[Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12194
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

[Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Am 8. Juni startet »Ms. Marvel« bei Disney+.

Hier mal die Presseinfos:
In der neuen Original Serie der Marvel Studios', „Ms. Marvel", lernen wir Kamala Khan kennen, die als muslimisch-amerikanische Teenagerin in Jersey City aufwächst. Als begeisterte Gamerin und leidenschaftliche Fan-Fiction-Schreiberin ist Kamala ein absoluter Superhelden-Megafan mit einer gewaltigen Vorstellungskraft – vor allem, wenn es um Captain Marvel geht. Dennoch fühlt sich Kamala sowohl zu Hause als auch in der Schule unsichtbar – zumindest bis sie dieselben Superkräfte bekommt, wie die Heldinnen und Helden, zu denen sie immer aufgeschaut hat. Mit Superkräften wird das Leben besser, oder?

In der Hauptrolle ist Iman Vellani als Kamala Khan alias Ms. Marvel in ihrem Schauspieldebüt zu sehen. Zur Besetzung gehören außerdem Aramis Knight, Saagar Shaikh, Rish Shah, Zenobia Shroff, Mohan Kapur, Matt Lintz, Yasmeen Fletcher, Laith Nakli, Azhar Usman, Travina Springer und Nimra Bucha.


Link: https://www.youtube.com/watch?v=IRWCoTTIdcY
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11350
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Mir haben die comics nur so mittel gefallen, aber das ist der einzige Marvel Film den ich mit 2022 anschauen werde.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8448
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Doop »

Serie. Ist eine MCU-Serie auf Disney+
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7306
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von heino »

Sieht tatsächlich nach einer guten Umsetzung der Comics aus. Verdamme, ich muss wohl doch noch Disney+ abonnieren
Lese zur Zeit:

John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung
Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2754
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

heino hat geschrieben: 17. März 2022 08:41 Sieht tatsächlich nach einer guten Umsetzung der Comics aus. Verdamme, ich muss wohl doch noch Disney+ abonnieren
Ich glaub', ich auch.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8448
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Doop »

Fantastisch gute erste Episode. Erinnert mich ästhetisch an die Verfilmung von Scott Pilgrim. Hervorragende junge Hauptdarstellerin. Ich bin begeistert! :prima:
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11350
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Das sehe ich auch so!

Viel schönes dabei!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16219
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Teenie Kram. Das übliche Klischee, dazu die nervigen Eltern-Dialoge ... austauschbar mit Peter Parker. Nach wie vor nicht mein Ding.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11350
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Ach, Parker ist mehr der Depri-Teenager, Marvel ist viel bunter. Das ist gut!

Ihre blöde Fanfiction hat mir mehr Spaß gemacht als... die meisten anderen Dinge.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8448
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Doop »

Na klar haben Ms. Marvel und Spider-Man Gemeinsamkeiten, aber auch genug Unterschiede:

Ihre Eltern leben beide.
Keine tote Gwen Stacy.
Sie ist kein Wissenschafts-Genie.
Sie ist ein Mädchen.
Sie hat als Kind pakistanischer, muslimischer Einwanderer einen interessanteren kulturellen Background als Peter Parker.

Die Dialoge mit den Eltern fand ich null nervend, sondern sehr passend. Und die Serie ist so poppig-bunt wie sie sein muss, ein schöner neuer Farbtupfen im MCU.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16219
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Mag alles sein, es geht hier auch nicht um den Vergleich Parker/Marvel, sondern um das allgemeine Setting: unbeliebte Schüler und Loser, die sich dann wandeln, heimlich, und eigentlich ganz doll sind, obwohl sie eigentlich erst Teenies sind, alles vorhersehbar. Da ich dieses Kinder-Setting nicht leiden kann, hat sie halt einfach keine Chance bei mir.

Ihren Vlog zum Einstieg fand ich allerdings gut.
Tatsächlich ist das Mädel wirklich gut in ihrer Rolle (Beispiel auch Führerscheinprüfung) und kann nix dafür, dass ich solcherlei einfach öööööde finde. Das ist mein rein persönlicher Geschmack, der sich durch diese erste Folge nicht geändert hat.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11350
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Der Witz ist ja das die schauspielerein damals schon MS Marvel ge-cosplayed hat und ein zimlicher Marvel Nerd ist, und sie spielt einen Marvel Nerd in einer Marvel Serie und das finde ich schon witzig.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11350
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Folge 2, mit Spaß dabei.

Ich mga das bunte Setting und alles, und diese Gesangseinlage? Super. Ich mach die SChauspielerin, die die ist super. Ich bin sooo kurz davor mir ihren Namen zu merken, aber nichts überstürzen.

Auf der Problemseite: von den Kräften aus den Comics ist ja gar nichts übriggeblieben. Ich ermute: weil diese Hard Light Geschcihte leichter umzusetzen ist. Trozdem irgendwie traurig, naja.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7306
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von heino »

Die erste Folge fand ich ganz gut umgesetzt. Natürlich wurden die Origin und die Kräfte geändert (ging auch nicht anders, ohne die Inhumans ins Spiel zu bringen, die ja nur in Agents of Shield und ihrer eigenen brutal gefloppten Serie zu sehen waren), aber das fand ich gut gelöst. Das Mädel passt super in die Rolle. Mich hat nur der komplett artifizielle Look gestört, der in jeder Sekunde "Studiodreh" schrie, aber das lag wohl an den Produktionsbedingungen während der Pandemie.
Lese zur Zeit:

John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7306
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Disney+] [Marvel] Ms. Marvel

Ungelesener Beitrag von heino »

Ich muss sagen, ich fand die Serie in den ersten 3 Folgen ziemlich gut, sie hat dann aber mein Interesse nicht halten können. Zwar habe ich alle Folgen komplett angeschaut, aber ich war dann doch ziemlich gelangweilt. Die anderen Marvel-Serien finde ich besser (mit Ausnahme von "What if", da sind nur die Hälfte der Folgen gut).
Lese zur Zeit:

John Ajvide Lindqvist - Die Bewegung
Antworten