Film gesucht

Das Forum für Suchanfragen - ihr sucht ein bestimmtes Buch, Comic oder Video? Hier seid ihr richtig!
kingsize
BNF
BNF
Beiträge: 419
Registriert: 2. Dezember 2015 13:36
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Richard Schwartz, Götterkriege 3
James Corey, The Expanse 9 Leviathan fällt


Katie M. Flynn, Companions (pausiert)
Paolo Bacigalupi, Biokrieg (pausiert)
Nicholas Sansbury Smith, Extinction Cycle 6 (pausiert)
Wohnort: Obernburg a. M.

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von kingsize »

Badabumm hat geschrieben: 26. Januar 2021 23:58 ...

PS Den Film mit den Chemiefässern habe ich auch gesehen. Und ich kriege den Titel auch nicht zusammen. Ich hätte auch geschworen, dass es Ralf Richter nicht war, sondern eher einer dieser typischen deutschen Gutmensch-Ökofilme, in denen das deutsche Kino so gut ist ( ;) ).
Der Film mit Marius Müller-Westernhagen, in dem ihm der LKW geklaut wird und er ihn mit dubiosen Freunden durch halb Europa verfolgt, ist es augenscheinlich nicht.
Den Titel hatte speedster83 doch schon ganz korrekt geliefert. "Alles im Griff"
Man findet zwar wenig Detailinfos über Google, aber rudimentäre Storyline usw. stimmen schon. Vielleicht kommt er ja irgendwann mal wieder im Fernsehen, dann gucke ich ihn mir mal an.
Filmbörsen sind wohl noch in genauso weiter Ferne wie Flohmärkte, aber wenn das nach Coronamaßnahmenlockerung irgendwann mal wieder losgeht werde ich da auch mal suchen...
roberto23
Neo
Neo
Beiträge: 2
Registriert: 24. Juli 2022 18:39
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Myra Cakan - Downtown Blues

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von roberto23 »

Badabumm hat geschrieben: 26. Januar 2021 23:58 Der Eine ist bekannt und ist sicher auch irgendwo zu finden (wenn auch nur auf VHS): „Die Braut mit den schönsten Augen“.

Dann gibt es noch einige Klassiker, die wohl nie auf DVD erschienen sind: „Der Antiquar“ mit Alan Delon, „Joe gegen den Vulkan“ mit Tom Hanks, „Zwei im Visier“ mit Johnny Halliday. Den Vierteiler „Mit meinen heißen Tränen“, eine Schubertbiografie mit Udo Samel, gab es wohl mal im TV und kann deshalb auch beim Sender zu kriegen sein. Alles eher keine SF-Filme.

...

Die heißesten Anwärter sind aber zwei Filme, von denen ich nur Erinnerungsfetzen habe und die zwischen 1980 und 1990 im Fernsehen liefen. Der eine heißt einfach bei uns „der Bananenfilm“, weil Bananenstauden auf einem Rollwagen / einer Schubkarre, eine Tänzerin am Brunnen, eine moderne Stadt à la Brasilia und ein Gefängnis drin vorkamen. Mir entfallen mehr und mehr Details. Ich habe ihn auch schon auf Seiten wie „Wer kennt diesen Film“ o.ä. eingestellt.

Die üblichen Verdächtigen sind alle schon abgegrast. Vom Stil eine Mitte zwischen „Der Himmel über Berlin“ und „Olsen-Bande“...
Entschuldigung für die Leichenschänderei aber als Neuling würde ich gern gleich mit einer helfenden Hand Einstand feiern und hab diesen Thread ausgegraben - und zudem, wer hilft nicht gern Harald Lesch?! ;)

Falls also die Suche noch aktuell ist:
Joe gegen den Vulkan gab es auf einer 2010er DVD mit deutscher Tonspur (wohl die alte Kino/VHS-Fassung) und auf einer 2017er Blueray Disc gab es sogar eine Dolby Digital Tonspur Deutsch. Direkte Kauf-Links finde ich auf die Schnelle nicht, aber vielleicht lässt es sich anhand dieser Infos er-ebay-en?

Und was den Film mit der Szene in Brasilia angeht: Als vermutlich schon abgegraster Schuss ins Blaue, aber es handelt sich nicht zufällig um "Unser Mann in Rio" mit Jean-Paul Belmondo? Der hatte die - für mich in meiner Jugend - beeindruckendsten Minuten mit Brasilia in einem Film, siehe https://youtu.be/lUWa6gDwG38?t=270

Belmondo isst dort auch ständig Bananen, falls ich mich recht erinnere ;)
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4557
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Nein, der Belmondo-Film ist es ganz sicher nicht. Es war ein Experimental- oder Autorenfilm mit einer eher gestückelten, intellektuellen Handlung. Und Danke für den DVD-Hinweis.

Es ist schade, dass die gesuchten Filme im Fernsehen mit deutschem Ton liefen, aber seitdem nie wieder aufgetaucht sind. Dazu gehören auch "Chronik einiger Liebesunfälle", "Das Mädchen am Fenster", "Der Antiquar" (mit Delon) und viele mehr. Ich habe die Befürchtung, dass das TV früher mehr gezeigt hatte als heute, denn Zeitungsausschnitte von damals zeigen dutzende, meist osteuropäische Filme, die nie wieder ausgestrahlt wurden. Manchmal gibt es tschechische Filme bei Youtube, aber meist in sehr bescheidener Abfilmqualität...

Ich erinnere mich an die "Monster, Mumien, Mutationen"-Filmreihe im 3. Programm (sogar mit Ansagesprecher!), in der die SF-und Horrorklassiker alle vorkamen. Auch "The Twilight Zone" hat mich damals sehr beeindruckt, darunter gibt es drei Filme, die ich gerne wiedersehen würde. "Das Flugzeug" ist ziemlich bekannt und ab und zu als Film in Sammlungen enthalten, aber da gab es noch den Film, wo nachts jedes Mal die Welt neu gebaut wurde (ähnlich wie Langoliers) und ein Gefängnisfilm, in dem ein menschlicher Soldat die Stellungen der Menschheit an eine geschickte Außerirdische verrät.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
roberto23
Neo
Neo
Beiträge: 2
Registriert: 24. Juli 2022 18:39
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Myra Cakan - Downtown Blues

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von roberto23 »

Ich glaube, wir werden uns nach und nach daran gewöhnen müssen, englische Quellen für sowas zu nutzen... könnte mir vorstellen, dass irgendwann auch Ausstrahlungs/Nutzungsrechte für Varianten mit deutschen Tonspuren enden und wenn es nur marginale Interessen auf Deutsch für etwas älteres gibt, werden die auch nicht mehr erneuert.

Wenn man persönliche Nostalgie (bei mir z.B. Magnum oder Die Blonde und der Schnüffler - beides könnte ich NIE auf Englisch genießen) außen vor lässt, gibt es für einige berühmt-berüchtigte Quer-Ver-Synchronisierungen wie "Die Zwei" oder "Catweazle" sicher eine ewigwährende Daseinsberechtigung auf Deutsch, aber bei anderen angloamerikanischen Serien und Filmen spricht m.E. nichts gegen den Griff zum Original (und wird wohl auch irgendwann dann die einzige Option sein). Die von dir erwähnten Twilight Zone Episoden könnte ich dir sofort auf Englisch bereitstellen :)

Wo es tatsächlich mau wird ist alles nicht-Englische. Ich weiß nicht, ob das heute noch geht, früher (in den 90ern) hatte ich mal nachgefragt, und man hätte sich individuelle VHS-Tapes bei den Fernsehsendern bestellen können - das hätte aber pro Titel so um die 150-200 DM gekostet und war mir entschieden zu teuer (die Serie um die es ging hatte 22 Episoden...) Für einzelne Lieblinge wäre das - sofern noch möglich - eine Option, aber die breite Masse schaut dabei natürlich in die Röhre.

Ich habe meine Kindheit in Ungarn verbracht und bin dort mit diversen Kinderfilmen aus dem Ostblock aufgewachsen, die ich kaum wiederfinden kann. Manches ist aus ungarischen Quellen verfügbar, so auch der von dir gesuchte Film "Das Mädchen am Fenster". Das würde dir auf ungarisch vermutlich wenig nutzen ;) aber ich hab dadurch den russischen Originaltitel herausgefunden: "весь мир в глазах твои", was für soviel Steht wie "Die ganze Welt in deinen Augen". Das Melodram gibt es tatsächlich auf Youtube, aber halt in Original. Aktuell trauriger "Fun fact", der Film wurde damals mit russischen Darstellern in Kiew aufgenommen... :(

Hier der Youtube-Link:
https://www.youtube.com/watch?v=QQMFPjNM3pU

Es gibt wohl in Russland eine DVD, aber nur mit einer einzigen (russischen) Audiospur.

Tja, an die DEFA-Archive müsste man mal rankommen. Da liegen auch einige ungarische Serien, die ich gerne meinen Kids zeigen würde :D

Ein weiteres Problem das ich in Zukunft auf uns zukommen sehe ist die Verlagerung auf Streaming-Dienste. Man besitzt keine Datenträger mehr und ist auf die wohlwollende Bereitstellung durch entfernte Unternehmen (statt auf das eigene Regal) angewiesen, was natürlich einer (wie auch immer gearteten oder begründeten) de facto Zensur Tür und Tor öffnet.


---

PS
Bezüglich Brasilia nochmal: Man kann bei IMDB auch nach Filmlocations suchen, hast du das mal abgegrast?
https://www.imdb.com/search/title/?loca ... %2C+Brazil
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4557
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Das ist doch mal schön! Danke für den Link. Zur Not gibt es die automatische Übersetzung (die beim Download leider fehlt).

Einige Originaltitel habe ich aus „Und ich grüße die Schwalben“, Henschelverlag Berlin 1985, und manchmal - wie bei dir - gibt es auch plötzlich was bei Youtube. Andere, wie „Die Braut mit den schönsten Augen“ waren mal eingestellt, wurden aber entfernt. Manchmal tauchen Filme plötzlich auf, wie „Weiße Wolke Carolin“, sogar auf DVD, die man lange Zeit nicht gekriegt hatte. Es ist ein langer Prozess und eigentlich sollte man gezielter in Archiven suchen.. Einige Filme schweben nur als Erinnerungsfetzen im Hirn rum und lassen sich vermutlich nie wieder finden (es gab mal einen osteuropäischen Animationsfilm mit einer Puppe, die von einem weißen Handschuh gequält wurde, oder eben Kurz- und Episodenfilme, die nur einmal und nie wieder liefen...)

Mit englischen Originalen habe ich es nicht so. Darüber wurde hier schon groß und breit diskutiert, jedenfalls gehöre ich nicht zur Modefraktion, die Filme unbedingt im (klingonischen...) Original sehen muss. Das hängt mit den zwei Sinnesorganen zusammen - Untertitel sind nur eine weitere visuelle Quelle und ich kriege dann vom Film fast nichts mit, weil ich lesen muss...
Die von dir erwähnten Twilight Zone Episoden könnte ich dir sofort auf Englisch bereitstellen :)
Das ist natürlich sehr lieb, aber ich habe bei allen englischen Serien längst aufgegeben, den englischen Ton einzustellen. Ich habe absolut rein gar nichts davon... Ich habe in der Episodenliste nicht gefunden, wie diese Folgen überhaupt heißen, da ich weder den deutschen noch den englischen Titel kenne, und die meisten Episoden nur aufgelistet, aber nicht beschrieben werden... Da brauche ich schon eine kurze Inhaltsangabe...
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10904
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Badabumm hat geschrieben: 25. Juli 2022 14:42.

Ich erinnere mich an die "Monster, Mumien, Mutationen"-Filmreihe im 3. Programm (sogar mit Ansagesprecher!), in der die SF-und Horrorklassiker alle vorkamen. Auch "The Twilight Zone" hat mich damals sehr beeindruckt, darunter gibt es drei Filme, die ich gerne wiedersehen würde. "Das Flugzeug" ist ziemlich bekannt und ab und zu als Film in Sammlungen enthalten, aber da gab es noch den Film, wo nachts jedes Mal die Welt neu gebaut wurde (ähnlich wie Langoliers) und ein Gefängnisfilm, in dem ein menschlicher Soldat die Stellungen der Menschheit an eine geschickte Außerirdische verrät.
Mich deucht, das sind Episoden aus dem Achtziger-Jahre-Reboot.

A Matter of Minutes:

https://www.dailymotion.com/video/x7xgrpk

Das andere ist aus dem Outer Limits-Reboot (!) der Neunziger.

https://www.dailymotion.com/video/x5veczd
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4557
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Vielen Dank. Die erste Episode hatte ich ein bisschen mit „Die Söhne des Vogels“ von Heinlein vermischt, deshalb kam sie mir nicht mehr so bekannt vor. Die zweite ist auf jeden Fall richtig. Natürlich hatte ich beide auf Deutsch gesehen, deshalb kann ich die Dialoge nicht zuordnen und ich weiß jetzt auch nur ungefähr, um was es geht. Einen (SW-)Fernseher hatten wir erst ab ca. 1981, alles, was davor gedreht wurde, müssen also Wiederholungen gewesen sein...

Wenigstens weiß ich nun, wonach ich bei den DVDs suchen kann... ;)
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 15088
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Alana »

L.N. Muhr hat geschrieben: 1. August 2022 19:07
Badabumm hat geschrieben: 25. Juli 2022 14:42.

Ich erinnere mich an die "Monster, Mumien, Mutationen"-Filmreihe im 3. Programm (sogar mit Ansagesprecher!), in der die SF-und Horrorklassiker alle vorkamen. Auch "The Twilight Zone" hat mich damals sehr beeindruckt, darunter gibt es drei Filme, die ich gerne wiedersehen würde. "Das Flugzeug" ist ziemlich bekannt und ab und zu als Film in Sammlungen enthalten, aber da gab es noch den Film, wo nachts jedes Mal die Welt neu gebaut wurde (ähnlich wie Langoliers) und ein Gefängnisfilm, in dem ein menschlicher Soldat die Stellungen der Menschheit an eine geschickte Außerirdische verrät.
Mich deucht, das sind Episoden aus dem Achtziger-Jahre-Reboot.

A Matter of Minutes:

https://www.dailymotion.com/video/x7xgrpk

Das andere ist aus dem Outer Limits-Reboot (!) der Neunziger.

https://www.dailymotion.com/video/x5veczd
Schade, wenn ich bloß wüsste, wo sich dieser verflixte Werbeblocker versteckt. Nirgendwo zu sehen. Tja, kann man nichts machen.
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4557
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Ich lade mir die Filme immer herunter, z.B. mit „GetThemAll“. Das gelingt auch MIT Werbeblockierer, da die Filmlinks auf der Seite entdeckt und verwendet werden. Viele Browser haben übrigens einen eigenen Blockierer gleich eingebaut (z.B. Opera) und dieser lässt sich sicher in den Einstellungen deaktivieren. Wenn man unbedingt will, kann man die Seite auch in eine „weiße Liste“ eintragen...
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 15088
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Alana »

Ich nutze Firefox, da hab ich's nicht entdeckt. Muss mal gucken, ob ich ne "Weiße Liste" finde. Ansonsten geh ich mal auf die Suche nach GetThemAll.

Ups, GetThemAll gilt nur für Opera, aber auch da erkennt er den Werbeblocker und streikt.

Eine gute Nachricht hab ich trotzdem. Ich konnte auf Opera den Werbeblocker deaktivieren. Also kann ich die Videos wenigstens dort sehen. :prima:
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4557
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Es gibt ja quasi „unendlich“ viele Addons und Plugins zum Video-Herunterladen, für jeden Browser findet man reichlich in den „Erweiterungen“. Manche können nur Youtube erkennen, andere sind vielseitiger, und oft geht die eine nicht, die andere aber schon.
In Firefox könnte er dann „Downthemall“ heißen oder „Video Downloader plus“ usw. In Firefox habe ich allein 9 solcher Tools... Da ich keine Werbung in meinen Filmen mag, schaue ich generell kein Youtube oder was anderes direkt im Browser.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Alana
Katzen-Chefin
Katzen-Chefin
Beiträge: 15088
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Film gesucht

Ungelesener Beitrag von Alana »

DownThemAll gibt es tatsächlich, gerade ausprobiert, meckert immer noch.

Der Video Downloader plus gehört wieder zu Chrome.
Halte das Glück wie einen Vogel, so leise und lose wie möglich.
Dünkt er sich selber nur frei, bleibt er Dir gern in der Hand.

Christian Friedrich Hebbel
Antworten