Raumpatrouille Orion

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 10450
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr »

Und vermutlich über Doctor Who ... Star Trek (mehrmals) ... Das Boot ...

Mal abwarten.
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 11022
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Michael Marrak – Anima ex machina
Angela und Karlheinz Steinmüller – Marslandschaften
Hardy Kettlitz und Christian Hoffmann – Harry Harrison – Weltenbummler und Witzbold: SF-Personality 28
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Herr Dewi hatte da letztens doch drüber nachgedacht, als er sein altes Script oder Gutachten fand.
Bestimmt muss Orion erstmal stark entrümpelt werden. Und dann muss eine neue Fanbase aufgebaut werden.
Mit den alten deutschen Fans ist das ja immer so eine Sache :D
Benutzeravatar
Flossensauger
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 384
Registriert: 2. Dezember 2014 20:27
Land: Deutschland

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von Flossensauger »

Des_Orphan hat geschrieben: 5. März 2021 12:24
Ich stelle mir das ähnlich wie bei den 3 Karl May Neuverfilmungen vor...
ES GIBT KARL MAY NEUVERFILMUNGEN???11 elf 11!!
Benutzeravatar
Des_Orphan
BNF
BNF
Beiträge: 808
Registriert: 10. April 2004 15:38
Land: Deutschland

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von Des_Orphan »

Flossensauger hat geschrieben: 5. März 2021 17:13
ES GIBT KARL MAY NEUVERFILMUNGEN??? (...)
https://www.karl-may-wiki.de/index.php/ ... iler_2016)
»Braucht ihr Transportmittel? Werkzeuge? Material?«
»Unser Gegner ist ein mit Atombomben gespicktes außerarbrisches Raumschiff«, sagte ich. »Wir haben einen Winkelmesser.«
»Gut, ich gehe nach Hause und schaue nach, ob ich ein Lineal und ein Stück Faden auftreiben kann.«
»Das wäre prima.«

[Neal Stephenson - Anathem]
Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 996
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von Montag »

lapismont hat geschrieben: 5. März 2021 16:09 Herr Dewi hatte da letztens doch drüber nachgedacht, als er sein altes Script oder Gutachten fand.
Bestimmt muss Orion erstmal stark entrümpelt werden. Und dann muss eine neue Fanbase aufgebaut werden.
Mit den alten deutschen Fans ist das ja immer so eine Sache :D
Das interessante an Dewis altem Gutachten ist, dass er schon das Original für unglaublich militaristisch befand. Das sehe ich gar nicht so. In meinen Augen ist Raumpatrouille stark durch einen europäischen Gedanken beeinflusst (allein die Namen: LeGrelle, Van Dyk, DeMonti, Sigbjörnson). Natürlich dienen McLane und seine Leute in einer militärischen Organisation. Aber seine Lockerheit und Individualismus ist sicher als Reaktion der Autoren auf den Kadavergehorsam des 2. Weltkrieges zu verstehen.

Ob sich das mit einem bekannten Namen besser vermarkten lässt? Sicher. Aber ob sich das gut verkauft, ist eine andere Frage.
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4158
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Die neuen Star Trek-Folgen scheinen aber auch gut anzukommen - jedenfalls bei der „jüngeren“ Generation. Für mich ist Star Trek ohne die „echten“ Schauspieler zwar nichts, aber viele Fans sehen das nicht so eng. Offenbar verknüpfen sie die Rolle nicht mit dem Schauspieler. So findet jedes neue Remake eines alten Stoffes doch immer Liebhaber, man glaubt es kaum. Im anderen Falle wäre eine Wiederauflage mit einem steinalten Schönherr auch nicht das Wahre... ;)

Sowieso: Auch Star Trek ist militärisch geprägt - und dort meckert keiner.
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 14136
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Raumpatrouille Orion

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Eine Raumschiffflotte, die den Raum überwacht - wie sollte die zivil sein? Bei Perry haben wir auch nach wie vor Militär, wir lassen es nur nicht so raushängen durch den lockeren Umgang miteinander, aber das sind Offiziere und Soldaten.
Deswegen muss das ja nicht gleich militaristisch sein. Ich sehe es im Gegenteil so wie Montag. Die Strukturen sind keineswegs mehr so starr, es gibt noch ein paar Verfechter der "guten alten Schule" wie Spring-Brauner, (allein schon der Name!!) über die man sich lustig macht.
Keine Ahnung, warum man immer gleich alles in die en-vogue-Schublade reinstopfen muss.
:bier:
Uschi
Alles, was ich im Forum schreibe, ist meine private Meinung.
Mein Blog
Antworten