phantastisch! 72

Das Forum zum SF-Magazin phantastisch!
Benutzeravatar
@phantastischnet
Fan
Fan
Beiträge: 39
Registriert: 23. Dezember 2014 17:10
Land: Deutschland

phantastisch! 72

Ungelesener Beitrag von @phantastischnet » 13. Oktober 2018 11:01

Vorschau vergessen? Ups! :-? Dafür nun die Meldung, auf die ihr gewartet habe: die neue "phantastisch!" ist erschienen!

Und das erwartet euch in der Oktoberausgabe:
Die Ausgabe 72 der „phantastisch!“, die wie immer unter der Chefredaktion von Klaus Bollhöfener entstand, ist ab sofort als Printausgabe beim Verlag erhältlich. Am Bahnhof im Zeitschriftenhandel wird sie ab Ende Oktober erhältlich sein, die PDF-Ausgabe wird am 31. Oktober erhältlich sein. Das Titelbild kommt von Carina Eyrisch.

Der Inhalt auf diesmal insgesamt 84 Seiten sieht wie folgt aus:
ph72.jpg
Interviews:
Christian Endres: BELA SOBOTTKE: „Ich mag das Wort Trash generell nicht gerne.“
Carsten Kuhr: JOACHIM KÖRBER: „Was mich am meisten ärgert, ist die Tatsache, dass Stephen King „Es“ und „Nebel“ bis heute als Raubdrucke bezeichnet.“
Jan Niklas Meier: NICOLAI BONCYK: „Nicht immer kann man den Erfolg in barer Münze mitnehmen…“

Bücher, Autoren & mehr:
CHRISTIAN HOFFMANN: Die alternativen Welten des Harry Harrison
JAN NIKLAS MEIER: Ein Künstler mit Blut und Schleim
SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
JAN NIKLAS MEIER: Phantastisches Mittelalter
ACHIM SCHNURRER: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 4
CHRISTIAN STEINBACHER: Spektrum der Science Fiction
RÜDIGER SCHÄFER: Zu alt zum Spielen?
CHRISTIAN ENDRES: Keinen Bock auf Standard?
ACHIM SCHNURRER: Drei phantastische Bücher
HORST ILLMER: Das provokative Leben von Harlan Ellison

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer

Rezensionen:
Matt Ruff „Lovecraft Country“
Rainer Schorm & Jörg Weigand (Hrsg.) „Weiberwelten – Die Zukunft ist weiblich“
Dennis Lehane „Der Abgrund in dir“
Julian Voloj (Text) & Thomas Campi (Bilder) „Joe Shuster – Vater der Superhelden“
Otmar Jenner „Der Älteste“
Ines Korth „Massu Schmiedstochter“
Karl Wolfgang Flender „Helden der Nacht“
Sigríður Hagalín Björnsdóttir „Blackout Island“
J. Landsdale u.a. „The X-Files“

Comic & Film:
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 32
CHRISTIAN ENDRES: Mehr als Poe und Lovecraft – Comic-Legende Richard Corben
LARS BUBLITZ: Eine phantastische Familie – Teil 1
JAN NIKLAS MEIER: Viren, Zombies, Gentechnik und das Posthumane

Future Life:
KLAUDIA SEIBEL: Vom Kampfroboter zum Kullerauge

Story:
JULIE CONSTANTIN: Mein Gespräch mit dem Tod
Quelle

Viel Spaß beim Lesen! :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
phantastisch! - das Magazin für Science Fiction, Fantasy & Wissenschaft erscheint alle drei Monate im Atlantis Verlag. ||| Wir sind auch auf Facebook und Twitter zu finden.

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8286
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: P. Weber-Gehrke (Hg.) "Sprung ins Chronozän"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 72

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 15. Oktober 2018 07:29

Am Samstag lag das Heft schon im Kasten. Vielen Dank dafür!
Ich freue mich auf die Lektüre.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8286
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: P. Weber-Gehrke (Hg.) "Sprung ins Chronozän"
Wohnort: München

Re: phantastisch! 72

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 5. November 2018 09:02

Bin durch! Hier, wie gewohnt, meine Eindrücke:

Das Titelbild kommt von Carina Eyrisch.
Hat mich nicht so angesprochen. Aber das ist rein subjektiv.

Phantastische Nachrichten zusammengestellt von Horst Illmer
Gewohnt großartig! Es hat mich gefreut, dass Herr Illmer auch Philip Roth mit einem Nachruf bedacht hat. Diesmal habe ich kaum etwas vorgemerkt. Das liegt daran, dass mein SUB gut gefüllt ist. (Außerdem habe ich NOVA 25 und 26 bereits gelesen.)

Interviews:
Christian Endres: BELA SOBOTTKE: „Ich mag das Wort Trash generell nicht gerne.“

Überblättert. Weder Horror noch Graphic Novels interessieren mich. Aber das ist meine SF-Literatur-Arroganz.

Carsten Kuhr: JOACHIM KÖRBER: „Was mich am meisten ärgert, ist die Tatsache, dass Stephen King „Es“ und „Nebel“ bis heute als Raubdrucke bezeichnet.“
Wow, das ist mal ein hochinteressantes Interview mit einem Herausgeber, der seine Ideen kompromisslos umsetzt!
Wer das über Jahrzehnte durchhält, hat natürlich einiges zu erzählen.

Jan Niklas Meier: NICOLAI BONCYK: „Nicht immer kann man den Erfolg in barer Münze mitnehmen…“
Schöner Einblick in das Innenleben des Mantikore-Verlags.

Bücher, Autoren & mehr:
CHRISTIAN HOFFMANN: Die alternativen Welten des Harry Harrison

Christian Hoffmann referiert über die Alternativwelt-Romane von Harry Harrison. Und das tut er mit Neigung, Kenntnis und sicherem Urteilsvermögen. Christian scheut sich nicht, die einzelnen Bücher auch qualitativ einzuordnen.

JAN NIKLAS MEIER: Ein Künstler mit Blut und Schleim
Ziemlich bald abgebrochen. Horror halt.

SONJA STÖHR: Phantastisches Lesefutter für jedes Alter – Neue Kinder- und Jugendbücher
Überblättert. Man kann sich nicht für alles interessieren. Vor allem muss man das auch nicht.

JAN NIKLAS MEIER: Phantastisches Mittelalter
Eigentlich eine Rezension über das von Nathanael Busch und Hans Rudolf Velten herausgegebene Sekundärwerk, das sich mit dem Bild vom Mittelalter in phantastischer LIteratur beschäftigt. Grundsätzlich zum Kauf vorgemerkt.

ACHIM SCHNURRER: Cinderella, Beelzebub und ich – Teil 4
Ich mag einfach, wie wild sich Achim Schnurrer durch sein Leben, das seines Vaters und das der Bücher, die ihn beeindruckt und geprägt haben, assoziiert. Ein eigen- und einzigartiger Text. Ich freue mich auf Teil 5.

CHRISTIAN STEINBACHER: Spektrum der Science Fiction
Sehr schöner Überblick über die SF-Stories, die in der Zeitschrift "Spektrum der Wissenschaft" veröffentlicht werden. Der Autor erwähnt zwar, dass Uwe Herrmanns Story "Das Internet der Dinge" den Kurs-Laßwitz-Preis gewonnen hat, verschweigt aber den Deutschen Science Fiction Preis. Schade!

RÜDIGER SCHÄFER: Zu alt zum Spielen?
Rüdiger Schäfer blickt zurück auf seine Gamer-Karriere vom TI-99 bis zu aktuellen altersgerechten Computerspielen.
Teilweise konnte ich mich wiederfinden. Allerdings hat sich mein Spielverhalten am Computer deutlich eingeschränkt und ebenso deutlich verändert. Im Gegensatz zu Rüdiger Schäfer bin ich zu alt für den Sch***.

CHRISTIAN ENDRES: Keinen Bock auf Standard?
Die Vagant-Trilogie von Peter Newman konnte mich nur eine Spalte lang fesseln.

ACHIM SCHNURRER: Drei phantastische Bücher
Schnurrer erteilt Lesebefehl für Arnulf Meiferts Annäherung an den Kolportage-Autor und Karl-May-Konkurrenten Robert Kraft "Aventurier und Selbstsucher", Armin Stingls "Engel im Orbit" und Imogen Hermes Gowars "Die letzte Reise der Meerjungfrau". Für solche off-beat-Empfehlungen bin ich immer zu haben, vor allem, wenn sie mir so kenntnisreich und liebevoll dargereicht werden wie von Achim Schnurrer.

HORST ILLMER: Das provokative Leben von Harlan Ellison
Gelungener, aber viel zu kurzer Nachruf auf Harlan Ellison, einen der exponiertesten Verfechter der SF-Kurzgeschichte, sowohl als Autor als auch noch viel mehr als Herausgeber.

Rezensionen:
Alle mit Interesse gelesen. Diesmal war aber nichts dabei, was den Weg auf meine Einkaufsliste gefunden hätte. Das mag aber mehr an meiner momentanen Situation liegen als an der Qualität der Bücher.

Comic & Film:
OLAF BRILL & MICHAEL VOGT: Ein seltsamer Tag – Teil 32

Was passiert, wenn der First Contact vom Reinigungsroboter nicht erkannt wird? Gewohnt süß, hintergründig und exzellent gezeichnet.

CHRISTIAN ENDRES: Mehr als Poe und Lovecraft – Comic-Legende Richard Corben
Auch diesen Artikel habe ich nach relativ kurzer Zeit abgebrochen.

LARS BUBLITZ: Eine phantastische Familie – Teil 1
Ein zweiter Comic-Strip. Wir erfahren, was wirklich hinter der dunklen Seite der Macht steckt. Niedlich.

JAN NIKLAS MEIER: Viren, Zombies, Gentechnik und das Posthumane
Meier zeigt an ausgewählten Beispielen auf, wie sich der Umgang mit dem Transhumanen aufgefächert und verändert hat.

Future Life:
KLAUDIA SEIBEL: Vom Kampfroboter zum Kullerauge

Wird Klaudia Seibel jetzt Stammautorin? Das würde mich freuen, denn auch diese Abhandlung über die Wandlung des Roboterbildes in den letzten 10-15 Jahren fand ich ausgesprochen lesenswert. Gerne mehr!

Story:
JULIE CONSTANTIN: Mein Gespräch mit dem Tod[/quote]

Der Protagonist steht schon an der Kante des Hochhausdaches, als ihm der Leibhaftige erscheint und ihm erzählt, wie lebenswert doch das Leben sei.
Ganz nett und unterhaltsam geschrieben, hinterlässt aber keinen dauerhaften Eindruck.

Fazit: Eine durchwachsene Ausgabe, bei der ich relativ viel überblättert habe. Das liegt aber an meinem eingeschränkten Interessenspektrum. Highlights sind für mich der vierte Teil von Schnurrers Selbstbezichtigung (oder wie man das nennen will) und Christian Hoffmanns Abhandlung über die Alternativwelt-Romane von Harry Harrison. Ich freue mich auf die Nr. 73 im kommenden Jahr!

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Antworten