Gardner Dozois (1947 - 2018)

Das Science-Fiction-Forum für alles, was den SF-Fan interessiert und bewegt!
Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1049
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Linda Nagata - Morgengrauen (The Red 1)
Kontaktdaten:

Gardner Dozois (1947 - 2018)

Ungelesener Beitrag von Ender » 28. Mai 2018 10:11

Gardner Dozois, der sich als Autor und vor allem als Herausgeber einen Namen gemacht hat, ist Gestern überraschend gestorben.

Meldung auf der Locus Online - Seite

-

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 6641
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gardner Dozois (1947 - 2018)

Ungelesener Beitrag von Doop » 28. Mai 2018 14:48

Das ist aber traurig. Der Mann war als Herausgeber von Kurzgeschichten eine Legende. :-(
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1122
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Adrian Tchaikovsky - Die Kinder der Zeit
Wohnort: Neuss

Re: Gardner Dozois (1947 - 2018)

Ungelesener Beitrag von Teddy » 28. Mai 2018 17:42

Gardner Dozois war 17 Jahre Herausgeber von Asimov's, einem der (oder vielleicht auch dem) einflussreichsten SF-Magazine in den USA. In dieser Zeit bekam er 15 Hugos und 16 Locus Award als bester Herausgeber, also so gut wie jedes Jahr. Er hat zudem deutlich über 100 Anthologien herausgegeben.
Sein eigenes Werk ist eher schnall: Drei Romane und einige zig Kurzgeschichten, für die er häufig für Hugo und Nebula nominiert war, und den Nebula immerhin zwei mal gewinnen konnte.

R.I.P.

Antworten