Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Das Forum für Science-Fiction-Leseempfehlungen! Stell Deinen Buchtip kurz vor und diskutiere mit anderen SF-Lesern darüber!
Benutzeravatar
Badabumm
SMOF
SMOF
Beiträge: 4435
Registriert: 16. April 2016 18:01
Bundesland: flach
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Ungelesener Beitrag von Badabumm »

Rasierte Affen sind sowieso Tierquälerei!
„Wenn Außerirdische so sind wie wir, möchte ich nicht von uns entdeckt werden.“

Harald Lesch
Benutzeravatar
Knochenmann
Der Sailor-Mod
Der Sailor-Mod
Beiträge: 10682
Registriert: 26. April 2004 19:03
Land: Österreich!

Re: Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Ungelesener Beitrag von Knochenmann »

Hey! Einige meiner besten Freunde sind rasierte Affen!
Als ich jung war, war der Pluto noch ein Planet

Mod-Hammer flieg und sieg!


Alle Bücher müssen gelesen werden
Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 11794
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Swantje Niemann – Das Buch der Augen
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Ungelesener Beitrag von lapismont »

Knochenmann hat geschrieben: 7. August 2020 17:01 Hey! Einige meiner besten Freunde sind rasierte Affen!
Dann rann an das Ding!
heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7209
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Ungelesener Beitrag von heino »

Lange keinen richtigen Stinker mehr gehabt, aber heuer war es mal wieder soweit. Erwischt hat es mich mit "Silicon Wahnsinn" von Katja Kessler, in dem sie schildert, was sie mit ihrer Familie bei einer auf 1 Jahre begrenzten Auswanderung in die USA erlebt hat.

Gut, ich bin selbst schuld. Wenn ich mehr als den Klappentext beim Kauf gelesen hätte, wäre mir aufgefallen, dass die Autorin die Ehefrau des ehemaligen BILD-Chefredakteurs Kai Diekmann ist und mit Dieter Bohlen dessen Autobiographie verfasst hat. Habe ich leider zu spät registriert, aber damit ist zumindest direkt das Niveau klar, auf dem sich dieses Buch bewegt. Das fängt schon damit an, dass Frau Kessler ihren Göttergatten, den sie auch konsequent als egomanen Neandertaler schildert, penetrant ausschließlich als "Schatzi" betitelt. Auffällig ist auch, dass sie Frau eine furchtbare s/w-Denke in Bezug auf die Geschlechter hat und da offensichtlich prinzipiell vom eigenen Verhalten und dem ihres Mannes auf den Rest der Menschheit schließt. Außerdem pflegt sie die Marotte, Sätze um der vermeintlich Coolness halber und dem, was sie wohl für eine humorvolle und voll ironische Schreibe hält, einfach nicht zu beenden, weil voll hipper Jugendslang oder so.
Damit könnte ich noch leben, wenn sie wenigstens viel Interessantes über die USA zu berichten hätte. Aber abseits von ein paar Kleinigkeiten über Flughäfen und Handwerker ist da einfach gar nichts, dafür ist sie viel zu sehr damit beschäftigt, nur von sich und ihren Befindlichkeiten zu reden, die leider extrem uninteressant sind. Schade um die investierte Zeit und die vielen Bäume, die für dieses vollkommen unnötige Machwerk gestorben sind.
Lese zur Zeit:

Lee Child - Im Visier
Helli-S
Fan
Fan
Beiträge: 17
Registriert: 8. Januar 2022 22:49
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: World'S Best SF 4, Area-X
Wohnort: Ennepetal

Re: Lesewarnung! Hier setzt's Verrisse!

Ungelesener Beitrag von Helli-S »

Hallo,

ein wichtiger Thread. Das letzte große Ärgernis war die Endgame-Trilogie von James Frey: Neun weltweit verstreute Familien bilden generationenlang ihre/n Erben/Erbin zur Kampf- und Tötungsmaschine aus, während sie auf das "Endgame" warten. Als das beginnt, müssen diese Kids sich irgendwie gegenseitig umbringen, weil nur eine/r darf der/die größte sein. Das machen die dann auch ganz brav. Am Ende war das nur für irgendeine Belustigung von Aliens oder so. Das Ärgerliche sind der völlig atemlose Erzählspiel, die kritiklose Dummheit, mit der die Kids handeln, die klischeehafte Wertung ihrer ethnischen Herkunft, und nicht zuletzt die zahlreichen überflüssigen Splatter-Szenen. :kopfschuettel: :wand: :kotzen:
Viele Grüße, Helli


Ich mag alle Farben, so lange sie schwarz sind.
Antworten