Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11061
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 26. Januar 2019 15:53

Und weiter geht's mit dem Veröffentlichungsreigen! Am 15.2. erscheint er endlich, in Print und eBook!

Wer eine Rezension schreiben möchte, bitte Mail an team [bei] faylon-verlag.de!

2032 findet ein Krisenreferendum der Megapolis Rhein-Ruhr statt. Thema ist die Sanierung der Rheinuferslums, in denen katastrophale Zustände herrschen. In einem ehemaligen Bergwerk in Bochum ist eine »Subville« entstanden, ursprünglich ein Komplex von unterirdischen Industrieanlagen. Die Arbeiter werden wie Sklaven gehalten, die nie das Licht der Sonne erblicken. Ihre Nachkommen sind durch Giftstoffe, verseuchtes Wasser und Strahlungen degeneriert. Verbrecherfürsten beherrschen die unterirdische Schattengesellschaft unbarmherzig mit eigenen Gesetzen.
Man will deshalb in einer Abstimmung die Subville zu einer »Toten Zone« erklären.
Sina Anders warnt davor, dass dies weitreichende Folgen für die gesamte Megapolis haben wird. Investigative Nachforschungen haben gezeigt, dass in der Subville grausame Experimente stattfinden, die sämtliches Leben verändern werden, wenn nicht rechtzeitig Einhalt geboten wird.
Sie findet kein Gehör – und gerät in den Sog einer ungeheuerlichen Verschwörung …

https://www.fabylon.de/?s=moloch&post_type=product

Bild
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1384
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: John Ironmonger - Der Wal und das Ende der Welt
Dirk van den Boom - Resonanz (Die Reise der Scythe 3)
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Ender » 26. Januar 2019 16:04

Cool!

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1539
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: T.C. Boyle - Drop City
Wohnort: Neuss

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Teddy » 26. Januar 2019 19:42

Wow, ein Heimatroman!
Da weiß ich doch, welche Romanneuerscheinung ich für Die Phantastik - Lesechallenge 2019 nehmen werde.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11061
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 26. Januar 2019 21:50

:prima:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 185
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Flossensauger » 26. Januar 2019 23:09

Belegexemplar sofort an den Dortmunder Burgermeister schicken!

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11061
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 26. Januar 2019 23:21

Dazu kann nur MKI was sagen, ich leb im bayerischen Hinterdupfingeralpenland ;-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8643
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: D. Lessing "Die sirianischen Versuche" (Canopus im Argos: Archive III) (Wdh.)
Wohnort: München

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 27. Januar 2019 06:57

Hört sich nach der Romanfassung von Iwoleits gleichnamiger Novelle (aus: Helmuth W. Mommers (Hg.): "Der Moloch und andere Visionen", Shayol 2007) an. Ich bin mal gespannt, wie er die Geschichte ausgearbeitet hat.

Gratulation zu dem Fang, liebe Uschi!

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Mammut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1896
Registriert: 16. Januar 2002 00:00
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Mammut » 27. Januar 2019 10:38

Super. Da bin ich auch gespannt wie sich die ursprüngliche Geschichte entwickelt hat.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11061
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 27. Januar 2019 12:50

Der Roman ist sehr umfangreich geworden!
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8643
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: D. Lessing "Die sirianischen Versuche" (Canopus im Argos: Archive III) (Wdh.)
Wohnort: München

Re: Michael K. Iwoleit: Der Moloch

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider » 27. Januar 2019 13:12

Nun ja, die damalige "Novelle" hatte auch schon mehr als 100 Seiten Umfang.
Dennoch werde ich mir das bei Gelegenheit zulegen.

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Antworten