neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Das Forum für Ankündigungen über Science Fiction & Fantasy-Neuerscheinungen im Printbereich! Schamlose Eigenwerbung ist erlaubt! ;-)
Forumsregeln
Dies ist ein Forum für Buch-Neuerscheinungen. Büchermacher und Autoren: Hier erreicht ihr direkt eure Zielgruppe!
Schamlose Eigenwerbung ist hier explizit erlaubt! ;-)
Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 14. Juli 2019 12:26

Hallo liebe SciFi Freunde,

mein nächstes Buch ist online verfügbar. Es ist ein Sequel aus meiner Buchreihe "Insel der Fremden" und der Beginn einer hoffentlich langen Serie :lol:

Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - Lykarion

https://www.amazon.de/Lykarion-Die-Aben ... way&sr=8-2

Drakk-Commander An-Dras und Commander Jee-Tah vom der DrakkarT werden von der Königin der lykarianischen Amazonen, Maladee-Sinoh, zu einer Ehrung anläßlich der Vernichtung der Cygatron-Unixx nach Lykarion eingeladen. Damit bricht die Königin mit einer jahrhundertealten Tradition: noch nie in der Geschichte des Planeten wurde ein fremder Mann, ein Tatalin, nach Lykarion und schon gar nicht in den Palast eingeladen. Sie stößt mit diesen Wunsch auf erheblichen Widerstand der mächtigen Königsoffiziere der lykarianischen Armee, die sich erstmals einem direkten Befehl der Königin verweigern.

Trotz dieser offenen Ablehnung reist An-Dras mit Jee-Tah nach Lykarion, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen. Ein harmloser Ausflug bringt den Drakk-Commander unversehens in eine lebensgefährliche Situation, bei der er eine schreckliche Wahrheit aus der Geschichte der Doppelplaneten erfährt. Eine Wahrheit, die geeignet ist, einen Krieg zwischen Drakkar und Lykarion auszulösen.

Kann An-Dras über seinen moralischen Schatten springen und einen blutigen Konflikt verhindern?

kostenlos bei Kindle unlimited oder 2,99 € als Ebook. Das Taschenbuch ist in Arbeit und folgt kurzfristig. :popcorn:

Viel Spaß beim Lesen wünsche euer

Alexander Chogor


Buchreihe Insel der Fremden
Buch 1 - Insel der Fremden
https://www.amazon.de/gp/product/B018BA ... bl_vppi_i2

Buch 2 DrakkarT - Rückkehr zur Erde
https://www.amazon.de/DrakkarT-R%C3%BCc ... der+Chogor

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 14. Juli 2019 15:22

Ein Korrektorat wäre empfehlenswert.
Nur zwei Beispiele:

Gleich im Klappentext:
Drakk-Commander An-Dras und Commander Jee-Tah vom der DrakkarT ...
(richtig wäre: ... von der DrakkarT ...)

In der Leseprobe:
"Was diskutieren die Königsoffiziere über diesem Wunsch der Königin?"
(richtig wäre: ... über diesen Wunsch der ...)

Sorry, aber wenn ich davon ausgehen muss, dass sich das über das ganze Buch hinzieht, geht mein Interesse gegen Null. :nein:

Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 14. Juli 2019 17:43

Danke für den Hinweis. Ich freue mich, das Sie wenigstens bis zur ersten Seite gelesen haben. Ich werde die zwei übersehenen Schreibfehler nach fünfmaliger Korrekturlesung gerne korrigieren.

Es sind ja noch mehrere Seiten frei zu lesen ... mag sich jeder selber ein Bild machen.

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9776
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 15. Juli 2019 10:43

Been there, done that. Der Text begeht diverse Kardinalfehler, vor allem das "tell, dont show", mit dem er sich über zentimetergenaue Größen der Figuren auslässt. Vor allem der Frauen, die im Grunde sämtliche laufende Kleiderständer sind, aber keine Figuren mit irgendwelchen charakterlichen Eigenheiten.

Und während den Frauen an Po und Brüste gefasst wird, werden den Männern die "erogenen Zonen" berührt - ja, welche denn? Jeder Porno ist ehrlicher. Die Perspektive ist so klar heterosexuell-männlich, ein ziemlich, sorry, plumper feuchter Traum, der Frauen objektifiziert und Männer zu Pappfiguren macht.

Da ist noch viel konzeptionelle Nacharbeit nötig. Beispiel: Statt "Sie war 18 Jahre alt und 1,78 groß" etwa "Die bildhübsche Blondine war vor kurzem volljährig geworden und durfte seither den Club betreten - sehr zum Ärger ihrer Freundinnen, die sie fast alle um einen Kopf überragte." Das ist bildhaft, darunter kann sich der Leser etwas vorstellen. (Und ja, auf den Satz erhebe ich Urheberrecht. ^^)

Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 15. Juli 2019 23:31

Danke für Ihren Hinweis.

Es tut mir leid, wenn alle meine Protagonistinnen absichtlich von Natur aus als hübsch beschrieben werden und keine charaktervollen gendergeglätteten Nichtse sind. Bücher mit häßlichen oder nichtssagenden Püppchen schreibe ich leider nicht, ich empfehle daher andere Autoren für solche Beschreibungen heranzuziehen.

Wo bitte an welcher Stelle werden in diesem Buch, das hier besprochen wird, irgendwelche erogenen Zonen von Männern berührt?

Ihr netter Urheberrechtssatz ist so dermaßen bildhaft, das mit Verlaub keinerlei Fantasie für den Leser überbleibt. Wenn Sie so schreiben, bitte. Ich habe halt einen anderen Stil. Und, seltsam, er wird gelesen :-)

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9776
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 16. Juli 2019 10:44

Herr Chogor,

die "erogenen Zonen" habe ich in der Leseprobe zum ersten Band gefunden. Sind Sie nicht der Autor?

Ich weise übrigens darauf hin, dass es einen Grund hat, warum gerade Autoren, die sich gut und sehr gut verkaufen, in der Regel einen anderen Tonfall wählen als Sie, wenn sie mit Lesern kommunizieren.

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 16. Juli 2019 19:53

AlexanderChogor hat geschrieben:
15. Juli 2019 23:31
...
... so dermaßen bildhaft, das mit Verlaub keinerlei Fantasie für den Leser überbleibt.
...
Das macht eine gute Story aber erst aus.
Genau das ist nämlich mit "Show, don't tell" gemeint.

Und was zur Hölle sollen denn "gendergeglättete Nichtse" sein? :kopfkratz:
Nee - so wird das nichts. :nein:

Benutzeravatar
AlexanderChogor
Neo
Neo
Beiträge: 7
Registriert: 10. Januar 2016 17:12
Bundesland: Hamburg
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von AlexanderChogor » 24. Juli 2019 16:46

Herr Muhr,

hier wird NICHT der erste Band einer völlig anderen Serie besprochen. Hier wird der erste Band eines Sequels besprochen. Wieso weisen Sie in Ihrem Post als "erfolgreicher" Autor denn nicht daraufhin, sondern vermischen zwei völlig unterschiedliche Bücher? Sie beziehen sich in ihrem Post überhaupt nicht auf das hier besprochene Buch - das ist wohl dann ein "Kardinalfehler".

Oder Absicht, einen Autor besserwisserisch und oberlehrerhaft runterzumachen? Wenn das der "Tonfall" ist, den Sie mit anderen Autoren pflegen, verzichte ich drauf. :nein: :nein:

Und Herr Charly mit seinen "Machwerken" wie er seine Bücher in seinen überschäumenden Beschreibungen hier selber nennt ....

... ist sicher nur Zufall, das ein paar Tage vor meinem Buch IHR eigenes neues Buch auf Amazon erschienen ist und Sie nichts anderes zu tun haben, als ein anderes Buch sofort unqualifiziert ohne Kenntnis des Inhalts mies zu machen. :ola:

Nein, meine Herren, Sie sind keine "Leser" meiner Bücher, Sie sind Konkurrenten und so wird das nichts. Sie beide sind ja "sowas von erfolgreich", freut mich für Sie, schreiben Sie so weiter wie Sie möchten, ich schreibe so, wie ich es möchte.

Gehaben Sie sich wohl ... und immer eine Handbreit Wasser unnern Kiel ... :prima:

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 9776
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 24. Juli 2019 20:16

Du und John Asht, ihr könntet super Kumpels werden. :)

Benutzeravatar
kaffee-charly
BNF
BNF
Beiträge: 840
Registriert: 5. Juli 2007 22:47
Land: Deutschland

Re: neue Buchserie: Die Abenteuer der DrakkarT - Band 1 - LYKARION

Ungelesener Beitrag von kaffee-charly » 24. Juli 2019 21:54

Auweia ... :mad:
Jetzt fängt der auch noch mit Verschwörungstheorien an, nur weil ich ihn auf Dativ/Genitiv-Schwächen in seinem Text hinweise. (Als würde mir das irgendeinen Vorteil verschaffen.) :kopfschuettel:

Kleiner Hinweis zum Nachdenken, werter AlexanderChogor:
Wenn ich einen Konkurrenten niedermachen wollte, dann würde ich das direkt mit einer negativen Rezension bei Amazon machen. Das hätte eine viel größere Wirkung.

Wenn mich jemand auf Fehler aufmerksam macht, dann bin ich froh darüber.
Denn so habe ich die Chance, die Fehler auszumerzen, die mir selbst nicht aufgefallen sind.
Mir ist ehrliche Kritik jedenfalls lieber als unehrliche Schmeichelei.

Wer nur gelobt werden will, der ist hier fehl am Platz.

Antworten