Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5400
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
St. John Mandel: Station 11
Hört:
King: The Stand
Wohnort: Münster

Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von andy »

Damit hätte ich so gar nicht gerechnet: BSG soll wieder ins TV kommen. Diesmal mit dem Mann hinter Mr. Robot (bisher nicht gesehen) und Homecoming (ein Meisterwerk) als Macher:

‘Battlestar Galactica’ Reboot From Sam Esmail Headed For NBCU’s Peacock Streaming Service

Andy

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12289
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Nochmal dieselbe Geschichte oder was? Und nach Mr. Robot bin ich sehr skeptisch. Homecoming kenne ich nicht.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10037
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Ich find den Herrn Roboter großartig.

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1195
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Reboot-Reboot
Ähm. Nö.

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6973
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von heino »

Laut Esmail soll es kein Reboot, sondern eine Serie im BSG-Universum sein. Was auch immer er damit meinen mag, allzu viele Möglichkeiten hat das Ende ja nicht übrig gelassen:

https://io9.gizmodo.com/the-man-behind- ... 1838177968
Lese zur Zeit:

Simon Sebag Montefiore - Stalin:Am Hof des Roten Zaren

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12319
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

War nicht mit der Galactica, nach Serienende der zweiten Version ein Kinofilm geplant gewesen?

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6973
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von heino »

Khaanara hat geschrieben:
19. September 2019 09:40
War nicht mit der Galactica, nach Serienende der zweiten Version ein Kinofilm geplant gewesen?
Es gab immer wieder mal Pläne sowohl von Ronald Moore als auch von Richard Hatch. Bryan Singer wollte auch mal einen Film drehen, aber da ist nie was draus geworden.
Lese zur Zeit:

Simon Sebag Montefiore - Stalin:Am Hof des Roten Zaren

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12289
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Wenn es eine Serie im BSG-Universum ist, kann es ja irgendwo mittendrin spielen. Sind ja immer mal Schiffe verlorengegangen, und möglicherweise gibt es noch das eine oder andere da draußen.
:bier:
Uschi
Mein Blog

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6973
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Battlestar Galactica Reboot-Reboot

Ungelesener Beitrag von heino »

Uschi Zietsch hat geschrieben:
20. September 2019 09:12
Wenn es eine Serie im BSG-Universum ist, kann es ja irgendwo mittendrin spielen. Sind ja immer mal Schiffe verlorengegangen, und möglicherweise gibt es noch das eine oder andere da draußen.
So wie bei dem BSG-Film "Razor"? Ja, das wäre natürlich möglich. Ist halt die Frage, wie viel Serie man da rauspressen kann. Moore hatte ja selbst gesagt, dass sie nach 4 Staffeln Schluß gemacht haben, weil ihnen die Ideen ausgingen.
Lese zur Zeit:

Simon Sebag Montefiore - Stalin:Am Hof des Roten Zaren

Antworten