Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12058
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Nix. John Wick rules! :headbanger:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8850
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Bojack Horseman Staffel 6/2

Ein würdiger Abschluss.

Ragnaröck

Komische Sendung. Ich mag die Darstellung von Thor als dumpen Deppen. Setsame Darstellung des Lebens in Norwegen. Norwegischer Metall ist scheiße.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6946
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von heino »

Daybreak

Sehr eigenwillige Mischung aus Teenie-Konödie, Endzeit-Dystopie und so ziemlich jedem Klischee, dass es im Filmbereich gibt, dessen Worldbuilding man nicht auf Logik abklopfen darf, denn es ist gewollt vage und lässt viele Fragen offen. Dafür hat es Tempo, viel Humor und reichlich schräge Ideen. Auch die Besetzung kann sich sehen lassen, denn neben den Darstellern der Jugendlichen sind u.a. Aubrey Plaza und Matthew Broderick (ausgerechnet als Highschool-Rektor, ein gewollter Insider Witz) zu sehen. Nach 6 Folgen bin ich noch mit Spaß bei der Sache und gespannt, ob einige der offenen Fragen auch beantwortet werden.
Lese zur Zeit:

George R.R. Martin - Wild Cards 3:Der höchste Einsatz

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8850
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Hexen hexen auf Netflix.

Klassiker nach einem Buch von Dahl. Guter Stoff. Hat meiner Tocher ein bischen Demut gelehrt. Die ist nämlich 9, und hat nicht geglaubt das ein Film der ab 7 Jahren frei ist gruslig sein kann.

Der Sternenwanderer

Auch meiner Tochter geschuldet. Die will "gruselige Filme" ansehen. Stellt sich heruas: das will sie gar nicht. Sie will Fantasy. Bin sehr stolz.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12242
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Knights of the Badassom

Liverollenspieler beschwören auf einer großen LARP einen Succubus hervor, welcher ein kleines Blutbad unter den Spielern hinterlässt.
Amüsantes, kurzweilige Komödie u.a. mit Steve Zahn, Summer Glau und Peter Dinkleage mit viel Doom-Metal.

6 von 10 Grimores

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6946
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von heino »

Daybreak Folge 7 - 10

Der gute erste Eindruck hat sich bestätigt, wenn man sich auf den gewollten Irrsinn der Serie einlässt, macht sie richtig Spass. Auch das Ende ist gelungen, denn es ist sowohl ein guter Abschluß als auch ein Anknüpfungspunkt für eine 2. Staffel, die wir nicht bekommen werden, weil die Serie eingestellt wurde.

Bad Banks Folge 1

Da habe ich mich schwer mit getan. Die kühle Ästhetik, die noch sehr unüberschaubare Figurenaufstellung und das gewollte "hier ist jeder ein zynisches A********"-Feeling erschweren den Zugang, aber das kann ja noch besser werden.
Lese zur Zeit:

George R.R. Martin - Wild Cards 3:Der höchste Einsatz

Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 1914
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Gestern die letzte Folge der finalen dritten Staffel von "The Leftovers" gesehen. Die Serie hatte mich ursprünglich eigentlich thematisch nicht so interessiert. Ein paar begeisterte Beiträge hier im Forum haben mich angeregt, es doch mal zu probieren.

Ich muss wirklich sagen: GRANDIOS!!!! Die ganze Serie hat mich emotional total berührt. Tolle Story und sehr sehr gute Schauspieler. Die Serie hat einen ganz eigenen Erzählstil abseits vom Mainstream. Es gab keine einzige langweilige Episode. Und das Ende empfand ich als unerwartet rund und befriedigend.

In Staffel 1 herrscht eine traurige Grundstimmung, damit muss man zurecht kommen. Ab Staffel 2 ist es manchmal sehr schräg und es gibt auch komische Momente. Das ein oder andere Mal wurde ich an Fargo erinnert. Trotzdem dominiert auch hier die Trauerbewältigung. All das klingt für mich nicht so verführerisch, dass ich mich ermuntert fühlen würde, die Serie zu sehen. Ich wurde eines besseren belehrt. Es entwickelt sich ein solcher Sog, dass ich mich der Story nicht entziehen konnte. Und mit Carrie Coon hab ich jetzt meine neue Lieblingsschauspielerin gefunden.
Lese zur Zeit:
Antonia Hodgson - Das Höllenloch
Davor:
Frederico Axat - Mysterium

    heino
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 6946
    Registriert: 2. Mai 2003 20:29
    Bundesland: NRW
    Land: Deutschland
    Wohnort: Köln

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von heino »

    Living with yourself

    Netflix mal wieder, diesmal eine reinrassige SF-Comedyserie mit dem großartigen Paul Rudd in einer Doppelrolle, der sich von einem Arbeitskollegen dazu überreden lässt, in einem fragwürdigen Spa eine sehr seltsame Behandlung über sich ergehen zu lassen, um sich wieder besser zu fühlen und seiner Karriere wieder Auftrieb zu geben. Kurz darauf wacht er in einem Grab im Wald auf und muss feststellen, dass er ohne sein Wissen geklont wurde und der Klon daheim bei seiner Frau im Bett liegt.

    Das klingt alles erstmal sehr banal, ist aber sehr witzig und mit viel Tempo inszeniert. Rudd glänzt mal wieder mit seinem Charme und komödiantischen Talent, die Dialoge sind oft ebenso gallig wie witzig und in jeder Folge strotzt es vor irren Wendungen. 3 Folgen habe ich noch vor mir und finde es jetzt schon schade, dass dann nichts mehr kommen wird.
    Lese zur Zeit:

    George R.R. Martin - Wild Cards 3:Der höchste Einsatz

    Benutzeravatar
    Knochenmann
    Der Sailor-Mod
    Der Sailor-Mod
    Beiträge: 8850
    Registriert: 26. April 2004 19:03
    Land: Österreich!

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

    Gesehen:

    Isi&Ossi auf Netflix.

    Der erste deusche Netfilxfilm, in Form einer romantischen Komödie. Wenn man sowas generell mag, dann ist man da gut aufgehoben. Wenn nicht, dann nicht.

    Im großen uns ganzen: eine seher solide Prduktion, sympatische Schauspieler und ein ordentliches Drehbuch. Und weil ich das ganze auf englisch angeschaut habe: eine erstaunlich gute Synchronisation. Die fand ich bei anderen deuschen Produktionen eher immer schwach.
    Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

    Alle Bücher müssen gelesen werden

    Benutzeravatar
    Badabumm
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 3244
    Registriert: 16. April 2016 18:01
    Bundesland: flach
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Badabumm »

    Wieso schaut man einen deutschen Film auf Englisch? *lol*
    Wenn ich da an die berühmt-berüchtigten Derrick-Übersetzungen denke... :)
    Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

    Benutzeravatar
    L.N. Muhr
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 9950
    Registriert: 2. Februar 2003 01:31
    Land: Deutschland
    Wohnort: Leipzig
    Kontaktdaten:

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

    Harry, drive the car in front?

    Benutzeravatar
    Knochenmann
    Der Sailor-Mod
    Der Sailor-Mod
    Beiträge: 8850
    Registriert: 26. April 2004 19:03
    Land: Österreich!

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

    Badabumm hat geschrieben:
    17. Februar 2020 17:26
    Wieso schaut man einen deutschen Film auf Englisch? *lol*
    Wenn ich da an die berühmt-berüchtigten Derrick-Übersetzungen denke... :)
    Netfilx war auf englisch eingestellt und ich war zu faul zum umstellen.
    Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

    Alle Bücher müssen gelesen werden

    Benutzeravatar
    Badabumm
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 3244
    Registriert: 16. April 2016 18:01
    Bundesland: flach
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Badabumm »

    Echt? Und da werden alle Filme sozusagen gleich automatisch übersetzt... oder wie habe ich mir das vorzustellen?
    Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

    Benutzeravatar
    Nina
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 4811
    Registriert: 4. Mai 2005 13:14
    Bundesland: Oberöstereich
    Land: Österreich
    Wohnort: Leonding
    Kontaktdaten:

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Nina »

    Badabumm hat geschrieben:
    17. Februar 2020 17:59
    Echt? Und da werden alle Filme sozusagen gleich automatisch übersetzt... oder wie habe ich mir das vorzustellen?
    Wie bei einer DVD kann man die Sprache einstellen. Habe ich "Deutsch", ist es immer auf "Deutsch", ist "Englisch" eingestellt, immer auf Englisch. Allerdings gibt es einige Filme und Serien, die es beispielsweise nur in Originalsprache mit Untertiteln gibt. Wer also eine chinesische Seifenoper sehen will, wird das wohl auf chinesisch tun müssen. :wink: Und nein, ich doch nicht! :oops:

    Benutzeravatar
    Badabumm
    SMOF
    SMOF
    Beiträge: 3244
    Registriert: 16. April 2016 18:01
    Bundesland: flach
    Land: Deutschland
    Kontaktdaten:

    Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

    Ungelesener Beitrag von Badabumm »

    Bei der Playstation war die Spracheinstellung immer für das ganze System gültig, das heißt, die Spiele wurden automatisch in der eingestellten Sprache gestartet (soweit vorhanden). aber auch alle anderen Einstellungen waren dann in der Fremdsprache. Um eine einzige Spiel-Passage also auf Englisch zu sehen, musste man das ganze System umstellen und sogar neu booten (glaube ich...). Wenn das bei Netflix auch so bescheuert ist...?

    Inzwischen kann man die Sprache auch jeweils am Anfang des Spiels umstellen. Quasi so wie die Schwierigkeitsstufe. Es kann aber sein, dass dann ein neues Spiel angelegt wird, und die vorhandenen deutschen Speicherstände nicht mehr zugänglich sind...

    Wenn ich eine DVD schaue, schalte ich manchmal IM Film um, um einen Vergleich zu haben, aber eher selten. Das mit den chinesischen Filmen und englischen Untertiteln kenné ich auch (deutsche gibt es da nur, wenn die DVD in Deutschland vertrieben wird), aber genau deshalb sehe ich sehr, sehr wenig Filme, die gar nichts Deutsches haben. Chinesisch nicht zu verstehen und Englisch kaum zu verstehen, macht so gar keinen Spaß...
    Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

    Antworten