Unser SF-Lieblingsbuch 2020

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser SF-Lieblingsbuch 2020

Ungelesener Beitrag von Ender »

Teddy hat geschrieben: 17. Mai 2021 23:47• Laurent Binet - Eroberung ..... 10
Zur Zeit lese ich sehr langsam und sehr wenig, deshalb bin ich zwar schon lange dran aber trotzdem erst auf Seite 120 oder so. Die Grundidee finde ich klasse und der dokumentarisch-sachbuchartige Stil passt sehr gut zum Thema. Aber auf Dauer ist er dann doch etwas trocken, und so richtig nahe sind mir die Figuren auch noch nicht. Bin gespannt, ob das so bleibt oder ob noch irgendein Dreh kommt.
Aber inhaltlich gefällt es mir so gut, dass ich auf jeden Fall dranbleibe. (Wenn auch langsam, aber das liegt nicht am Buch.)
Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 2083
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Donald A. Wollheim (Hrsg) - World's Best SF 1982 - 1991 (also 10 Bände)
Wohnort: Neuss

Re: Unser SF-Lieblingsbuch 2020

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Auf Seite 120 müsstest du ja schon in den Atahualpa-Chroniken sein und die werden so weiter erzählt, wie sie auch begonnen haben. Kein "show, don't tell", aber halt anders toll. Und umso besser, je mehr Geschichtskenntnisse man hat. Ich musste oft in der Wikipedia nachlesen...
Benutzeravatar
Ender
SMOF
SMOF
Beiträge: 2016
Registriert: 10. Januar 2015 21:25
Bundesland: Westfalen
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Unser SF-Lieblingsbuch 2020

Ungelesener Beitrag von Ender »

Ich habe da noch ein paar nachzutragen:

Judith & Christian Vogt - Ace in Space ................. 4
Laurent Binet - Eroberung ................................ 7
Oscar Winter - Omega. Das Erbe der Gottmaschine ... 4
Tom Hillenbrand - Qube ................................. 8
Antworten