[Film] Joker

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8846
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Badabumm hat geschrieben:
8. September 2019 08:32
Kann ich davon ausgehen, dass du den Joker als langweilig empfindest? Wo er doch den Preis gekriegt hat?
Ich fand den "Pinguin" langweilger. Und andere Nebenfiguren des Bat-Universums auch...
Man kann aus allem etwas machen. Was den "Pinguin" angeht: Der ist eine tragende Rolle in der Seire "Gotham" und dort wird er einfach nur grandios gewsielt.

Gespielt ist das falsche wort: er wird als super interresanter Charakter dargestellt.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Badabumm hat geschrieben:
8. September 2019 08:32
Kann ich davon ausgehen, dass du den Joker als langweilig empfindest? Wo er doch den Preis gekriegt hat?
Ich fand den "Pinguin" langweilger. Und andere Nebenfiguren des Bat-Universums auch...
Das war Ironie (steht alles dazu hier im Thread).
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 3237
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Aha. Und ich finde "gespielt" außerdem nicht abwertend.

Habe deine Ironie in deinen Beiträgen leider nicht erkannt... :kaffee_muede:
Ich will keine englische Rangbezeichnung! :faint:

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 6943
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von heino »

Knochenmann hat geschrieben:
8. September 2019 08:54
Man kann aus allem etwas machen. Was den "Pinguin" angeht: Der ist eine tragende Rolle in der Seire "Gotham" und dort wird er einfach nur grandios gewsielt.

Gespielt ist das falsche wort: er wird als super interresanter Charakter dargestellt.

Das stimmt allerdings, der wird wirklich grandios dargestellt. Leider ist die Serie inhaltlich Käse und James Gordon eine einzige Katastrophe, was nicht an Ben McKenzie liegt, sondern an den Autoren.
Lese zur Zeit:

Stefan Orth - Couchsurfing in Russland

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Badabumm hat geschrieben:
8. September 2019 15:47
Habe deine Ironie in deinen Beiträgen leider nicht erkannt... :kaffee_muede:
Nur in dem Beitrag. In den anderen nicht. :beanie:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 8846
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Der Joker hat am ersten Wochenende 100 Millionen eingespielt: Link

...bei ca 55 Millionen produktionskosten.

Ist schon mal kein totaler Flop.
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet / Mod-Hammer fieg und sieg!

Alle Bücher müssen gelesen werden

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Was zu erwarten war! Das freut mich. Ich bin schon sehr gespannt darauf.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Shock Wave Rider
Statistiker des Forums!
Statistiker des Forums!
Beiträge: 8993
Registriert: 20. Juli 2003 21:28
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: G. Krupkat "Die Unsichtbaren"
Wohnort: München

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Shock Wave Rider »

Zum einen: Gute Einspielergebnisse am Box Office.

Zum anderen: Viele Zuschauer verließen den Film vorzeitig, weil sie von den Gewaltdarstellungen verstört waren (Bericht auf web.de).

Ich konnte bereits mit dem ganzen "Dark Knight"-Kram nichts anfangen.
Spare ich mir den "Joker" halt auch noch!
Der Film scheint ja nicht auf meine 8 Euro Eintrittsgeld angewiesen zu sein...

Gruß
Ralf
Shock Wave Riders Kritiken aus München
möchten viele Autor'n übertünchen.
Denn er tut sich verbitten
Aliens, UFOs und Titten.
Einen Kerl wie den sollte man lünchen!

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ja klar, die wollen eh lieber John Wick sehen, wie er Häschen kuschelt, anstatt seiner Arbeit nachzugehen.
Die Amerikaner verursachen immer mehr Kopfschütteln bei mir. Ich meine, da bekommen 12jährige ein Gewehr zum Geburtstag, über das sie Freudentränchen vergießen, und ballern anschließend alles ab, was vors Rohr kommt und posieren dann mit dem blutig zerfetzten Teil im Selfie auf Facebook.
Die Lehrer werden an den Schulen mit Knarren ausgestattet, damit sie schneller zurückschießen können, anstatt den Deppen vorher sicherzustellen durch entsprechende Schutzmaßnahmen.
Es gibt keinerlei Probleme mit Hinrichtungen, manchmal lassen die die Verurteilten minutenlang leiden und zappeln, weil sie zu blöd sind, das hinzukriegen, und jeder kann daran teilnehmen und zugucken.
Und jetzt kippen die wegen einer COMICFIGUR um?
Noch lächerlicher geht's ja wohl nicht mehr.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 12231
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Khaanara »

Ist halt auch gute PR für den Film. Mal abgesehen wenn ich mir ein Film über einen Psychopathen anschaue, muss ich auch mit psychopathisch, verstörenden Szenen rechnen.

Ist ja fast so, als wenn ich bei Filmen mit Pennywise entäscht bin, warum da keine rosa Kuschelhäschen und Einhörner zu sehen sind.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Aber immerhin rote Luftballons!
:bier:
Uschi
Mein Blog

Gast09
SMOF
SMOF
Beiträge: 2731
Registriert: 10. Juni 2008 10:37

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Gast09 »

Weltweit sind es bereits heute 248Mio. USD. Das Konzept scheint aufzugehen.
Gast09

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1118
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Filmkritik:
"Joker": Der Horrorclown als gedemütigte menschliche Kreatur
In Todd Phillips' Psychodrama wird aus dem Comicbösewicht ein Freak, der an einer unsolidarischen Gesellschaft zerbricht
https://www.derstandard.at/story/200010 ... he-kreatur

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12034
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Ich will ihn immer mehr sehen. Muss aber leider auf die Silberscheibe warten.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
Andreas Eschbach
SMOF
SMOF
Beiträge: 2427
Registriert: 27. Dezember 2003 15:16
Land: Deutschland
Wohnort: Bretagne
Kontaktdaten:

Re: [Film] Joker

Ungelesener Beitrag von Andreas Eschbach »

Shock Wave Rider hat geschrieben:
7. Oktober 2019 12:38
Zum anderen: Viele Zuschauer verließen den Film vorzeitig, weil sie von den Gewaltdarstellungen verstört waren (Bericht auf web.de).
:smokin
Das. Glaub. Ich. Nicht.

:popcorn:
Fake-News zu Werbezwecken, schätze ich.

Antworten