Der "Liest zur Zeit" Thread

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 4976
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Baden-Württemberg
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: John Brunner: Schafe blicken auf
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame » 7. Juli 2018 21:51

Teddy hat geschrieben:
7. Juli 2018 19:35
Und ich dachte schon, du machst mit den Priscilla-Hutchins-Romanen von McDevitt weiter. :wink:
Nein. Etwas anderes als den Alex-Benedict-Zyklus hatte ich nie vor. Frag mich nicht wieso. Seit dem Debakel mit Stephen Baxter gehe ich diesbezüglich etwas vorsichtiger vor. Ich habe nämlich zwar ziemlich viel von Stephen Baxter zusammengetragen, aber ob ich je wieder was von ihm lesen werde, ist hochgradig zweifelhaft... :silence:
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers

gargamel
Fan
Fan
Beiträge: 73
Registriert: 4. Juli 2018 19:51
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von gargamel » 8. Juli 2018 11:21

Da ich zur Zeit gerade mal keine SF lese, muss ich mich gerade heraus halten.
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen muss, wenn ich einmal nicht hinter ihr stehe." ( Werner Fink )

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1074
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Linda Nagata - Prüfungen (The Red 2)
Daphne du Maurier - Die Vögel / Wenn die Gondeln Trauer tragen
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 8. Juli 2018 13:37

Matthias Oden - Junktown

Bild

Hat mich nicht überzeugt. Meine ausführliche Meinung gibt es im dazugehörigen Thread.
6/10

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7309
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 9. Juli 2018 05:42

Man muss das Buch als faschistisches Drogenmärchen begreifen, das hilft!

Wie dem aush sei, gelesen:

drei kurze Werke:

The Freeze Frame Revolution - Peter Watts.

Ein Raumschiff fliegt auf einer Spiralbahn um die Milchstraße herum, schon seit hunderten Millionen Jahren um dort ein Netz aus Wurmlöchern zu sähen. An Bord: eine dumme HI (der "Schimpanse") und 30.000 Menschen denen es nichts ausmacht das sie Richtung Wärmetod des Unversums unterwegs sind.

Gute Idee, aber als Noveletta (oder so) mit 3 Stunden lesezeit wars mir einfach zu kurz.

Faller - Will McIntosh

Mann ohne Gedächtniss erwacht auf einer kleinen Scheibe mittem im nichts.

Was für ein stessiges Buch. Das Problem: der Autor bemüht einfach zuviele technische Spielereien um diese Welt im Nichts plausibel zu machen, und es wird immer unglaubwürdiger / schlimmer. Die Figuren sind..... ok.... aber ungünstig verwendet.

The Last Good Man - Linda Nagata

Militärische SF in der nahen Zukunft. Noch gibts Menschen auf dem Schlachtfeld, in 10 Jahren aber wohn nicht mehr. Geschildert wird die Geschichte einer privaten sicherheitsdienstleisterin (Söldnerin), die einen eigenen Konzern leitet und sich mit dem gewaltsamen Tod ihres Sohnes beschäftigen muss.

Nagata besicht durch ihre unfassbar aufgeräumte Schreibweise. Wenn man ihre Bücher liest dann hat man das Gefühl als würde man über Lute lesen die wissen was sie tun. Das ist dermasen wohltuend, ich kann es kaum beschreiben.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6472
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von heino » 9. Juli 2018 07:30

gargamel hat geschrieben:
8. Juli 2018 11:21
Da ich zur Zeit gerade mal keine SF lese, muss ich mich gerade heraus halten.
Ach was. Hier liest kaum einer nur SF und wir alle teilen unsere Eindrücke zu allen gelesenen Büchern mit :wink:
Lese zur Zeit:

George R.R: Martin - Armageddon Rock
Ebook:Aliette de Bodard - Servant of the underworld

gargamel
Fan
Fan
Beiträge: 73
Registriert: 4. Juli 2018 19:51
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von gargamel » 9. Juli 2018 08:35

Ok, wenn das so ist... Ich habe gerade "Die Rose der Welt" angefangen.
https://www.buecher.de/shop/paris/die-r ... /46851739/
Sehr weit bin ich noch nicht. Bisher begeistert mich die Sprache sehr und die ruhige Erzählweise.
"Ich stehe hinter jeder Regierung, bei der ich nicht sitzen muss, wenn ich einmal nicht hinter ihr stehe." ( Werner Fink )

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1634
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 9. Juli 2018 15:12

Hab ich mir fürs Wochende vorgenommen (noch ist es versiegelt):

Bild
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1074
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Linda Nagata - Prüfungen (The Red 2)
Daphne du Maurier - Die Vögel / Wenn die Gondeln Trauer tragen
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 9. Juli 2018 18:58

Knochenmann hat geschrieben:
9. Juli 2018 05:42
Nagata besicht durch ihre unfassbar aufgeräumte Schreibweise. Wenn man ihre Bücher liest dann hat man das Gefühl als würde man über Lute lesen die wissen was sie tun. Das ist dermasen wohltuend, ich kann es kaum beschreiben.
Mittlerweile habe ich schon echt viel Lob über diese Autorin gehört/gelesen, ich sollte mir mal ihre "Red"-Trilogie vornehmen. Gibt's sogar auch als Hörbuch. (Allerdings sagt mir da ehrlich gesagt der Sprecher nicht so richtig zu. Aber Material zum selber-lesen hab ich weiß Gott schon mehr als genug. Hach. Probleme über Probleme ...)

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7309
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 10. Juli 2018 02:29

Ihre Kurzgeschichte "The Martian Obelisk", die auch auf der Hugo Liste war, kann man für einen Euro aus eBook kaufen.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6472
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von heino » 10. Juli 2018 09:48

Gerade beendet:"Influenza" von Gina Kolata, ein Sachbuch, das die Geschichte der großen (und erstaunlich unbekannten) Grippepandemie von 1918 und ihrer Erforschung bis ins Jahr 1998 nachzeichnet. Sehr interessant und hochspannend.

Angefangen habe ich jetzt mit "Afterparty" von Daryl Gregory. Der Einstieg ist schon mal viel versprechend.
Lese zur Zeit:

George R.R: Martin - Armageddon Rock
Ebook:Aliette de Bodard - Servant of the underworld

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1074
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Linda Nagata - Prüfungen (The Red 2)
Daphne du Maurier - Die Vögel / Wenn die Gondeln Trauer tragen
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Ender » 11. Juli 2018 19:47

Stephen King - Friedhof der Kuscheltiere

Bild

Eines der besten King-Bücher (soweit ich sie ich kenne). Es ist die ganze Zeit über eigentlich relativ klar, was passieren bzw. worauf es hinauslaufen wird, aber gerade das - diese unausweichlich scheinende Entwicklung - macht es so düster und unheimlich. Das Thema als solches ("wiederkehrende Tote") ist überhaupt sehr viel gruseliger und angsteinflößender, als es irgendein Monster sein könnte.
Gut charakterisierte Figuren, sehr atmosphärisch geschrieben ... kurzum: ein rundum gelungener Gruselroman.


PS: Eine Neuverfilmung kommt übrigens 2019 ins Kino. Dem Erfolg von "Es" sei Dank.

Wrong
Fan
Fan
Beiträge: 58
Registriert: 12. März 2016 08:36
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Wrong » 14. Juli 2018 09:54

@ Ender: Du hast vieles auf den Punkt gebracht, was ich mit dem Roman verbinde. Vielleicht mit Es das Beste, was es in den 80ern für Jugendliche gab.

Gerade beendet:
a) Cormic McCarthy - Die Abendröte im Westen: Sehr intensiver Roman, erinnerte mich aber stark an die Boarder-Trilogie. Teilweise verschwammen sogar Stellen, die ich in einen anderen Roman eingeordnet hätte. Kann ich auch nicht jedem empfehlen, da doch manche Sachen etwas ausufern. Schwieririg. Aber dennoch, ein Muss für McCarthy-Anhänger.
b) Mo Yan - Die Knoblauchrevolte: Mein zweiter Roman, nach Das rote Kornfeld, auch da empfand ich zu viele Parallelen. Hat mich nicht unbedingt überzeugt. Wer mehr anders asiatisch lesen möchte, hat des Orphan ja schon Gutes gepostet, oder meine Empfehlung neben Murakami ist Kenzaburō Ōe.
c) Christa Wolf - Unter den Linden. Was habe ich die Einstimmung auf den kommenden Berlinurlaub genossen. Mehr kann ich hier auch nicht schreiben. Sehr persönlich, tolle Sprache. Als Germanistiklaie liebe ich diese Autorin.
So,jetzt muss ich aber wieder Sci-Fi arbeiten. Den ertsen Reynolds beenden. Hamilton muss Teil drei ran, Banks will seine komplette Sache gelesen haben. Zum Geburtstag habe ich mir Proust gewünscht, ob das gut geht?

SchöneSommerferien wünscht
Wrong
(Buch) gerade am lesen: Hamilton, Peter F.: Fehlfunktion

Benutzeravatar
Medizinmann
Fan
Fan
Beiträge: 66
Registriert: 13. Juli 2018 09:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Medizinmann » 14. Juli 2018 11:42

Ich werde bald ( und damit meinen neuen E-Reader einweihen)
"War against the Chthorr" lesen psot-Apokalyptische 4-6 teilige Romanreihe über die Eroberung der Erde durch Ausserirdische Flaura & Fauna.

der spätestens im August tanzt
Medizinmann

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8171
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: M. Annas "Finsterwalde"
Wohnort: München

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 14. Juli 2018 12:28

Medizinmann hat geschrieben:
14. Juli 2018 11:42
Ausserirdische Flaura
Schöner Vertipper! :prima:

Gruß
Ralf,
kein Flaura, sondern homo self-reported sapiens
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1634
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Der "Liest zur Zeit" Thread

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 14. Juli 2018 14:52

Man weiß eben nicht so recht, ob Pflanze oder Tier (wie bei Pilzen).
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Antworten