Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Aloys » 15. Mai 2018 09:05

Mythen, Götter und Gelehrtes; Hibarios Verlag

Achtung! Eigenwerbung

Welche Interpretation erlauben bzw. legen Physik und Chemie bei einem ergebnisoffenen, alternativen Blick auf auf dieder Vergangenheit nahe? Das Ergebnis stimmt zwar nicht mit der offiziellen Lehre überein, aber bleibt argumentierbar, da gestützt von richtiger Physik, Chemie und Mathematik. Der Leser lernt hinzu! Wenn nicht über Prähistorie, dann zumindest über Naturwissenschaften.

Im Gegensatz zu dem durchaus verdienstvollen Vorgehen von Däniken und seinen Epigonen, werden Seltsamkeiten und Unverstandenes aus der Vorgeschichte nicht nur aufgezählt und bestaunt, sondern erklärt und zu einer erstaunlich konsistenten Geschichte des Planetensystems und der Menschheit zusammengeführt. Daß die vorgetragenen Gedanken und detailliert ausgeführten Thesen nicht abwegig oder physikalischer Unsinn sind, belegt etwa die ausführliche Rezension von Dr. Steinicke im Journal für Astronomie No. 62 (III/2017), Seite 62 - 64.

Auf 416 Seiten wird in ‚Mythen, Götter und Gelehrtes‘ aus dunklen Nachrichten, antiken Texten, unverstandenen Fakten und archäologischen Funden eine Science Fiction-Welt der Vergangenheit plausibilisiert. Das Verstehen erfordert einige Vorkenntnisse in Naturwissenschaften, da vom Anspruch und Art der Darstellung eher Science Faction als Science Fiction. Wer mehr über den Inhalt und Themen lernen möchte, kann als Teaser einige Hauptthesen auf der Webseite: https://mythen-goetter-und-gelehrtes.jimdo.com/ anschauen. Der Check erlaubt eine qualifizierte Entscheidung, das Buch zu kaufen - oder eben nicht.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9491
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 15. Mai 2018 11:11

Warum postest du das dann nicht dort, wo es hingehört - in "Ankündungen und Neuerscheinungen"?

@Mod: bitte verschieben und mein Posting anschließend löschen!
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8915
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 15. Mai 2018 11:43

Aloys hat geschrieben:
15. Mai 2018 09:05
Mythen, Götter und Gelehrtes; Hibarios Verlag

Achtung! Eigenwerbung

Welche Interpretation erlauben bzw. legen Physik und Chemie bei einem ergebnisoffenen, alternativen Blick
Quasi: alternative Fakten.

Passt ja zu einem AfD-Mitglied, und es passt ebenso, wie sich Esoterik, Pseudowissenschaft und Rechtspopulismus wieder und wieder ergänzen, vom Autor, der aus dem namen Astarte den Namen Asgard ableitet.

Mal schauen, wann die ersten Flat Earther ihre Sicht der Dinge hier anpreisen.

Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Aloys » 15. Mai 2018 11:48

Kleiner Hinweis für einen 'Experten'. Asgard ist die Heimat der Götter in der nordischen Mythologie. Astarte ist die Liebesgöttin der Phönizier.

Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Science Faction 'Mythen, Götter und Gelehrtes'

Ungelesener Beitrag von Aloys » 15. Mai 2018 18:24

Science Faction der Prähistorie

Achtung! Eigenwerbung

Welche Interpretation erlauben bzw. legen Physik und Chemie bei einem ergebnisoffenen, alternativen Blick auf auf dieder Vergangenheit nahe? Das Ergebnis stimmt zwar nicht mit der offiziellen Lehre überein, aber bleibt argumentierbar, da gestützt von richtiger Physik, Chemie und Mathematik. Der Leser lernt hinzu! Wenn nicht über Prähistorie, dann zumindest über Naturwissenschaften.

Im Gegensatz zu dem durchaus verdienstvollen Vorgehen von Däniken und seinen Epigonen, werden Seltsamkeiten und Unverstandenes aus der Vorgeschichte nicht nur aufgezählt und bestaunt, sondern erklärt und zu einer erstaunlich konsistenten Geschichte des Planetensystems und der Menschheit zusammengeführt. Daß die vorgetragenen Gedanken und detailliert ausgeführten Thesen nicht abwegig oder physikalischer Unsinn sind, belegt etwa die ausführliche Rezension von Dr. Steinicke im Journal für Astronomie No. 62 (III/2017), Seite 62 - 64.

Auf 416 Seiten wird in ‚Mythen, Götter und Gelehrtes‘ aus dunklen Nachrichten, antiken Texten, unverstandenen Fakten und archäologischen Funden eine Science Fiction-Welt der Vergangenheit plausibilisiert. Das Verstehen erfordert einige Vorkenntnisse in Naturwissenschaften, da vom Anspruch und Art der Darstellung eher Science Faction als Science Fiction. Wer mehr über den Inhalt und Themen lernen möchte, kann als Teaser einige Hauptthesen auf der Webseite: https://mythen-goetter-und-gelehrtes.jimdo.com/ anschauen. Der Check erlaubt eine qualifizierte Entscheidung, das Buch zu kaufen - oder eben nicht.

Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Aloys » 15. Mai 2018 18:31

Liebe Frau Zietsch,

Obwohl das Buch nun ganz neu ist (erschienen Nov. 2016), habe ich es Ihrem Hinweis folgend in 'Ankündungen und Neuerscheinungen' gepostet. Stelle aber nun fest, daß ich diesen Post nicht löschen kann bzw nicht weiß wie. Was tun? Danke für Ihren Rat.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9491
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 15. Mai 2018 20:10

Das wissen die Mods oder der Forenscheffe. Ich bin bloß User.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7120
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 16. Mai 2018 01:24

ICh hab den Thread verschoben und zusammengeführt.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8915
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 16. Mai 2018 11:32

Zusammengeführt mit was?

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9491
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 16. Mai 2018 14:22

Mit dem zweiten Thread, der hier in diesen Unterforum nochmal eröffnet wurde. Basst.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Jorge
SMOF
SMOF
Beiträge: 1639
Registriert: 3. Dezember 2003 16:01

Re: Science Faction 'Mythen, Götter und Gelehrtes'

Ungelesener Beitrag von Jorge » 16. Mai 2018 17:09

Aloys hat geschrieben:
15. Mai 2018 18:24
Science Faction der Prähistorie
Mit anderen Worten:

Bullshit or Not?

http://www.youtube.com/watch?v=OlURaumkAA8

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
Unelvly Mistress
Unelvly Mistress
Beiträge: 9491
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 16. Mai 2018 18:59

:lol:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Aloys » 16. Mai 2018 19:07

Webseite angeschaut? Vermutlich etwas zu schwer für Lautsprecher und Hyperbelexperten. Den Youtube Schwachsinn als Kommentar zu posten, paßt jedenfalls ins Bild.

Benutzeravatar
Alana
Katzenkönigin
Katzenkönigin
Beiträge: 7938
Registriert: 19. Juli 2015 00:40
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Alana » 16. Mai 2018 19:58

Aloys, bitte nimm es mir nicht übel, aber wer etwas verkaufen will, sollte seine Kunden lieber nicht verprellen oder für "geistig minderbemittelt" betiteln.
Eine Voraussetzung für den Frieden ist der Respekt vor dem Anderssein und vor der Vielfältigkeit des Lebens.

Dalai Lama

Aloys
Fan
Fan
Beiträge: 20
Registriert: 27. Februar 2018 07:46
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Il pendolo di Faucoult

Re: Sachbuch: Mythen, Götter und Gelehrtes

Ungelesener Beitrag von Aloys » 16. Mai 2018 20:14

Dalai Lama Zitat nach Ihrem ersten Krawall-Kommentar kommt gut. So wenig ein Autor seine vielleicht-Leser beleidigen sollte, sollte der Kommentar den Autor beleidigen. Gesetz von der Reziprozität. Ich bin in dem Punkt noch beim Alten Testament.
Freue mich über jeden Leser, aber so verzweifelt ist die Lage nicht, daß ich darauf angewiesen wäre.

Antworten