[Film] Joker

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 3563
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Deshalb gebe ich nichts, zero, null, nada was auf Oscars...
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12782
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Vor allem auch, wenn man bedenkt, dass, Achtung Ironie, dieses Jahr immerhin FÜNF RegisseurINNEN auf der Longlist stehen.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 3563
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Vielleicht stehen die ja gar nicht auf Oscars... :oops:
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Gab's da nicht schon mal eine Gender-Diskussion über Namen und Aussehen des Preises?

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2518
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach »

Bestimmt. Alles andere würde mich wundern.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12374
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Kringel hat geschrieben:
15. Januar 2020 07:19
Gab's da nicht schon mal eine Gender-Diskussion über Namen und Aussehen des Preises?
Warum? Wenn man Oscar genauer anschaut, ist der doch recht geschlechtslos und der Name wird ja auch von Frauen genutzt, wie zum Beispiel Oscar Françoise de Jarjayes in "Lady Oscar" :-)

Benutzeravatar
Kringel
SMOF
SMOF
Beiträge: 6067
Registriert: 13. Mai 2003 07:32
Land: Deutschland
Wohnort: Das schöne Rheinhessen

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Kringel »

Sehr gut! Da war anscheinend jemand seiner (oder ihrer) Zeit voraus.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12782
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ich denke dabei an Oscar Wilde. Und damit ist für mich alles im Lot.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12782
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Gestern waren wir soweit, ihn anzuschauen (bisher war uns nicht danach), und ich finde ihn jetzt keineswegs so erschütternd, wie es oft in der Presse genannt wurde oder wie Leute drauf reagierten. Was haben die sich denn vorgestellt, das kommt? Lustiges Witzereißen?

Der Film ist schlichtweg grandios und die Darstellung von Phoenix ist schier unglaublich. Diese Mimiken - vor allem an einer Stelle, als sein Gesicht versteinert und dann sehr finster wird, als man merkt, da geht der Mensch ein für alle Mal dahin und macht dem Joker Platz - das ist megagroßes Kino. Und wie wahnsinnig dürr er ist ... Diese Bewegungen ...

Ich finde es weder zu brutal noch überzogen noch zu viel. Es ist genau so, wie es sein muss, die absolut richtige Mischung.

Und ja, am Ende weiß man nicht, ob nicht die gesamte erzählte Geschichte erfunden ist, einschließlich der Wunschvorstellungen (wie etwa mit der Nachbarin) und er nie aus Arkham rausgekommen ist - oder ob das zu dem Zeitpunkt ist, als er das erste Mal wieder eingeliefert wurde ... schlichtweg mysteriös, wie der Joker eben ist.
Die Szene mit deNiro als Höhepunkt, großartig.

Und die grusligen
blutigen Fußabdrücke
in der Schlusseinstellung lassen weitere
Vermutungen zu, was er mit der Psychiaterin gemacht hat, nachdem er ihr alles erzählt hat
Wow! So geht das.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Antworten