Ridley Scotts PROMETHEUS

Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 967
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Montag »

RoM hat geschrieben:Die Überlebenden der Prometheus wollen die Goo schlürfenden Obermacker aufsuchen - eigentlich fängt doch hier die Geschichte erst an spannend zu werden...
Damit hätte Prometheus 2dieselbe Prämisse wie Prometheus 1. Und wenn das wieder der Lost-Typ schreibt, weiß ich, dass mich das nicht zufrieden stellt.

Benutzeravatar
molosovsky
BNF
BNF
Beiträge: 731
Registriert: 25. Juli 2003 13:09
Land: Deutschland
Wohnort: FfM
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von molosovsky »

Kann Dich beruhigen, Montag.
Lindelof hat schon vor einigen Wochen gesagt, dass er nicht an weiteren »Prometheus«-Filmen mitarbeiten wird.
http://www.prometheusnews.net/movie/lin ... bot-event/

Grüße
Alex / molo
MOLOSOVSKY IST DERZEIT IN DIESEM FORUM NICHT AKTIV STAND: 30. JANUAR 2013.

»Die Wirklichkeit ist überall gleich – nämlich unbekannt.« — Egon Friedell
(Ich weiß es im moment schlicht nicht besser.)

Molo-Kontakt: MoloChronik-Blog ••• Twitter

Benutzeravatar
RoM
BNF
BNF
Beiträge: 424
Registriert: 18. März 2012 17:29
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von RoM »

Montag hat geschrieben:
RoM hat geschrieben:Die Überlebenden der Prometheus wollen die Goo schlürfenden Obermacker aufsuchen - eigentlich fängt doch hier die Geschichte erst an spannend zu werden...
Damit hätte Prometheus 2dieselbe Prämisse wie Prometheus 1. Und wenn das wieder der Lost-Typ schreibt, weiß ich, dass mich das nicht zufrieden stellt.
In einem perfekten Universum gäbe es 'Prometheus' nicht und Scotts erneute Beschäftigung mit der "Alien-DNA" hätte einen Hammer von genialem Prequel generiert. In einem perfektem Universum, wohlgemerkt! :wink:
"Unsterblichkeit ist den Kindern wie der Phantasie geschuldet."
(F. Claire Serine)

Fenriswolf
Neo
Neo
Beiträge: 9
Registriert: 19. Januar 2013 11:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Fenriswolf »

PROMETHEUS war wohl eine der heftigsten Enttäuschungen nach GI Jane, die Scott mir bereitet hat. So was von unschlüssig und unglaubwürdig - mithin das Schlimmste, was man einem Film im SF-Genre überhaupt nachsagen kann.
Die Thematik war ja ganz in Ordnung, aber die Darstellung, die Darsteller, die Schnittfolgen, die Charaktere... aua!

Von daher wäre es wohl tatsächlich die beste Entscheidung, wenn der gute Ridley von weiteren Verschlimmbesserungsversuchen Abstand nimmt. Für ein neuerliches Prequel/Sequel/Quälerei jedweder Sorte werde ich jedenfalls ganz sicher kein Geld löhnen.
Dann doch lieber an einem verregneten Abend BladeRunner zum x-ten Mal genießen. Wird dem Regisseur wesentlich gerechter...

Grüße aus Winterfell!

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

Fenriswolf hat geschrieben:PROMETHEUS war wohl eine der heftigsten Enttäuschungen nach GI Jane, die Scott mir bereitet hat. So was von unschlüssig und unglaubwürdig - mithin das Schlimmste, was man einem Film im SF-Genre überhaupt nachsagen kann.
Die Thematik war ja ganz in Ordnung, aber die Darstellung, die Darsteller, die Schnittfolgen, die Charaktere... aua!

Von daher wäre es wohl tatsächlich die beste Entscheidung, wenn der gute Ridley von weiteren Verschlimmbesserungsversuchen Abstand nimmt. Für ein neuerliches Prequel/Sequel/Quälerei jedweder Sorte werde ich jedenfalls ganz sicher kein Geld löhnen.
Dann doch lieber an einem verregneten Abend BladeRunner zum x-ten Mal genießen. Wird dem Regisseur wesentlich gerechter...

Grüße aus Winterfell!
100 % d'accord! :prima:
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12678
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Yep. :prima:
:bier:
Uschi
Mein Blog

Joshua Calvert
Fan
Fan
Beiträge: 41
Registriert: 28. März 2012 07:25
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Joshua Calvert »

Fenriswolf hat geschrieben:PROMETHEUS war wohl eine der heftigsten Enttäuschungen nach GI Jane, die Scott mir bereitet hat. So was von unschlüssig und unglaubwürdig - mithin das Schlimmste, was man einem Film im SF-Genre überhaupt nachsagen kann.
Die Thematik war ja ganz in Ordnung, aber die Darstellung, die Darsteller, die Schnittfolgen, die Charaktere... aua!

Von daher wäre es wohl tatsächlich die beste Entscheidung, wenn der gute Ridley von weiteren Verschlimmbesserungsversuchen Abstand nimmt. Für ein neuerliches Prequel/Sequel/Quälerei jedweder Sorte werde ich jedenfalls ganz sicher kein Geld löhnen.
Dann doch lieber an einem verregneten Abend BladeRunner zum x-ten Mal genießen. Wird dem Regisseur wesentlich gerechter...
Enttäuschung passt gut. Ich bin eigentlich relativ anspruchslos, was Filme angeht, so lange ich unterhalten werde, nehme ich auch an anderer Stelle Schwachsinn hin, bzw. bemerke ihn gar nicht. Aber bei Prometheus passte irgendwie gar nichts. Schwer zu Glauben, das da der selbe Mann hintersteckt, der Alien, Blade Runner, Gladiator und Königreich der Himmel gemacht hat. Andererseits hat er vor Prometheus schon Robin Hood vebrochen, vielleicht wird er auch einfach alt und unkreativ?
Fenriswolf hat geschrieben: Grüße aus Winterfell!
The King in the North!

Benutzeravatar
RoM
BNF
BNF
Beiträge: 424
Registriert: 18. März 2012 17:29
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von RoM »

Scott hat eigentlich seit Anfang seiner Filmerei öde Tiefschläge auf Brillanz folgen laßen - wie umgekehrt. Man sollte nicht meinen, daß 'Matchstick Men' :prima: & 'Legend' :nein: aus ein und der selben Hand sind. Irgendwie muß ihm das zu verfilmende Thema liegen, ansonsten der Kalk von der Leinwand rieselt.
"Unsterblichkeit ist den Kindern wie der Phantasie geschuldet."
(F. Claire Serine)

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7010
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von heino »

Scheinbar wissen weder FOX noch Scott, wie es weitergehen soll, nachdem Lindelof von Bord gegangen ist:

http://www.aintitcool.com/node/61682
Lese zur Zeit:

E. Annie Proulx - Aus hartem Holz

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1301
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von jeamy »

Für den März 2016 wurde tatsächlich "Prometheus 2" angekündigt, das sagenumwobene Projekt Ridley Scotts ist damit die Fortsetzung des Sci-Fi-Spektakels von 2012.

... Android David, dargestellt von Michael Fassbender, wird in mehreren Versionen auftreten. ...
http://www.moviejones.de/news/news-prom ... 17837.html

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 12678
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch »

Allerhöchstens, wenn überhaupt, auf DVD. Ok, Fassbenders wegen, wobei sogar er eine schlechte Leistung geliefert hat. Prometheus rangiert bei mir seit dem zweiten Anschauen bei den Murksfilmen, die ich nie wieder ansehen werde, unter den Top 10.
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

jeamy hat geschrieben:Für den März 2016 wurde tatsächlich "Prometheus 2" angekündigt, das sagenumwobene Projekt Ridley Scotts ist damit die Fortsetzung des Sci-Fi-Spektakels von 2012.

... Android David, dargestellt von Michael Fassbender, wird in mehreren Versionen auftreten. ...
http://www.moviejones.de/news/news-prom ... 17837.html
Ein angekündigter Starttermin kündet zwar von einer gewissen Ernsthaftigkeit mit der man das Projekt angeht, aber ich bin dann doch skeptisch, was die Wahrscheinlichkeit einer Umsetzung angeht. Soll heißen: Ich glaube es erst, wenn die auch tatsächlich zu Drehen begonnen haben. Und sie sollen sich bitte diesmal dieses peinliche Getue sparen, dass »Prometheus« kein Alien-Prequel wäre, sondern was anderes, was nur so ähnlich wäre.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Montag
Anwärter auf den 5. Beanie!
Anwärter auf den 5. Beanie!
Beiträge: 967
Registriert: 3. November 2003 23:43
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von Montag »

Das Getue ist mir auch total unklar. Man macht einen Film, der im Alien-Universum spielt. Man nimmt sich den ursprünglichen Regisseur der Reihe. Der verwurstet unzählige visuelle Referenzen an seinen eigenen Vorgänger-Film. Und am Ende tritt ein Alien auf, dass fast 1:1 wie das ursprüngliche aussieht.
Hatte man einfach Angst vor dem Begriff Prequel?

Und dann das ganze Gerede von "Alien-DNA in diesem Projekt". Das scheint gerade super in zu sein. Ich hab im letzten halben Jahr ne Menge Ankündigungen und Statements gelesen, in denen es hieß: "Da ist total viel von der "blablabla"-DNA drin". Komischer Trend.

Benutzeravatar
jeamy
SMOF
SMOF
Beiträge: 1301
Registriert: 28. Oktober 2011 11:07
Land: Österreich
Kontaktdaten:

Re: Ridley Scotts PROMETHEUS

Ungelesener Beitrag von jeamy »

New Alien To Be Introduced In Prometheus Sequel
http://comicbook.com/2014/11/19/new-ali ... us-sequel/

Antworten