[film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldeman

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5412
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
St. John Mandel: Station 11
Hört:
King: The Stand
Wohnort: Münster

[film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldeman

Ungelesener Beitrag von andy »

wie variety meldet, widmet sich r. scott wieder einem sf-projekt:
Ridley Scott takes on 'War'
Film based on Haldeman novel 'Forever'

Fox 2000 has acquired rights to Joe Haldeman’s 1974 novel "The Forever War," and Ridley Scott is planning to make it into his first science fiction film since he delivered back-to-back classics with "Blade Runner" and "Alien."

Scott intended to follow those films with "The Forever War," but rights complications delayed his plans for more than two decades.

The film will be produced by Scott Free. Vince Gerardis and Ralph Vicinanza will exec produce. Their company, Created By, reps Haldeman and spent the last decade trying to get back the rights.

"I first pursued ‘Forever War’ 25 years ago, and the book has only grown more timely and relevant since," Scott told Daily Variety. "It’s a science-fiction epic, a bit of ‘The Odyssey’ by way of ‘Blade Runner,’ built upon a brilliant, disorienting premise."

Book revolves around a soldier who battles an enemy in deep space for only a few months, only to return home to a planet he doesn’t recognize some 20 years later, Scott said.

"The Forever War" rights were acquired right after publication by f/x titan Richard Edlund, who spent $400,000 of his own money and intended to make the book his directorial debut. The book became an iconic sci-fi title but Edlund, who won two Oscars — including one for visual effects on "Raiders of the Lost Ark" — never got "The Forever War" off the ground. After a Sci Fi Channel miniseries stalled, Scott became interested again and Edlund was ready to make a deal. It took six months to secure all the rights.

Scott Free and Fox 2000’s Elizabeth Gabler and Rodney Ferrell will hire a writer immediately. Scott, whose "Body of Lies" was released Friday, next plans to direct "Nottingham," starring Russell Crowe. He has several other projects percolating that include the thriller "Child 44," for which Richard Price just penned a script, and "Gucci," about the internecine squabbles within the fashion family that led to the murder of Maurizio Gucci. That Fox 2000 pic has a new draft by Charles Randolph.
quelle

andy

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7069
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von heino »

Scott hat ja schon lange davon geredet, dass er die Verfilmung eines Klassikers plane, aber an dieses Buch hätte ich dabei nicht gedacht. Auf jeden Fall freut mich das, denn das könnte ein echtes Highlight des SF-Kinos werden :jump:
Lese zur Zeit:

Thomas Pynchon - Bleeding edge
Alfred Lansing - 635 Tage im Eis

Benutzeravatar
muellermanfred
GAFIA
GAFIA
Beiträge: 978
Registriert: 23. Juni 2006 14:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von muellermanfred »

Da sehe ich massenhaft Chancen für einen guten Film, Zeitkritik und große Bilder inbegriffen.

Jedoch befürchte ich, daß der Druck des Marktes der Liebesgeschichte mit happy end zu großes Gewicht beimessen wird. Die ist zwar wirklich rührend, aber eben nur eine Fußnote in der ganzen Handlung.

Ich hoffe sehr, daß Scott hier keinen Mist baut ...

Benutzeravatar
upanishad
SMOF
SMOF
Beiträge: 1538
Registriert: 24. Februar 2004 19:43
Land: Deutschland
Wohnort: Westfalen

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von upanishad »

Ich kenne das Buch nicht, sondern nur den Comic (müsste aus den 90ern sein).

Könnte wirklich eine spannende Verfilmung werden.
so everything is meaningless and so we carry on
until we face the consequence of everything we've done

:bayern: :headbanger:

Benutzeravatar
Rusch
SMOF
SMOF
Beiträge: 2860
Registriert: 12. Mai 2003 09:24
Land: Deutschland
Wohnort: München

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Rusch »

muellermanfred hat geschrieben:Da sehe ich massenhaft Chancen für einen guten Film, Zeitkritik und große Bilder inbegriffen.

Jedoch befürchte ich, daß der Druck des Marktes der Liebesgeschichte mit happy end zu großes Gewicht beimessen wird. Die ist zwar wirklich rührend, aber eben nur eine Fußnote in der ganzen Handlung.

Ich hoffe sehr, daß Scott hier keinen Mist baut ...
Ganz sicher wird der Liebesgeschichte mehr Platz eingeräumt werden. Aber ich denke, wir werden es überleben. Mit Ridley Scott befasst sich wohl der geeignetste Regieseur mit dem Stoff.

Benutzeravatar
Andreas Simon
BNF
BNF
Beiträge: 689
Registriert: 6. Juli 2005 14:40
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Andreas Simon »

Und so schreibt Joe darüber...
Today's Variety:
»Fox 2000 has acquired rights to Joe Haldeman’s 1974 novel "The Forever War," and Ridley Scott is planning to make it into his first science fiction film since he delivered back-to-back classics with "Blade Runner" and "Alien."«

"Whoop," Mr. Haldeman is quoted as saying, "de do!"

Seriously, it shows how long these things take. The first word I got from Scott's office was last November. I was not supposed to say anything specific until Scott made a statement.

So he has. And Whoop de do, says me.

Joe
:wink:

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7069
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von heino »

Leider sieht es für einen anderen Klassiker, der schon lange in der Development hell verreckt, nicht so gut aus:

http://www.aintitcool.com/node/38719
Lese zur Zeit:

Thomas Pynchon - Bleeding edge
Alfred Lansing - 635 Tage im Eis

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7801
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Doop »

Na ja, mals schauen, ob und wann "Der ewige Krieg" dann wirklich ins Kino kommt... So richtig glaube ich das erst, wenn das Casting beginnt und die Dreharbeiten angekündigt sind. Allerdings könnte das wirklich ein toller Film werden. Schön, dass jemand einen noch nicht verfilmten klassischen SF-Roman verfilmen will. Das alleine ist schon mal großes Lob wert. Und wenn das ein Erfolg wird, mal sehen, vielleicht erleben wir eine SF-Renaissance im Kino... Schön wäre es schon.
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
muellermanfred
GAFIA
GAFIA
Beiträge: 978
Registriert: 23. Juni 2006 14:15
Bundesland: NRW
Land: Deutschland

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von muellermanfred »

Hm, da könnte man auch 'ne Wunschliste draus machen:

Kann nicht mal jemand "Use of Weapons" von Banks verfilmen? :)

Benutzeravatar
andy
SMOF
SMOF
Beiträge: 5412
Registriert: 6. Dezember 2002 08:33
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Liest:
St. John Mandel: Station 11
Hört:
King: The Stand
Wohnort: Münster

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von andy »

ganz viele wünsche findet der interessierte leser schon hier.

andy

Benutzeravatar
Bungle
SMOF
SMOF
Beiträge: 2816
Registriert: 23. Mai 2003 22:01
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Torsten Scheib "Götterschlacht"
Wohnort: Flussfahrerheim

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Bungle »

Das ist ein Hammer, wenn der wirklich gedreht würde. Kenne sowohl das Buch als auch den Comic von Marvano. Wenn Scott sich am Comic orientiert, könnte es was wirklich gutes werden.
Vielleicht wird der Comic auch mal wieder aufgelegt.

MB

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7069
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von heino »

Bungle hat geschrieben:Wenn Scott sich am Comic orientiert, könnte es was wirklich gutes werden.
Und wenn er sich am Buch orientiert, nicht? :kopfkratz:
Lese zur Zeit:

Thomas Pynchon - Bleeding edge
Alfred Lansing - 635 Tage im Eis

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12107
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

Doop hat geschrieben:Na ja, mals schauen, ob und wann "Der ewige Krieg" dann wirklich ins Kino kommt... So richtig glaube ich das erst, wenn das Casting beginnt und die Dreharbeiten angekündigt sind. Allerdings könnte das wirklich ein toller Film werden.
Die Zweifel und die Hoffnung habe ich ganz genauso. Wobei letztlich die Frage bleibt, was Ridley Scott plant: Will er wirklich das Buch verfilmen oder nur den Stoff als Grundlage für einen Film verwenden, in dem vielleicht allenfalls wir noch die Handlung des Romans erkennen? :wink:
Wird man sich im Look an »Starship Troopers« orientieren? Oder hat man den Mut eine eigene Bildsprache zu erfinden? Wird die Veränderung der menschlichen Sexualität (Alle werden schwul) auch den Weg ins Drehbuch finden?
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Doop
SMOF
SMOF
Beiträge: 7801
Registriert: 20. August 2002 18:31
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Doop »

breitsameter hat geschrieben: Wobei letztlich die Frage bleibt, was Ridley Scott plant: Will er wirklich das Buch verfilmen oder nur den Stoff als Grundlage für einen Film verwenden, in dem vielleicht allenfalls wir noch die Handlung des Romans erkennen? :wink:
Naja, wir haben immerhin gute Erfahrung mit Ridley Scott. Er hat schon einmal einen SF-Roman verfilmt und dabei kaum etwas von dem Buch übrig gelassen. Heraus kam einer der besten Filme aller Zeiten...
„Ich habe [...] nichts gegen Filme ohne viel Handlung (z.B. Laberfilme von Rohmer), aber das Verhältnis zwischen Landschaftsmalerei, Dialog und Kawumm muss stimmen.“ (Badabumm, hier im Forum)

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: [film] ridley scott verfilmt "der ewige krieg" von haldemann

Ungelesener Beitrag von Olaf »

Na ja, aber zum Ausgleich hat er uns auch Gladiator und Kingdom of Heaven angetan.
Wenigstens steht auf der Habenseite auch noch Alien

Antworten