[Film] Dune 2021

Montag
SMOF
SMOF
Beiträge: 1016
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Montag »

So viel ich weiß, gibt es noch keine Bestätigung, dass es einen zweiten Teil geben wird. Der Streifen läuft dieser Tage erst in den USA an und ich denke, die Produzenten schielen hier auf die Einnahmen. Bis jetzt hat der Film mit 117 Mio. wohl bestenfalls die Hälfte seines Budget eingefahren. Dann noch Marketingkosten. Und da der Film am selben Tag auf HBOmax laufen wird, sehe ich schwarz. Warum sollte Legendary noch mehr Geld in einen solchen Film pumpen, wenn Warner sich über neue Abonnenten die Sahne abnimmt?
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14980
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Zertrümmer doch nicht alle Hoffnungen ... :'-(
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2693
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

Montag hat geschrieben: 16. Oktober 2021 14:10 (...) Warum sollte Legendary noch mehr Geld in einen solchen Film pumpen, wenn Warner sich über neue Abonnenten die Sahne abnimmt?
Um die Warner-Abonnenten zu bedienen vielleicht.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 500
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

In einem einzigem Kino in Bielefeld lief Dune heute noch, im kleinsten Saal, mit 3 Aufführungen am Tag und laut Platzvergabeliste bis kurz vor Start noch leer. Wir wären gerne zu zweit in die Schuhschachtel gegangen, vor der Eingangstür des Kinos stellte ich fest das ich Impfpass im Rucksack und den zuhause gelassen hatte, wo ich auch mein Handy hineingetan hatte, damit wir nicht gestört werden. Tja.
Benutzeravatar
keenSo
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 198
Registriert: 22. Oktober 2019 10:38
Bundesland: BW
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von keenSo »

Montag hat geschrieben: 16. Oktober 2021 14:10 So viel ich weiß, gibt es noch keine Bestätigung, dass es einen zweiten Teil geben wird. Der Streifen läuft dieser Tage erst in den USA an und ich denke, die Produzenten schielen hier auf die Einnahmen. Bis jetzt hat der Film mit 117 Mio. wohl bestenfalls die Hälfte seines Budget eingefahren. Dann noch Marketingkosten. Und da der Film am selben Tag auf HBOmax laufen wird, sehe ich schwarz. Warum sollte Legendary noch mehr Geld in einen solchen Film pumpen, wenn Warner sich über neue Abonnenten die Sahne abnimmt?
wenn es so wäre, die Zahlen von HBO Max sehen drüster aus. War ein großer fehler alle Filme 2021 gleichzeit als Stream rauszuhauen ...
hinterher ist mal immer schlauer ... ich dache anfang des Jahres auch es ist eine gute idee ... und jetzt räumt Bond in den Kinos ab.
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 500
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Nachtrag-Nachzügler:

Dienstag dann in der Schuhschachtel gewesen, diesmal mit Impfpass, erster Kinobesuch in 24 Monaten, erste Reihe wegen Rollstuhlbegleitung, da aber mittlerweile Liegen vorhanden sind und der Film eh' in 2D lief alles OK. Mit 8,99€ und Begleitperson frei auch angenehm bepreist, war vor Corona nicht 15€ schon normal?

Film war OK, Vereinfachungen und Kürzungen für ein Massenpublikum wohl unumgänglich, aber nicht wirklich störend. Die gesamte Game-of-Thrones Ästhetik und Machart empfand ich als ganz angenehm, fühlte mich sofort angekommen. Das mag daran liegen, das ich im fictionalem und besonders SF/Fantasy seit GoT eh' nix länger als 1-2 Folge ausgehalten habe, vielleicht noch Dr.Who oder diese zähen Atwood Verfilmungen.

Soundtrack von Hans Zimmer ist wirklich katastrophal schlecht (und der hätte für zB. Gladiator oder Black Hawk Down Oscars verdient, ich höre ihn viel), aber immerhin nicht so schmerzhaft laut gemischt wie der unsägliche THX-Star Wars Knalltraumata Krach.

Was mag ich beitragen, was wen hier interessieren könnte: Schönes Raumschiff/Fluggefährt Design. Hunter/Seeker Sequenz verschenkt, aber die ist von Lynch auch ikonisch und nicht zu toppen. Charlotte Rampling nur hinterm Vorhang. Da die Sequenz mit ihr beim Imperator (immerhin! -GGoT-Effekt evtl.?) vorhanden war, wenn auch nur 20 sekunden lang warte ich auf die extend Version oder die DVD-Extras, wo die Szene mit ihr und dem Imperator die vollen 20 Minuten bekommt. Was das mindeste wäre. Angenehm humorlos, die 3 gefundenen Scherze waren unpassend, aber auch nur 3, deshalb ok.

Schauspieler durch die Bank gut, Stilgar etwas stilos, das kann man ja in Teil 2 deichseln. Wenn es einen geben sollte.
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4424
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Danke für deine Beurteilung.

Wenn Liegen vorhanden waren, konnte man also auch zur Not ein Stündchen schlafen..?
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2693
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

...wenn, dann nur mit Ohrstöpseln?
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie
stolle
BNF
BNF
Beiträge: 422
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von stolle »

Film gesehen. War gut. Viel besser als gedacht. Jetzt warten wir mal 20 Jahre, gucken, ob sich ein Franchise entwickelt (was ja gerade passiert), und dann können wir auch beurteilen, ob dieser Film staying power hat.
Der Lynchfilm ist zwar grandios gescheitert, aber voller ikonischer Bilder, ich bin mir im Moment nicht sicher, ob dieser Film welche zu bieten hat.
Dafür hat er viele sehr schöne Bilder, ein Super-Sounddesign (und einen mittelmässigen Soundtrack, der viel zu oft drübertrötet).
Des Tempo war mir zu hoch, einige wichtige Szenen sind unter den Tisch gefallen (die Dinner-Szene, das Gewächshaus, die Suche nach dem Verräter usw.), hoffentlich wurden sie gedreht und sind auf der Blueray zu finden.
Die zurückgenommene Farbgebung hat mir sehr gefallen, die Schauspieler waren okay, selbst Jason Momoa hat mich nicht genervt, auch hier hatte ich meine 'Befürchtungen, aber jetzt kann ich mir gut vorstellen, in den Verfilmungen zu den weiteren Büchern
noch ein paar dutzend Momoa-Gholas zu sehen
.
Ziemlich clever auch, genau vor dem Zeitsprung aufzuhören, wenn sie jetzt weiterdrehen, sind die Schauspieler in Echtzeit mit ihren Figuren gealtert.

9 von 10 Wüstenmäusen.
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7189
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von heino »

Ich fand den Streifen insgesamt sehr gut, wobei mich doch sehr irritiert hat, wie sehr einige Szenen denen der Lynch-Version entsprechen. Den Soundtrack fand ich nicht weiter schlimm, aber in unserem Kino war die Musik wesentlich lauter als die Dialoge. Der einzige wirkliche Minuspunkt war in meinen Augen, dass die Navigatoren nur in einem Nebensatz erwähnt wurden und es daher schwer verständlich ist, warum Spice so eine große Rolle spielt.
Und fand noch jemand, dass Timothy Chalamet wie eine jüngere Version von Tom Hiddleston aussieht?
Lese zur Zeit:

Philip Manow - Die zentralen Nebensächlichkeiten der Demokratie
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 500
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

heino hat geschrieben: 23. Oktober 2021 19:14 , dass die Navigatoren nur in einem Nebensatz erwähnt wurden und es daher schwer verständlich ist, warum Spice so eine große Rolle spielt.
Die werden sogar gezeigt und es wird unmissverständlich darauf hingewiesen, das nur mit spice ÜL möglich ist.
Benutzeravatar
Flossensauger
BNF
BNF
Beiträge: 500
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Badabumm hat geschrieben: 22. Oktober 2021 04:29 Wenn Liegen vorhanden waren, konnte man also auch zur Not ein Stündchen schlafen..?
Ich habe den Schalter, um von Sitz in Liegeposition zu wechseln erst nach der Hälfte des Films entdeckt.

Bei der Lynch Verfimung ist mein Vater nach 10 Minuten eingeschlafen (im Sitzen) und wurde gegen Ende des Films von mir geweckt.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14980
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Flossensauger hat geschrieben: 23. Oktober 2021 19:26
heino hat geschrieben: 23. Oktober 2021 19:14 , dass die Navigatoren nur in einem Nebensatz erwähnt wurden und es daher schwer verständlich ist, warum Spice so eine große Rolle spielt.
Die werden sogar gezeigt
Ich hab keine gesehen, und ich hab auch gelesen, dass man die in Teil 1 noch gar nicht sieht. Man erfährt lediglich, dass man nur mit Spice und den Navigatoren durch den Weltraum und die Tore schippern kann.
Wie sehen die aus, wenn du die gesehen hast?
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8212
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Doop »

Ich habe keinen Navigator gesehen. Man sieht in der Szene, in der das Haus Atreides den kaiserlichen Ruf nach Arrakis akzeptiert, einen Vertreter, eine Art Botschafter der Gilde, der ist aber keineswegs selbst ein Navigator. So habe ich die Szene jedenfalls verstanden.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14980
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Dune 2021

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Jep, ich auch.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Antworten