[Netflix] The Sandman

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8419
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

[Netflix] The Sandman

Ungelesener Beitrag von Doop »

Aber wer spielt Death? :kopfkratz:
AFB7153A-0FC8-4B5D-B5E0-7E70BE2E5156.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Nachdem Lucien und Lucifer weiblich sind, wird Death wohl männlich sein.
WTF?!
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 8419
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Doop »

Luzifer finde ich sehr androgyn und nicht unpassend. Warten wir es ab.

Ich würde gerne Krysten Ritter als Tod sehen.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 12266
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Sebastian Guhr – Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um
Nora Bendzko – Die Götter müssen sterben
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Kenne niemand davon.

Hab die ersten beiden Comics gelesen und fand sie gut. Sehr, sehr Gaimanesk.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Androgyner Lucifer ist okay, klar, (wir hatten ja auch bei Constantine einen androgynen Gabriel), weiblicher Lucien ist es nicht. Ich als Autor würde da ausrasten, denn das ist nicht mehr Lucien, sondern eine komplett neue Figur, dann muss sie auch anders heißen. Kann man doch Nyala an seine Seite stellen, oder? An Frauen mangelt es im Sandman ja nicht.
Ich weiß, Werktreue gibt es beim Film nicht. Aber das würde ich nicht zulassen und einen anderen Namen verlangen.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11243
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Ich bin da nciht so zickig. Ist ja nicht so als hätte Gaiman photorealistische Comics gemalt, wo's auf Details ankommt. Im Gegenteil, würde ich meinen. Wenn tod jetzt auf einmal männlich wäre, dann hätten wir ein Problem, aber sonst...

Boah, ich hoffe nur die casten Anderson als Desire, die hat die selbe Rolle schon super in der ersten Staffel von "American Gods" gespielt.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Doch, ich bin da zickig, das war ich immer schon. Und da geh ich auch nicht ab von. Werktreue und glaubhaft muss es sein.
Andere Figur = anderer Name. Dann ist es okay.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Des_Orphan

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

lapismont hat geschrieben: 28. Januar 2021 21:58 Kenne niemand davon.
(...)
Wenn du Game of Thrones kennst, solltest du zumindest Charles Dance kennen (Tywin Lannister).
Bild
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 12266
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Sebastian Guhr – Im Boxring meines Kopfes hau ich jeden um
Nora Bendzko – Die Götter müssen sterben
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Des_Orphan hat geschrieben: 30. Januar 2021 08:54
lapismont hat geschrieben: 28. Januar 2021 21:58 Kenne niemand davon.
(...)
Wenn du Game of Thrones kennst, solltest du zumindest Charles Dance kennen (Tywin Lannister).
Bild
War das nicht auch Glasauge in Las Action Hero?
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Und Sardo Numpspa oder so ähnlich im Goldenen Kind. Der ist auch aktuell vielbeschäftigt.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10904
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Doop hat geschrieben: 28. Januar 2021 20:57
Ich würde gerne Krysten Ritter als Tod sehen.
Nicht cute genug. Zu groß, zu bedrohlich. Das geht meilenweit am Konzept der Figur vorbei, die aus gutem Grund harmlos wirkt.

Krysten Ritter wäre eher so die Schwester von Pratchetts Death. Die jüngere, gelegentlich etwas nettere; aber schon so selbe Familie.
Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10904
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Knochenmann hat geschrieben: 29. Januar 2021 08:10 Ich bin da nciht so zickig. Ist ja nicht so als hätte Gaiman photorealistische Comics gemalt, wo's auf Details ankommt.
Zumal er der AUTOR ist. Aber auf Details kommt es bei ihm natürlich an, es hat einen Grund, warum er für seine Skripte so lange brauchte. Länger als die meisten Autoren. (Zum Schluss hin, meinte er, habe er alle vier Wochen ein Skript abgeliefert, für das er sechs Wochen gebraucht habe.)

Ich denke aber, dass ich dem Autor gestatte, mit seinen eigenen Figuren zu spielen, und da Gaiman in die Verfilmung stark eingebunden ist, sehe ich das Problem nicht. Notfalls nennen wir es Sandman NEO. :D
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ja, ist mir schon klar, dass Gaiman damit einverstanden ist, da er den Finger draufhält und nichts unkontrolliert geschehen lässt. (So wie Martin bei der TV-Verfilmung, weswegen man die Macher auch nicht zu sehr schimpfen darf über den Mist, den sie vor allem mit der letzten Staffel GoT verbrochen haben.) Vermutlich ist es auch ein Spiel mit der Figur, nach der nun schon wirklich langen Zeit, dass ihm die Variante im Film gefällt.

Lasst mich doch auch mal nerdig sein :xmas:
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 16010
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

L.N. Muhr hat geschrieben: 30. Januar 2021 14:18
Doop hat geschrieben: 28. Januar 2021 20:57 Ich würde gerne Krysten Ritter als Tod sehen.
Nicht cute genug. Zu groß, zu bedrohlich. Das geht meilenweit am Konzept der Figur vorbei, die aus gutem Grund harmlos wirkt.
Tja, vielleicht werden auch hier neue Wege gegangen? :beanie:
Da werde ich mich nicht aufregen, weil es meine Vorstellung von Death eh nicht gibt ^^
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Uschi Facebook
Fabylon YouTube
Fabylon Shop
Insta: uschizietsch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 11243
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Netflix] Sandman

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Mir fällt keine junge niedliche Schauspielerin ein die tod spielen könnte. Vielleicht solltem man die komplett digitalisieren?
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Antworten