[Serie] Star Trek: Discovery

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Scotty
SMOF
SMOF
Beiträge: 1846
Registriert: 16. März 2005 15:38
Land: Deutschland
Wohnort: Neuss

Re: [Serie] Star Trek: Discovery

Ungelesener Beitrag von Scotty »

Ich bin gerade erst eingestiegen und mitten in der ersten Staffel.

Ich hatte keine großen Erwartungen, wenn überhaupt, habe ich eher seichte Unterhaltung gemäß "Abenteuer auf dem Raumschiff" erwartet. Nichts bewegendes, nichts dramatisches, nichts übermäßig spannendes.

Und so kam es dann auch: Gestört haben mich wie immer die humadoide Außerirdischen mit sehr menschlichen Verhalten und lächerlichen Masken. Muss wohl sein, damit es auch wirklich exotisch wirkt. Wie angenehm war es bei BG, wo das nicht nötig war und die ganze Serie erwachsener wirkte.

Den Einstieg in der Wüstenlandschaft in der 1. Folge fand ich richtig gut. Wirkte viel größer, edler als was ich sonst so aus dem ST Universum kannte. Mit der Hauptfigur kann ich mich auch anfreunden. Die Stories sind ganz ok, die wöchentlichen Auflösungen teilweise sehr sehr einfach, aber genau das richtige um nach Feierabend die Füße hochzulegen und das Gehirn runterzufahren.

Ich bin weiter dabei, zumal es womöglich eine Steigerung gibt.
Lese zur Zeit:
Frederico Axat - Mysterium

    Antworten