[Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4583
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Ungelesener Beitrag von Bully » 16. April 2018 11:56

Beim "Hundertjährigen" Krieg dachten sich die Leute bestimmt: "Hundert Jahre Krieg sind schlimm genug. Und zwischendurch gab's ja auch mal längere Waffenruhen. Nehmen wir einen nicht ganz so schlimmen Namen. Wird hoffentlich nicht so bald einen ähnlich langen Krieg geben, mit dem man den jetzt verwechseln würde. Toitoitoi..."

Dass die Ratio bei irrationalen Dingen nicht so richtig greift, ok, aber dass die Ratio bei Dingen nicht greift, die man sich selbst ausgedacht und entwickelt hat, und bei denen man sich sonst super viel Mühe gibt, müsste eigentlich nicht sein.
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 7016
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Ungelesener Beitrag von Knochenmann » 16. April 2018 12:08

Das ist alles eine Frage der Granulierung und des zeitlichen Abstands. Vielleicht spricht man im Jahre 10.000 nicht mehr vom Hundertjährigen Krieg, Sieben Tage Krieg, 2. Weltkreig, 3, Golfkriegt usw. sondern einfach vom 1000 jährigen Krieg.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8843
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 16. April 2018 13:35

Bully hat geschrieben:
16. April 2018 11:56

Dass die Ratio bei irrationalen Dingen nicht so richtig greift, ok, aber dass die Ratio bei Dingen nicht greift, die man sich selbst ausgedacht und entwickelt hat, und bei denen man sich sonst super viel Mühe gibt, müsste eigentlich nicht sein.
Greift doch. Es ist nur nicht deine Ratio, die da greift.

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4583
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Ungelesener Beitrag von Bully » 17. April 2018 13:28

L.N. Muhr hat geschrieben:
16. April 2018 13:35
Bully hat geschrieben:
16. April 2018 11:56

Dass die Ratio bei irrationalen Dingen nicht so richtig greift, ok, aber dass die Ratio bei Dingen nicht greift, die man sich selbst ausgedacht und entwickelt hat, und bei denen man sich sonst super viel Mühe gibt, müsste eigentlich nicht sein.
Greift doch. Es ist nur nicht deine Ratio, die da greift.
Wessen Ratio greift denn dann?
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
L.N. Muhr
SMOF
SMOF
Beiträge: 8843
Registriert: 2. Februar 2003 01:31
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: [Film] Marvel's Avengers: Infinity War

Ungelesener Beitrag von L.N. Muhr » 17. April 2018 13:43

Die von jemand, der nicht du ist. Idealerweise bei dem, der sich das ausgedacht hat (was auch nicht du warst).

Dass bei deinen Superheldenfilmen deine Ratio greifen würde, glaub ich dir, aber aktuell drehst du ja keine. Ich warte mal auf deinen ersten Film zwecks Logikkontrolle.

Antworten