Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4125
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Wenn ich alte VHS hätte, würde ich die niemals entsorgen. Aufgehübscht? Meinetwegen. Aber auch verschlimmbessert. Beste Beispiele: „Star Wars“, „Robin Hood“ und „Ghost in the shell“.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 805
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

Montag hat geschrieben: 28. März 2021 21:54 (...)
Bei The Motion Picture ist mir aufgefallen, dass (...) da ein toller, menschlicher Film versteckt ist. William Shatner ist "on fire". Sein Kirk kommt zurück und holt sich die Enterprise zurück und der Film macht klar, dass das absolut nicht üblich ist. Dazu muss er Decker degradieren, obwohl der sehr viel mehr über die neue Enterprise weiß. Kirk macht einen Fehler und muss das auch einsehen (die Wurmloch-Sequenz). Daraufhin ist seine Selbstsicherheit leicht erschüttert. Aber zum Ende des Films vertraut er seinen Instinkten und löst die Situation mit typischer Kirk-Schläue. Und Shatner spielt das super.(...)
Bis auf die Endlos-Special-Effect-Szenen (V'ger und Anflug auf die Enterprise), gehört dieser Film - meiner Meinung nach - zu den besten der Star-Trek-Reihe; sowohl vom Inhalt der Story, als auch von den darstellerischen Leistungen her. :popcorn: :prima:
»Braucht ihr Transportmittel? Werkzeuge? Material?«
»Unser Gegner ist ein mit Atombomben gespicktes außerarbrisches Raumschiff«, sagte ich. »Wir haben einen Winkelmesser.«
»Gut, ich gehe nach Hause und schaue nach, ob ich ein Lineal und ein Stück Faden auftreiben kann.«
»Das wäre prima.«

[Neal Stephenson - Anathem]
kingsize
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 362
Registriert: 2. Dezember 2015 13:36
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Nnedi Okorafor, Lagune


George RR Martin, Nightflyers (erstmal pausiert)
Karl Edward Wagner & David Drake, Killer (pausiert)
George RR Martin & Gardner Dozois, Der Bruder des Königs (pausiert)
Wohnort: Obernburg a. M.

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von kingsize »

Ich hab letztens bei Media Markt mal die wenigen neu erschienenen DVDs durchgewühlt und einen Film mitgenommen der 2020 erschienen ist ohne daß ich irgendwas davon gehört hätte:
Fatman. Mit Mel Gibson und Walton Goggles in den Hauptrollen.

Nachdem ein kleiner Junge nur ein Stück Kohle zu Weihnachten bekommen hat, heuert das verzogene Gör einen Auftragskiller an, um Santa Claus persönlich den Garaus zu machen.

Mel G spielt den Weihnachtsmann und Goggles den Auftragskiller. Echt gute Unterhaltung, kann ich nur empfehlen :-)
kingsize
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 362
Registriert: 2. Dezember 2015 13:36
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Nnedi Okorafor, Lagune


George RR Martin, Nightflyers (erstmal pausiert)
Karl Edward Wagner & David Drake, Killer (pausiert)
George RR Martin & Gardner Dozois, Der Bruder des Königs (pausiert)
Wohnort: Obernburg a. M.

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von kingsize »

Ach ja, hier noch einen Link dazu bei dem auch ein Trailer zu finden ist...

https://www.filmstarts.de/kritiken/274090.html
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Wonder Woman
Nach Snyders Justice League und Aquaman merkt man erstmal, wie schlecht dieser Streifen ist. Die "Story" fand ich ja schon beim ersten Mal schmerzlich, aber der Film ist so öde und langweilig inszeniert, dazu ein peinlich pathetischer Score-Pamps, neenee, wär Kirk mal lieber in star Trek geblieben.
:nein: :nein: :nein:
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14086
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

WW war super.
Aber WW84 soll absoluter Murks sein. Schade.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7938
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Doop »

Jupp. WW war kein Murks und war besser als Aquaman und um Lichtjahre besser als Justice League.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Doop hat geschrieben: 8. April 2021 19:45 Jupp. WW war kein Murks und war besser als Aquaman und um Lichtjahre besser als Justice League.
naja, Geschmack ist halt unterschiedlich, mit gefiel ja auch Endgame nicht.
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14086
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Zwerge halt.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Ja, mit etwas mehr Screentime des Zwerges, hätte Endgame was werden können.
Und ohne Thanos.
:naughty:
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 10014
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

WW war so mittelmässig. Hübsch, aber belanglos.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 994
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Montag »

Star Trek Insurrection

Ich fand den Film schon als er rauskam gut. Für mich damals in der Blüte meines Fandaseins hatte er einen schönen vibe.
Jahre später sehe ich natürlich all die kleinen Dinge, die dazubeigetragen haben, dass der Film kein Hit wurde. Aber wirklich aufregen tut mich das nicht. Er ist weiterhin gutes Mittelmaß.

Ein Fehler in meinen Augen ist das Sich-Einschießen auf Picard und Data als Hauptfiguren. Die anderen crewmitglieder verkommen zu Statisten in ihrem eigenen Film (spätestens nach der Szene mit der Kapitänsyacht). Die arme Gates McFadden hat ja wirklich mal gar nichts zu tun.
Vor dem Hintergrund wiederholen Sie diesen Fehler gerade in meinen Augen. Picard als Hauptfigur und Patrick Stewart, der sehr viel Gewicht im kreativen Prozess hat.
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Wir waren gestern erst beim unbekannten Land. Der letzte Film der TOS-Besatzung wechselte zur TNG-Ära und brachte das Ende des kalten Krieges auf die Leinwand. Diese politische Dimension passte ganz gut, wenn es auch diverse etwas peinliche Kirk-momente gab. Ganz übel war die Szene, in der Spock die junge Vulkanierin geistig penetriert. Furchtbare Sache.
Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7938
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von Doop »

Manchmal ist eine Gedankenverschmelzung auch nur eine Gedankenverschmelzung. ;-)
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 10984
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Gerade auf DVD/BluRay/Stream gesehen...

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Doop hat geschrieben: 10. April 2021 14:19 Manchmal ist eine Gedankenverschmelzung auch nur eine Gedankenverschmelzung. ;-)
Gegen den Willen? Normalerweise wird um Erlaubnis gefragt. Spock tat dies hier nicht und er bohrte sich weiter in ihren Geist, selbst als sie deutlich Schmerzen dabei äußerte. Im Prinzip war es eine Vergewaltigung durch ihren Mentor. Sehr unschöne Szene.
Antworten