DrakkarT - Rückkehr zur Erde / Insel der Fremden II

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 6
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

DrakkarT - Rückkehr zur Erde / Insel der Fremden II

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 29. Januar 2019 12:27

Servus liebe SciFi -Freunde.

der zweite Teil von Insel der Fremden ist online bei Amazon: DrakkarT - Rückkehr zur Erde. Die Geschichte um Andreas und Tanja, ihre Freunde und die Drakkarianer geht weiter. Es würde mich freuen, wenn euch dieses Buch genauso gut gefällt wie der erste Teil.

Und ich darf verraten: diesmal ist das Buch deutlich techniklastiger :)

Nach 19 Jahren auf Drakkar erhalten Drakk-Commander An-Dras von Terra, Vizekönig der Avoolen und Sec-Commander Tan-Jah vom Imperator des drakkarianischen Imperiums, Dar-Khan, den Auftrag, zur Erde zu fliegen. Sie erhalten dazu das erste Kriegsschiff der neusten Generation, die bereits vor dem Stapellauf legendäre DrakkarT, einen Gravitationsspringer mit einem bisher unvorstellbarem Tachionenantrieb und Polaronwaffen. Der Auftrag lautet: Landung auf der Erde, erster Kontakt und Vorbereitung der ersten friedlichen Kooperation mit einem anderen Planeten in der Geschichte des Imperiums.

Für den Kommandeur des Schiffes, An-Dras, mit bürgerlichem irdischen Namen Andreas Taller, und die Sicherheitschefin Tan-Jah, mit bürgerlichem irdischen Namen Tanja Haigert, ist dieser Flug eine Rückkehr in ihre Vergangenheit. Denn sie waren am 05. Februar 1996 von der Erde mit den Drakkarianern ins All geflogen, nachdem der Putsch auf der Insel der Fremden an Bord der Drakkar2 niedergeschlagen worden war und die Rettung der Schiffbrüchigen unmittelbar bevor stand. 19 Jahre später sollen beide also nun mit einer friedlichen Mission auf ihren Heimatplaneten zurückkehren und der Menschheit mitteilen: ihr seid nicht alleine!

Wie wird die Menschheit auf diesen ersten Kontakt reagieren? Wie die ehemaligen Freunde von der Insel Peter und Christine, Timothy, Steffanie und Jacqueline auf die Rückkehr der beiden? Und wie die ehemalige Geliebte von Andreas, Madeleine, die er mit gebrochenem Herzen im Stich gelassen hatte, um seinen großen Traum zu träumen, einen Flug durchs All zu einem anderen Planeten? Wird sie Andreas vergessen haben, oder haßt sie ihn immer noch? Die friedliche Mission soll Fragen der Vergangenheit beantworten, und der Erde eine glückliche Zukunft bescheren.

Doch die friedliche Mission wird zum Fiasko! Kräfte auf beiden Seiten wollen eine friedliche Kooperation Drakkars mit der Erde verhindern und schon bald findet sich das neue Schiff, die DrakkarT, in einem mörderischen Kampf mit den Todfeinden der Drakkarianer wieder, in dem es um nichts Geringeres geht als um das Schicksal der Menschheit und des gesamten drakkarianischen Imperiums.

Verfügbar als ebook, kindle unlimited free und bald auch als dreibändige Printausgabe.

https://www.amazon.de/dp/B07KNYZZ8B/ref ... uCb2VMMNR8

Viele Grüße
Euer Alexander

Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 6
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: DrakkarT - Rückkehr zur Erde / Insel der Fremden II

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 14. Juli 2019 12:18

Servus liebe SciFi - Freunde,

mein viertes Buch hat (endlich) mal eine Bewertung erhalten:

Drei Sterne und folgende Bemerkung:
Erreicht leider bei weiten nicht die Qualität des 1. Buches, sondern erinnert von den Personen zu stark an Star Trek und Raumschiff Enterprise: die Ähnlichkeiten zu Spock und den Borgs sind unverkennbar
SCHADE

Danke dem Verfasser für die leider erst erste Bewertung, trotzdem mehrere hundert Bücher bereits verkauft wurden.

Ja, die "Ähnlichkeit" mit Star Trek ist gewollt :lol: Aber nicht als Kopie, sondern als Parodie!

Warum sonst beginnt das Buch wohl mit "Unendliche Weiten?" :lol:
Warum sonst heißt wohl der Butler von Madeleine Jean-Luc? :lol:
Warum wird ständig erwähnt, das "beamen nicht funktioniert" :lol:
Warum sonst bereitet sich die schlimmste und gleichzeitig beste Raumjägerstaffel mit einer Ansicht des "terranischen Dokumentarfilms" Star Treck auf das Kommando unter einem terranischen Offizier vor? :rotfl:

Jee-Tah ist eine lykarianische Amazone und schlimmer noch als Spock! Nicht nur die Vulkanier sind stoisch!

Und die Cygatron-Unixx sind eine Roboterspezies, die von wenigen Cyborg angeführt werden, keine grundlegende Cyborgspezies. Außerdem wird auf die Frage von Timothy, ob diese Cytrons "sowas wie Borg" sind deutlich von Godan geantwortet: "Wer sind die Borg?" :lol:

Also ich danke vielmals für die Bewertung, wünsche mir sehr viel mehr und freue mich, das meine Intention zur ab und an augenzwinkernden Parodie auf Star Treck (fast) erfolgreich war. :ola:

Viele Grüße

Alexander Chogor

PS: mein fünftes Buch ist online, der Beginn einer Serie. "Abenteuer der DrakkaRT - Band 1 - Lykarion". 2,99 € und kostenlos bei Kindle-Unlimited

https://www.amazon.de/Lykarion-Die-Aben ... way&sr=8-2

Antworten