Es ist passiert! Perry vollständig digital

Die größte SF-Serie der Welt!
Benutzeravatar
StevesBaby

Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von StevesBaby » 16. Juni 2011 18:51

http://www.perry-rhodan.net/aktuell/new ... 61503.html

Endlich ist es passiert! Alle Romane und Bücher sind jetzt bald digital verfügbar. :respekt:

Benutzeravatar
immer mal wieder

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von immer mal wieder » 16. Juni 2011 19:27

super, leider hab ich die alle schon in Papierform. Was ich gerne sehen würde währen die Planetenromane, weil da ist es wirklich fast unmöglich die alle zu bekommen.

Benutzeravatar
agro
BNF
BNF
Beiträge: 786
Registriert: 27. November 2010 18:46
Bundesland: Berlin
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Kim Stanley Robinson "2312"
Barbara Slawig "Flugverbot"

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von agro » 16. Juni 2011 21:48

StevesBaby hat geschrieben:http://www.perry-rhodan.net/aktuell/new ... 61503.html

Endlich ist es passiert! Alle Romane und Bücher sind jetzt bald digital verfügbar. :respekt:
jetzt oder bald!? :bier:
Lies das!

Benutzeravatar
alexandermerow
True-Fan
True-Fan
Beiträge: 106
Registriert: 22. Oktober 2010 15:29
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Die dunkle Seite der Macht (T. Zahn)
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von alexandermerow » 16. Juni 2011 23:47

Das größte E-Book-Projekt der Welt beginnt: Mehr als 200.000 Seiten Belletristik
:prima:

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von Oliver » 17. Juni 2011 09:05

StevesBaby hat geschrieben:Endlich ist es passiert! Alle Romane und Bücher sind jetzt bald digital verfügbar. :respekt:
Bleibt dann natürlich die spannende Frage, wie die Preisgestaltung aussehen soll. Insbesondere die Rabatt-Gestaltung, wenn man sich größere Mengen zulegen will. Wenn man die Buch- und Heftpreise 1:1 auf die digitalen Ausgaben überträgt, werden die Verkäufe wohl übersichtlich bleiben. Das wäre m.E. auch nicht zu rechtfertigen. Sagen wir mal, ich möchte mir die ersten dreißig Silberbände digital zulegen - wer würde dafür schon den Buchpreis bezahlen, mithin € 508,50 (yikes!) für dreißig Jahre olle Bücher? Zumal ältere PR-Sachen natürlich auch gut zum anfixen geeignet sind.

Und damit meine ich nur am Rande, dass Rhodan digital natürlich schon seit vielen Jahren wohl vollständig existiert - nur eben illegal. Dass die PR-Redaktion jetzt selbst den vollständigen Schritt in die digitale Welt geht, das Perryversum digital und legal anbietet, und daran was verdienen möchte und soll, das ist nur folgerichtig und korrekt.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11978
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 17. Juni 2011 09:54

Oliver hat geschrieben:Insbesondere die Rabatt-Gestaltung, wenn man sich größere Mengen zulegen will. Wenn man die Buch- und Heftpreise 1:1 auf die digitalen Ausgaben überträgt, werden die Verkäufe wohl übersichtlich bleiben. Das wäre m.E. auch nicht zu rechtfertigen.
Stefan Holzhauer weißt in seinem Blog auf eine in diesem Zusammenhang interessante Aussage von Klaus N. Frick hin:
Wie groß ist die digitale Deckungsauflage?

Das kann ich leider so exakt nicht sagen. Bei einem neuen Roman ist sie extrem gering, da dieser ja sofort in den verschiedenen Datei-Varianten angelegt wird; bei älteren Romanen ist der Aufwand größer, während der Verkauf sicher nicht so hoch sein wird.
http://www.buchreport.de/nachrichten/na ... d669879af0

Oder anders ausgedrückt: bei den neuen Romanen sind die Kosten für die »Anfertigung« der digitalen Ausgabe minimal. Es fallen die kompletten Kosten für die Druckvorbereitung, den Druck und das Papier weg. Da in den letzten Jahren Preissteigerungen z.B. immer wieder mit gestiegenen Papierpreisen verteidigt wurden, bin ich mal gespannt, wie man die digitalen Preise kommunizieren will.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von Oliver » 17. Juni 2011 10:45

breitsameter hat geschrieben:Oder anders ausgedrückt: bei den neuen Romanen sind die Kosten für die »Anfertigung« der digitalen Ausgabe minimal.
Das geht jetzt in den Bereich der Spekulation, aber gerade bei vielen der Bücher sollte man doch auch schon auf bestehende Dateien zurückgreifen können. Wenn ich das richtig im Kopf habe, werden doch lt. entsprechender Hintergrund-Artikel für die Buchbearbeitung zum Beispiel die alten Hefte mittels OCR-Software eingescannt, so dass heutige Buchbearbeiter wie Rainer Castor, Hubert Haensel und andere nicht mehr wie weiland Willi Volz den Texten mit Schnipseltechnik mit Schere und Klebstoff zu Leibe rücken müssen.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11978
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 17. Juni 2011 10:52

Oliver hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben:Oder anders ausgedrückt: bei den neuen Romanen sind die Kosten für die »Anfertigung« der digitalen Ausgabe minimal.
Das geht jetzt in den Bereich der Spekulation, aber gerade bei vielen der Bücher sollte man doch auch schon auf bestehende Dateien zurückgreifen können. Wenn ich das richtig im Kopf habe, werden doch lt. entsprechender Hintergrund-Artikel für die Buchbearbeitung zum Beispiel die alten Hefte mittels OCR-Software eingescannt, so dass heutige Buchbearbeiter wie Rainer Castor, Hubert Haensel und andere nicht mehr wie weiland Willi Volz den Texten mit Schnipseltechnik mit Schere und Klebstoff zu Leibe rücken müssen.
Das ist der eine Punkt. Ein anderer Punkt ist der, dass meines Wissens auch die »illegalen digitalen Ausgaben« längst Einzug in das Text-Archiv gehalten haben. Ich will mir nicht vorstellen, dass für notwendige Textrecherchen tatsächlich ein Gang ins Archiv und ein Blättern in alten Heftromanen erfolgt. Auch das sollte doch längst digital vorliegen.

BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
StevesBaby

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von StevesBaby » 17. Juni 2011 12:10

BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Leider nicht, ist aber technisch möglich. ePub ist eh ein Zwischenstadium. Ich denke, Apple kuckt sich das ne Weile an und wird dann für Bücher ein Konzept vorstellen, wo alles möglich ist :-D. Kann nicht mehr lange dauern. Wenn einer sich mit DTP auskennt, dann Apple.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11978
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 17. Juni 2011 13:10

StevesBaby hat geschrieben:
BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Leider nicht, ist aber technisch möglich. ePub ist eh ein Zwischenstadium.
ePub kann problemlos Grafiken enthalten und anzeigen. Es geht ums Wollen, nicht ob's möglich ist.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Uschi Zietsch
TBGDOFE
TBGDOFE
Beiträge: 11478
Registriert: 13. März 2004 18:09
Land: Deutschland
Wohnort: Das romantische (Unter-)Allgäu
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von Uschi Zietsch » 17. Juni 2011 14:21

breitsameter hat geschrieben:ePub kann problemlos Grafiken enthalten und anzeigen.
Sogar mehrfarbig ohne Mehrkosten :D
:bier:
Uschi
Mein Blog

Benutzeravatar
immer mal wieder

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von immer mal wieder » 17. Juni 2011 14:43

breitsameter hat geschrieben:
StevesBaby hat geschrieben:
BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Leider nicht, ist aber technisch möglich. ePub ist eh ein Zwischenstadium.
ePub kann problemlos Grafiken enthalten und anzeigen. Es geht ums Wollen, nicht ob's möglich ist.
Die Frage ist aber dann aber auch wieder die Rechtesache. Ich gehe davon aus, dass dann auch die Grafiker Zweitverwertungstantiemen oder so beanspruchen können? Und dann wird die Geschichte irgendwann unrentabel.

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11978
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 17. Juni 2011 15:42

immer mal wieder hat geschrieben:Die Frage ist aber dann aber auch wieder die Rechtesache. Ich gehe davon aus, dass dann auch die Grafiker Zweitverwertungstantiemen oder so beanspruchen können? Und dann wird die Geschichte irgendwann unrentabel.
Natürlich fallen auch dafür Tantiemen an. Wie auch für den Autor.
Da aber sowieso der größte Anteil des Gewinns beim Verlag bzw. dem Vertrieb hängen bleiben, macht das finanziell nicht viel aus. Aber es gibt dem Produkt Charme und erhöht die Qualität.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Khaanara
Gamemaster des Forums
Gamemaster des Forums
Beiträge: 11989
Registriert: 14. Oktober 2002 08:00
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Perry Rhodan-Paket 55 :"Das atopische Tribunal (Teil 1)
Perry Rhodan Silberband 85: "Allianz der Galaktiker"
Sascha Mamzack "Das Science Fiction Jahr 2014"
Marion Zimmer Bradley "Herrin der Stürme"
Wohnort: Schwalbach a.Ts.
Kontaktdaten:

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von Khaanara » 17. Juni 2011 19:49

StevesBaby hat geschrieben:
BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Leider nicht, ist aber technisch möglich. ePub ist eh ein Zwischenstadium. Ich denke, Apple kuckt sich das ne Weile an und wird dann für Bücher ein Konzept vorstellen, wo alles möglich ist :-D. Kann nicht mehr lange dauern. Wenn einer sich mit DTP auskennt, dann Apple.
Wenn es technisch nicht möglich ist, warum ist dann in der EPub-Version von 2600 der Perry-Schädel am Anfang im Text eingebunden ???

Bin mit dem Zyklusanfang auch in das Ebook-Geschäft eingestiegen, da ich hier eh kaum noch Platz habe für Bücher und das Lesen auf Apple-Produkten mich nur ins Haus verdrängt, da ich draussen auf der Terrasse nur mich auf dem Display sehe anstatt den Text :)

Bin zwar ein schönes Kerlchen, aber eigentlich wollte ich ja etwas anderes haben :)

Benutzeravatar
StevesBaby

Re: Es ist passiert! Perry vollständig digital

Ungelesener Beitrag von StevesBaby » 18. Juni 2011 15:56

Khaanara hat geschrieben:
StevesBaby hat geschrieben:
BTW: Enthalten die digitalen Ausgaben übrigens auch die alten Innenillustrationen? Weiß das jemand?
Leider nicht, ist aber technisch möglich. ePub ist eh ein Zwischenstadium. Ich denke, Apple kuckt sich das ne Weile an und wird dann für Bücher ein Konzept vorstellen, wo alles möglich ist :-D. Kann nicht mehr lange dauern. Wenn einer sich mit DTP auskennt, dann Apple.
Wenn es technisch nicht möglich ist, warum ist dann in der EPub-Version von 2600 der Perry-Schädel am Anfang im Text eingebunden ???

Bin mit dem Zyklusanfang auch in das Ebook-Geschäft eingestiegen, da ich hier eh kaum noch Platz habe für Bücher und das Lesen auf Apple-Produkten mich nur ins Haus verdrängt, da ich draussen auf der Terrasse nur mich auf dem Display sehe anstatt den Text :)

Bin zwar ein schönes Kerlchen, aber eigentlich wollte ich ja etwas anderes haben :)
-.-------

Hurga! Ich habe geschrieben: ... ist aber technisch möglich. :-)

Antworten