Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Science Fiction in Buchform
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 14. März 2018 12:25

L.N. Muhr hat geschrieben:
14. März 2018 10:24
Oder Schimmel.
Das nennt man dann „Salatblüte“. :rotfl:
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2513
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 15. März 2018 16:13

L.N. Muhr hat geschrieben:
14. März 2018 10:24
Oder Schimmel.
Den man wiederum auch reiten kann. 8-)
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 15. März 2018 16:56

Den man nach scharfem Ritt abdecken sollte (nicht decken, aber das geht auch). Das nennt sich dann Schimmeldressing ...
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10218
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 16. März 2018 08:38

Abdecken??? Warum muss der arme Schimmel nach dem scharfen Ritt sterben?
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2513
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 16. März 2018 10:41

Das war einer aus der Kategorie "deutsch-deutsche Übersetzungsschnitzer". Man kann sich bei diesen Schnitzarbeiten leicht verletzen.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4709
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Bully » 16. März 2018 12:29

Uschi Zietsch hat geschrieben:
16. März 2018 08:38
Abdecken??? Warum muss der arme Schimmel nach dem scharfen Ritt sterben?
Weil das lyrisch ist:
"...
erreicht den Hof mit Müh' und Not,
der Knabe lebt, das Pferd ist tot."

Ich find's auch traurig.
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 16. März 2018 14:43

Weil abdecken auch bedecken heißen kann, wobei durch Bedecken etwas verdeckt wird.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10218
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 16. März 2018 17:37

P.S.: Beim Pferd heißt das "eindecken". ;-)
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2513
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 16. März 2018 18:23

Uschi Zietsch hat geschrieben:
16. März 2018 17:37
P.S.: Beim Pferd heißt das "eindecken". ;-)
Was soll ich mit Geschirr und Besteck auf dem Gaul? :xmas:
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 16. März 2018 19:12

Gehört nicht direkt zum Thema, weil nichts falsch übersetzt wurde (außer von mir selbst): vor zig Jahren wollte ich mal "Glory Road" von Heinlein auf Englisch lesen. Bereits auf der ersten Seite stand der Satz: "I was twenty-one but couldn't figure out which party to vote against (geht mir heute auch nicht anders ...). Instead I phoned my draft board and told them to send me that notice."
Ich habe immer verstanden, dass er sich eine Empfehlung von irgendwoher (irgendwas mit Zeichnen? Seine Arbeitsstelle?) holt, was er wählen soll. Tatsächlich bedeutet es: "Statt dessen rief ich das Rekrutierungsbüro an und forderte die Leute dort auf, mir den Einberufungsbefehl zu schicken. (Heyne, Straße des Ruhms)"
Da amerikanisches Englisch immer so blumig ist, habe ich bis heute keine Chance, irgendwas von dem zu verstehen, was gesagt wird, wenn ich nicht die deutsche Übersetzung habe. :oops: :kopfkratz:
Wie schwer muss es sein, aus all den unbestimmten Phrasen das Richtige zu übersetzen!
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2513
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long » 18. März 2018 16:07

Badabumm hat geschrieben:
16. März 2018 19:12
Gehört nicht direkt zum Thema, weil nichts falsch übersetzt wurde (außer von mir selbst): vor zig Jahren wollte ich mal "Glory Road" von Heinlein auf Englisch lesen. Bereits auf der ersten Seite stand der Satz: "I was twenty-one but couldn't figure out which party to vote against (geht mir heute auch nicht anders ...). Instead I phoned my draft board and told them to send me that notice."
Ich habe immer verstanden, dass er sich eine Empfehlung von irgendwoher (irgendwas mit Zeichnen? Seine Arbeitsstelle?) holt, was er wählen soll. Tatsächlich bedeutet es: "Statt dessen rief ich das Rekrutierungsbüro an und forderte die Leute dort auf, mir den Einberufungsbefehl zu schicken. (Heyne, Straße des Ruhms)"
Da amerikanisches Englisch immer so blumig ist, habe ich bis heute keine Chance, irgendwas von dem zu verstehen, was gesagt wird, wenn ich nicht die deutsche Übersetzung habe. :oops: :kopfkratz:
Wie schwer muss es sein, aus all den unbestimmten Phrasen das Richtige zu übersetzen!
In diesem Fall hat der Übersetzer auch noch ein wenig Klarheit hinzugemogelt. "that notice" in "den Einberufungsbefehl" zu übersetzen, ist zwar nicht falsch, aber auch nicht so geschrieben. "mir den Zettel zu schicken" wäre näher am Original gewesen.
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 18. März 2018 22:28

Wahrscheinlich hat das eine ähnliche Bedeutung wie das deutsche Wort "Lappen" für z.B. den Führerschein, was ja ein Nichtkenner auch nicht begreifen würde. Ich hatte "draft board" wörtlich mit "Zeichenbrett" übersetzt (quasi als Notizbuch, heute Smartphone), zumal es ja tatsächlich draft boards gibt.
Das Problem ist, dass man das Wörterbuch erst braucht, wenn man glaubt, dass die eigene Übersetzung keinen Sinn ergibt, man sich aber ansonsten immer absolut sicher ist. Das kann fatal sein. Ich weiß also nie: ist diese Phrase nun wörtlich gemeint oder umschreibt sie was ganz anderes? Genau genommen schaue ich deshalb JEDES Wort nach. Das ist mühsam. :)
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 10218
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 18. März 2018 22:55

Deshalb lese ich auf Deutsch.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1227
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Cixin Liu - Der dunkle Wald
Wohnort: Neuss

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Teddy » 18. März 2018 23:01

Badabumm hat geschrieben:
18. März 2018 22:28
Ich hatte "draft board" wörtlich mit "Zeichenbrett" übersetzt (quasi als Notizbuch, heute Smartphone), zumal es ja tatsächlich draft boards gibt.
Bist du dir da sicher? Ich kenne "draft board" nur als "Einberufungsbehörde" und "draft notice" als Einberufungsbescheid.

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 1948
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Abt. Textverarbeitung - Die schönsten Übersetzungsschnitzer

Ungelesener Beitrag von Badabumm » 19. März 2018 00:02

Draft bedeutet Zeichnen, Rohentwurf, Script. Natürlich bin ich mir sicher. Ich nehme sogar an, dass das vielleicht die Herkunft des Draft Boards darstellt: man hat für den Wehrdienst "unterschrieben", "gegengezeichnet" oder "sich eingetragen".
Hab ja nie behauptet, dass ich richtig geschlussfolgert habe. Da ich aber aus dem Medienbereich komme, war das sofort die erste Assoziation. Die korrekte Übersetzung fand ich erst im Wörterbuch.
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

Antworten