Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 12889
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Naut hat geschrieben: 10. Dezember 2023 21:41 Super Film, weltuntergagn und so. Zwei Familien bekriegen isch in einem Luxushaus auf Long Island währen um sie herum irgenwas im Gange ist. Sehr, sehr schöner Film, großartige Bilder.
Haben wir auch gesehen, aber super wäre zu viel: Zwar ist der Film ein äußerst effektiver Endzeit-Horror, mit einigen wirklich tollen Bildern (die Rehe, der Tanker, die Drohne, die Teslas), einem interessanten Subtext (Ignoranz und Unbeweglichkeit im Angesicht einer offensichtlichen Bedrohung) und einem gut aufgelegtem Cast (krass, wie gut Ethan Hawke und Julia Roberts spielen und aussehen, besser als früher). Offensichtlich geht es auch um die Art von Nostalgie, die viele Leute für eine nie existierende Vergangenheit empfinden, hier symbolisiert durch die Tochter und ihre Obsession für "Friends".
Aber ich habe den Verdacht, dass dem Film so etwas wie eine Prämisse fehlt. Unter der hübschen Oberfläche ist da nur die Weigerung, sich irgendwie zu positionieren, der Prepper (Kevin Bacon) hat genauso Recht und Unrecht wie der Börsenmakler und der Uniprof. Die eigentlich menschgemachte Katastrophe wird als Zwangsläufigkeit, als zweite Natur (im Sinne von Max Weber) dargestellt und damit jeglicher Kontrolle und auch Verantwortung entrückt.
Ich habe zumindest danach nur mit den Schultern gezuckt und "na und?" gedacht, und der Film auch so: schulterzuck.
[/quote]

Ich fand ihn genau deswegen gut. Der Film hätte auch noch eine Stunde weitergehn können und "die Geschichte" erzählen... hat er aber nicht. Alles geht kaputt und keiner versteht es.

Und gerade "Freinds" passt so super in das ganze rein, es ist perfekt. Bei Friends war die Welt noch in Ordnung.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2409
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Robinson: Das Ministerium für die Zukunft

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Naut »

Ja, schon klar. Der Film will gerade diese fehlende Sinnhaftigkeit vermitteln. Aber in meinen Augen schockt er mich dadurch nicht. Für mich bedeutet das alles einfach gar nichts. Es ist wie die x-te Staffel von The Walking Dead: Alles am Ende, manche Leute machen ihr Ding und andere nicht. End of the World As Usual.
Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 2716
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von jeamy »

AppleTV+ gibt es jetzt 2 Monate gratis. Falls wer sich dort schnell mal ein paar Serien reinziehen will.
https://redeem.services.apple/de-de/markwahlberg-emeia
Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 2409
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Robinson: Das Ministerium für die Zukunft

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Naut »

Gestern:
Chicken Run - Operation Nugget
CGI-Nachklapp zur ikonischen Knetanimation von Aardman. War ganz kurzweilig, erreicht aber nicht die Qualität des Originals, zumal die deutschen Synchronstimmen völlig anders sind.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 18332
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

jeamy hat geschrieben: 16. Dezember 2023 11:50 AppleTV+ gibt es jetzt 2 Monate gratis. Falls wer sich dort schnell mal ein paar Serien reinziehen will.
Nö.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 18332
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Zu Ende gesehen: "A Murder at the End of the World" (D+). Ich hatte glaub ich schon was dazu geschrieben. Eine 7-Folgen-Miniserie, wobei die Folgen 6 und 7 eigentlich nur eine sind, da beide sehr kurz, aber man wollte wohl einen dramatischen Cut zwischendrin, um es spannender zu machen. War's letztendlich aber nicht.
Ich liebe das klassische Whodunnit-Christie-Szenario ja, wo sie eingeschneit sind und es werden immer weniger. Aber irgendwie ist es nicht gelungen, mich zu fesseln, weil es einfach kein Rätselspiel ist. Die Miniserie ist solide gemacht, ich will auch nicht sagen, dass sie zu lang ist, aber irgendwie lag mir der Focus zu sehr auf der Liebesgeschichte und dadurch wurde der Rest vernachlässigt. Es finden kaum Charakterisierungen statt, sodass man gar nicht erst rätselt, wer der Mörder sein könnte, weil es einfach keine Motive gibt. Clive Owen als visionärer Milliardär ist professionell, aber er hat kaum eine Chance, sein Können zu zeigen, da auch er sehr blass bleibt. Die Auflösung liegt dann an sich recht nahe - jedoch blieb dabei die Sache mit dem Schwimmbad außen vor, die nicht geklärt wurde. Auch das Motiv für die Astronautin wurde außen vor gelassen. Und was nun mit den Robotern in dem Talkessel passiert und was da gebaut werden sollte, hat man noch obendrauf vergessen.
Alles in allem war es durchaus unterhaltsam, aber da hätte man sehr viel mehr draus machen können.
Ich vergebe knappe 3 von 5 Sternen.

Angefangen haben wir mit der zweiten Staffel von "Reacher" (prime), bisher drei Folgen von acht, morgen kommt Folge 4. (Staffel 3 ist schon bestätigt) Und das ist jetzt wie schon bei Staffel 1 ordentlich, es fetzt! Das macht richtig Spaß. Und der Kerl ist einfach wirklich riesig, kann man nicht anders sagen. Eine absolute Dampframme, der für das Gute sorgt. Yay! :headbanger:
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 12889
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Uschi Zietsch hat geschrieben: 21. Dezember 2023 08:32
Angefangen haben wir mit der zweiten Staffel von "Reacher" (prime), bisher drei Folgen von acht, morgen kommt Folge 4. (Staffel 3 ist schon bestätigt) Und das ist jetzt wie schon bei Staffel 1 ordentlich, es fetzt! Das macht richtig Spaß. Und der Kerl ist einfach wirklich riesig, kann man nicht anders sagen. Eine absolute Dampframme, der für das Gute sorgt. Yay! :headbanger:
Ach, so groß ist der nicht, ich hab nahgeschaut: 191 cm... und damit 10 cm kleiner als ich. Ich würde den einfach in den Sand schubsen.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 18332
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Also in Wirklichkeit ist der 1,96, der Wiki-Eintrag stimmt nicht. Na ja, wenn du 2,01 bist (echt jetzt????) ist der immer noch 5 cm kleiner. Aber, ich wette: Er ist deutlich mehr muskelbepackt. Stimmt's?
Er wirkt ja wie 2 Meter, dadurch, dass er so ein Mordsbolzen ist.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7518
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von heino »

Uschi Zietsch hat geschrieben: 21. Dezember 2023 12:39 Also in Wirklichkeit ist der 1,96, der Wiki-Eintrag stimmt nicht. Na ja, wenn du 2,01 bist (echt jetzt????) ist der immer noch 5 cm kleiner. Aber, ich wette: Er ist deutlich mehr muskelbepackt. Stimmt's?
Er wirkt ja wie 2 Meter, dadurch, dass er so ein Mordsbolzen ist.
Wobei das natürlich dem Reacher der Romane nicht entspricht. Wie soll der bitte so muskulös sein? Er fährt nur mit dem Bus durch die Gegend, trainiert nie und isst wie ein 12jähriger? Da muss man schon bei den Romanen und der Serie drüber hinweg sehen können, um keinen Lachflash zu bekommen. Zum Glück gelingt mir das :D
Lese zur Zeit:

Sameena Jehanzeb - Was Preena nicht weiß
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 18332
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ob er trainiert oder nicht, bekommt man in der Serie ja nicht mit, wir erleben ja immer nur einen Ausschnitt von wenigen Tagen oder Wochen. Also hat er dazwischen jede Menge Zeit, das zu tun ;-)
Und da ich die Romane nicht kenne, ist mir das schnurzpiepe.
Wenngleich das jetzt unterschiedliche Aussagen sind, die ich hier im Forum erlebe - manche sagen, dass Tom Cruise überhaupt nicht dem Roman-Reacher entspricht, weil zu klein und zu schmal, und nun sagst du, wie in der Serie sieht er auch nicht aus ... was soll man nun glauben? :xmas:
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7518
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von heino »

Ritchson kommt Reacher schon sehr nahe, er ist ein Brocken und wirkt eher wie der brutale, aber immer kaltblütige Ex-Militär, den er darstellen soll. Cruise hat das in meinen Augen auch nicht gemacht, er wirkt nur auf mich immer wie ein Mann, der kurz davor steht, in den Wahnsinn abzugleiten. Ritchson ist mir nur zu übertrieben muskulös. Um diese Figur zu halten, müsste Reacher jeden Tag Stunden in der Muckibude verbringen und das ist schon schwer zu schlucken bei einem, der ein Vagabundenleben führt.
Lese zur Zeit:

Sameena Jehanzeb - Was Preena nicht weiß
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 18332
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Mei, unterwegs in der Landschaft gibt's jede Menge Parcours und Möglichkeit zum Gewichtestemmen. Ganz ehrlich, bei einer TV-Serie ist mir das völlig schnurz, solange sie unterhaltsam ist (obwohl ich zugegeben auch einen kurzen nachdenklichen Moment bezüglich der Muskeln hatte).
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 2397
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Heute bei Prime die deutsche Sky Miniserie "Souls" zuende gesehen. Mir hat es richtig gut gefallen. 8 Teile zwischen 40 und 50 Minuten.

Es geht um die potenzielle Wanderung der Seele/Bewusstsein beim Tod in einen anderen Körper. Ein 14 jähriger Junge meint nach einem eigenen traumatischen Erlebnis die Erinnerungen eines Piloten eines abgestürzten Flugzeugs zu haben.

Die Serie wird in 3 Zeit-Ebenen erzählt. Man muss schon gut aufpassen, um die Sprünge zwischen den Zeiten richtig zu sortieren aber es ist gut machbar und sehr schlüssig konstruiert. Die Figuren sind sehr gut gezeichnet, ich hab mit ihnen mitgefühlt und war sehr berührt. Manchmal hat mich das ein wenig an "The Leftovers" erinnert. Die Story war für mich nie wirklich vorhersehbar und ich blieb ständig am Ball.

Für manche mag die eigentliche Story eventuell etwas dünn sein. Insbesondere Folge 5 zieht sich etwas. Es wird eher das Innenleben der Protagonisten beleuchtet als auf Action gesetzt.

Für mich war es jedoch absolut mitreißend. Am Ende sassen meine bessere Hälfte und ich noch eine Weile ganz benommen auf dem Sofa. Klare Empfehlung.
Zuletzt geändert von Scotty am 22. Dezember 2023 23:57, insgesamt 1-mal geändert.
Lese zur Zeit:
Tade Thompson - Fern vom Licht des Himmels
Davor:
Laura Purcell - Das Korsett
Pierce Brown - Red Rising
Emily St John Mandel - Das Licht der letzten Tage
Eoin Colfer - Hinterher ist man immer tot
    Benutzeravatar
    kremer55
    Neo
    Neo
    Beiträge: 13
    Registriert: 6. Januar 2017 13:58
    Bundesland: NRW
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Perry Rhodan, Amalthea, Der Kristall,
    Wohnort: Düsseldorf

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von kremer55 »

    Habe mir gerade mal Rebel Moon auf Netflix angesehen, nett gemacht, aber keinen Hype wert. Im Grunde alles irgendwo geklaut : Star Wars, Riddick, Dune und so weiter. Einfache Handlung, bekannte Stars . Aber schöne Bilder, mal sehen ob es weiter geht.
    Meine ersten Science Fiction Helden waren Gyro Gearloose :beanie: und Commander McLane von der Orion :-D , dann kam Perry Rhodan 8-)
    Ringmeister
    Fan
    Fan
    Beiträge: 39
    Registriert: 2. Dezember 2023 19:57
    Bundesland: Baden-Württemberg
    Land: Deutschland
    Liest zur Zeit: Der letzte Kobold
    Y - The Last Man (Panini)
    Wohnort: Reutlingen

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Ringmeister »

    Zu Reacher:

    Sollte man die 2 Filme gesehen haben, bevor man die Serie anfängt?
    Antworten