen. Einige der Realfilme gefallen mir ja auch bzw. interessieren mich, wenn sie Neuinszenierungen sind. Aber eine nahezu 1:1 Umlage - da bleibe ich lieber beim Original. Gerade bei Aladdin hat einfach alles gestimmt, er ist einer meiner Lieblingsfilme. Den versau ich mir nicht. Gibt viele andere Filme, die ich auch verpasse. ;-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11858
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 9. Mai 2019 16:33

Musik-Clip aus dem Film:


Link: https://www.youtube.com/watch?v=EKGjNoXbEnE

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9377
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Octavia Butler – Kindred
Emma Braslavsky – Die Nach war bleich, die Lichter blinkten
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von lapismont » 9. Mai 2019 18:20

Ich hab den Trailer vor Endgame im Kino gesehen und fands eigentlich ganz gut. Bis das Gesinge kam.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7290
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Doop » 9. Mai 2019 18:24

Ich mag das Gesinge. Auf Englisch (ich habe den Soundtrack). Oder auf deutsch im Musical-Theater (wir haben Aladdin in Hamburg vor ein paar Jahren gesehen) Aber der Trailer hat mich, wie man heute sagt, einfach nicht abgeholt. Dass war mir zu kitschig und passte alles nicht. Will Smith ist auch nicht Genie.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9377
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Octavia Butler – Kindred
Emma Braslavsky – Die Nach war bleich, die Lichter blinkten
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von lapismont » 9. Mai 2019 18:28

Doop hat geschrieben:
9. Mai 2019 18:24
Ich mag das Gesinge. Auf Englisch (ich habe den Soundtrack). Oder auf deutsch im Musical-Theater (wir haben Aladdin in Hamburg vor ein paar Jahren gesehen) Aber der Trailer hat mich, wie man heute sagt, einfach nicht abgeholt. Dass war mir zu kitschig und passte alles nicht. Will Smith ist auch nicht Genie.
ja, auf Englisch geht das auch. Im Original sprach und sang Peer Augustinski den Dschinn, gefiel mir super. Aber diese deutsche Gesangsstimme von Jasmin im Trailer, oh Grusel.

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2586
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 9. Mai 2019 21:43

Wird das dann ein Bollywood-Crossover?
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11062
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Aladdin

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 10. Mai 2019 07:07

Mir gefallen die beiden Hauptdarsteller überhaupt nicht.
Abgesehen davon liebe ich das Original, ausnahmsweise sogar mit Gesang. Es ist einfach soooo lustig, da sitzt jedes Wort. Einer der besten Filme, die Disney je gemacht hat, und die deutsche Synchro hat sich mächtig ins Zeug gelegt. "Jo des gibt's ja net, da verlier i gegn an Deppich!" "Kapitän Quastl und seine Befransung ..." Ich kann mich da heute noch scheckig lachen, Gerald und ich zitieren oft daraus, vor allem auf Flugreisen. Der Kapitän Quastl lässt mich nie mehr los.
Ich tu mir da kein Remake an. Aber ich denke, für die Bambinos von heute ist das was.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Antworten