[Netflix] Dark

Ein Forum für alle phantastischen Serien
Benutzeravatar
Pogopuschel
SMOF
SMOF
Beiträge: 3601
Registriert: 7. Juli 2004 23:34
Land: Deutschland
Wohnort: Westerwald

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von Pogopuschel »

Okay, in Folge 4 wird das dann doch sinnvoll zusammengeführt.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12694
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Habe jetzt dank euch Folge 1 Staffel 1 angeschaut und finde es sofort superspannend.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Teddy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1797
Registriert: 9. Juni 2014 20:26
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Fred Vargas - Das barmherzige Fallbeil
James Tiptree jr. - Liebe ist der Plan
Wohnort: Neuss

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von Teddy »

Da kann ich mich nur anschließen: In drei Tagen die ersten 6 Folgen von Staffel 1 geschaut. (Normalerweise schau ich nie mehr als eine Folge pro Tag.)

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 350
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von stolle »

Feddich.
Habe eisern mein Vorhaben durchgezogen und nur eine Folge am Tag geguckt. Bin noch am Verarbeiten, zu früh für ein endgültiges Urteil, aber es war gut, vielleicht etwas zu hoch für mich, trotz Podcastunterstützung. Aber sie haben auf jeden Fall meinen Respekt dafür, solch ein komplexes Ding durchgezogen zu haben, bis ins letzte Detail, auch wenn ich nicht mal die Hälfte der Implikationen und Eastereggs überhaupt bemerkt habe.
Da kriegen wir die ganze Zeit, seit Season 1 in der Titlesequenz die Spiegelungen gezeigt, und ich bemerke nicht, dass sie die Sets in der Parallelwelt in Season 3 tatsächlich alle spiegelverkehrt gefilmt haben, nur so zum Beispiel

Fazit: 1. So macht man ein bittersüsses Ende,
2. Das wird beim Rewatch bestimmt noch mehr Spaß machen.
3. SF zum Wundern, wie in den goldenen Zeiten, ist jetzt der heisseste Scheiss.

Vorläufige 9 von 10 Wie ich mein Auge verloren habe-Geschichten.

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 9166
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Bin Mitte Staffel 2.

Sooooo wahnsinnig kompliziert finde ich das jetzt alles nicht. Ist halt Zeitreisezeug mit einer Menge Personal, so das man nie genau weiß wer wann ist.

Ist aber nicht so schlimm, weil ich mit die Leute ohnhin nicht so wirklich merken kann.

Viel schönes Dabei.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

stolle
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 350
Registriert: 6. Dezember 2005 09:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: PKD, Alan Moore, Jeff Lemire

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von stolle »

Knochenmann hat geschrieben:
Heute 14:01
Bin Mitte Staffel 2.

Sooooo wahnsinnig kompliziert finde ich das jetzt alles nicht. Ist halt Zeitreisezeug mit einer Menge Personal, so das man nie genau weiß wer wann ist.

Ist aber nicht so schlimm, weil ich mit die Leute ohnhin nicht so wirklich merken kann.

Viel schönes Dabei.
Für mich ist es halt über ein Jahr her gewesen seit der letzten Staffel. Und es wird ja noch komplexer. Ich hab das dann einfach so mitgenommen, die wichtigsten Twists hab ich ja immerhin mitgekriegt. D.h. die Komplexität hat mich nicht genervt, ich habs eher bewundert. Daher freu ich mich ja auch auf den Rewatch in einem Rutsch.

Benutzeravatar
Naut
SMOF
SMOF
Beiträge: 1531
Registriert: 2. Februar 2012 08:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: King: tot.

Re: [Netflix] Dark

Ungelesener Beitrag von Naut »

stolle hat geschrieben:
Heute 14:16
Knochenmann hat geschrieben:
Heute 14:01
Bin Mitte Staffel 2.

Sooooo wahnsinnig kompliziert finde ich das jetzt alles nicht. Ist halt Zeitreisezeug mit einer Menge Personal, so das man nie genau weiß wer wann ist.

Ist aber nicht so schlimm, weil ich mit die Leute ohnhin nicht so wirklich merken kann.

Viel schönes Dabei.
Für mich ist es halt über ein Jahr her gewesen seit der letzten Staffel. Und es wird ja noch komplexer. Ich hab das dann einfach so mitgenommen, die wichtigsten Twists hab ich ja immerhin mitgekriegt.
Pro-Tipp: Mit der Frau/Freundin gucken. Viele Frauen sind so eine Art superspezialisierte Datenbanken für Namen und Gesichter, außerdem können sie sich Familienverhältnisse leicht merken, das macht die Rezeption für mich viel leichter: "Wer ist das denn?" "Das ist doch Y, die die Tochter von X in 1986 ist, die später die Mutter von Z ist!"

Antworten