Gelesen: Comics!

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10375
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Äpfel und Birnen.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4018
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Entscheidend ist die Zielgruppe.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10375
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Äpfel und Birnen.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4018
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Gemüseeintopf
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch

stolle
BNF
BNF
Beiträge: 420
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von stolle »

Von Alan Moore hab ich grad nen Interviewsammelband angefangen, in den frühen Interviews ist er noch ganz begeistert von DC und zieht dafür über Chris Claremont her. :ganz_evil:
Ich hab also grad wieder eine Comicphase und einiges nachgeholt, die Highlights darunter waren Gideon Falls und Royal City von Lemire, letzteres ist wieder mal so ein Comic, in dem überhaupt nix passiert und das einen völlig hypnotisiert, ersteres ist eine Twin Peaks-Hommage.
Von den neuen Sandman-Universum-Serien hat bei mir nur eine eingeschlagen, und das ist House of Whispers: New Orleans, Vodoo-Götter, sehr pittoresk.
Die ganz neue Constantine-Serie von Simon Spurrier ist die beste seit langer, langer Zeit. John Constantine fühlt sich endlich wieder wie er selbst an, sind aber erst bei Heft 6, also abwarten.
Und weil die neue Stargirl-TV-Serie völlig überraschend ziemlich gut ist, hab ich meine alten JSA-Sachen rausgekramt...

stolle
BNF
BNF
Beiträge: 420
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von stolle »

Die neue Hellblazer Serie war wohl einfach zu gut, sie wird nämlich mit Nummer 12 eingestellt. :-?
Im letzten Quartal gelesene Comics (highlights): Day Tripper von Fábio Moon und Gabriel Bá, ein 10 Jahre altes Vertigo-Comic, mir völlig rätselhaft, wieso ich so lange brauchte, dieses Juwel zu entdecken. Die beiden Brasilianer legen ein magisch-realistisches Kunstwerk vor, berührend und pittoresk. Ba kannte ich als Zeichner der Umbrella Academy, aber das ist nochmal ne Klasse besser, 10 von 10 Todesfällen.
Alien - the original Screenplay. Neues Comics nach dem ursprünglichen Dan O`Bannon-Script. Es fehlt also das Giger-Design, es ist aber trotzdem überraschend, wieviel bereits vorhanden war. Kein Meisterwerk, aber interessant für Alien-Fans, 6 von 10 Facehuggern (!)
Far Sector - Neueste Green Lantern-Serie, geschrieben von N.K. Jemisin, wieso ich auch mal reingeguckt hab. Lupenreines, modernes SF-Comic, interessantes Artwork an das ich mich erst gewöhnen musste, aber das erste Green Lantern-Comic seit Kyle Rayners Kühlschrankfreundin, das mich einfangen konnte. Kann locker als eigenständiges Werk gelesen werden, absolute Empfehlung, 8 von 10 AIs.
Middlewest - Steampunk(?)/Fantasycomic, US-Produktion, aber stark von frz. Fantasycomics beeinflusst, coming-of-age-heroquest, niedlich bis leicht psychedelisch, absolut originelles Worldbuiding, wunderbar, 9 von 10 sprechenden Füchsen.

Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 1822
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: N.K. Jemisin - Steinerner Himmel (Die große Stille 3)
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Ender »

Barbara Yelin / John Kendrick Bangs - Das Wassergespenst von Harrowby Hall

Bild

Im Carlsen Verlag erscheint unter dem Namen "Die Unheimlichen" eine Reihe, in der klassische Gruselgeschichten von heutigen ComickünstlerInnen neu interpretiert werden. Vor einiger Zeit hatte ich daraus "Berenice" gelesen (siehe HIER) und nun also "Das Wassergespenst von Harrowby Hall".
Hierauf war ich besonders gespannt, denn nachdem ich den Titel entdeckt hatte, kam in mir die fast verschüttete Erinnerung wieder hoch, dass die zugrunde liegende Kurzgeschichte Titelstory einer Anthologie war, die ich in meiner Kindheit/Jugend mal besessen habe. Damals mochte ich sie sehr, soviel zumindest weiß ich noch.
Nun also die moderne Comic-Adaption. Anders als "Berenice" hält sie sich - glaube ich - dichter an die Vorlage, aber so richtig begeistert war ich leider trotzdem nicht. Die Zeichnungen sind völlig okay und durchaus gelungen, haben mich nun aber auch nicht komplett umgehauen. Die Handlung erschien mir allerdings stark vereinfacht und daher auch nicht wirklich überzeugend.
Einerseits soll das Gespenst böse und unheimlich sein und deshalb seiner gerechten Strafe zugeführt werden, aber andererseits ist es selbst ein trauriges, unschuldiges Opfer. Genau diese Konstellation könnte ja gerade spannend sein, allerdings wird darauf überhaupt nicht weiter eingegangen und so passt es letztlich weder zu seinem eigenen Verhalten noch hat man das Gefühl, dass es unbedingt entsprechend besiegt werden müsste.
Ich kann mit einigen Jahrzehnten Abstand nicht mehr sagen, wie ähnlich diese Handlung der Vorlage wirklich ist oder ob sie (wie ich vermute) deutlich verkürzt wurde - aber so oder so: sie hat mir hier nicht besonders gefallen.

Fazit: Na ja.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9916
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Hab ich gelesen:

Gyo von Junji Ito

Bild

Letztes Jahr hab ich "Uzumaki" vom selbern Autor gelesen, und das war nicht schlecht

Gyo hat ca 300 Seiten, viele Bilder, wenig Text, und die hab ich in einer Stunde einfach so weginhaliert.

Zur Story selber: ein Pärchen macht Urlaub auf Okinawa, und auf einmal tauchen Fische mit Beinen auf.

Sehr schönes Ding.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9916
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Mal was anderes:
, u
Ich hab gerade ein Comic gehört, nämlich die Hörspiel Adaption von "The Sandman" auf Audible, und zwar: die deutsche Umsetzung.

Bild

Was für ein geiles Teil!

Das ganze wurde als Hörspiiel verarbeitet, das heißt: mehrere Schauspieler sprechen verschiedene Rollen und es ein Erzähler spricht die Rahmenhandlung und beschreibt das alles.

So weit ich das sehe ist nichts ausgelassen worden, und das ganze wurde wirklich astrein umgesetzt, und man kann der (von naturaus verwirrenden) Hadlung gut folgen. Es ist allerdings Teil 1 von.... keine Ahnung wie vielen, Highlights in diesem Teil: der Serienmörderkongress und der Traum der 1000 Katzen.

Toll, ein gut investierter Audible Kredit, leider auch mein letzer (Die App lässt sich nicht mehr ohne Internet benutzen, ist für mich nutzlos geworden).
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12418
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Also ich habe zurzeit neun "The Sandman"-Deluxe-Comicbände von Panini daheim. Ich habe aber auch keine Ahnung, welche Storylines Audible alles umsetzt.

Das John Constantine-Hörbuch soll auch ganz gut sein.

Aktuell bei mir diese Woche gelesen: Die Neuveröffentlichung von "Superman-Ein Held für das ganze Jahr", "Batman: White Knight presents Harley Quinn", "The Other History of the DC Universe" und "Hellblazer von Garth Ennis" Band 1

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4018
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Knochenmann hat geschrieben:
27. Dezember 2020 09:57
Hab ich gelesen:

Gyo von Junji Ito

Bild

Letztes Jahr hab ich "Uzumaki" vom selbern Autor gelesen, und das war nicht schlecht

Gyo hat ca 300 Seiten, viele Bilder, wenig Text, und die hab ich in einer Stunde einfach so weginhaliert.

Zur Story selber: ein Pärchen macht Urlaub auf Okinawa, und auf einmal tauchen Fische mit Beinen auf.

Sehr schönes Ding.
Ich kenne nur den Anime. War stellenweise recht eklig.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1975
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Laurent Binet - Eroberung
Wohnort: Neuss

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Black Hammer - Vergessene Helden

Bild

Als jemand, der fast nie Superheldencomics liest, hab ich mal in Black Hammer reingeschaut, da es hier im Forum doch einige sehr positive Empfehlungen gab. Und ich hab ihn gleich ganz durchgelesen. Tolle Geschichte, tolle Zeichnungen, geschickte Erzählstruktur, super Figuren. Hat mir richtig gut gefallen. Da muss ich dringend die weiteren Bände lesen.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 13903
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Leider wird das Niveau nicht durchgehend so hoch gehalten. Die Macher scheinen sich irgendwie mehr auf die vielen Spin-Offs konzentriert zu haben und die Hauptgeschichte dabei vernachlässigt.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog

stolle
BNF
BNF
Beiträge: 420
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von stolle »

Uschi Zietsch hat geschrieben:
7. Februar 2021 06:58
Leider wird das Niveau nicht durchgehend so hoch gehalten. Die Macher scheinen sich irgendwie mehr auf die vielen Spin-Offs konzentriert zu haben und die Hauptgeschichte dabei vernachlässigt.
Dean Ormston, der Zeichner, hatte einen Schlaganfall und kann nicht mehr so schnell arbeiten. Lemire machte daher mehrere Miniserien mit anderen Zeichnern, von unterschiedlicher Qualität - die aktuelle Captain Weird-Miniserie ist aber wieder super.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9916
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gelesen: Comics!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Ich hab die fette englische Sammelausgabe daheim, die die so dick wie eine Guttenbergbibel.

Aber mir mir: der Comic bleib hinter meinen Erwartungen zurück.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer fieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden

Antworten