[Film] Man of Steel

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

heino hat geschrieben:Die Origin hätte ich auch nicht nochmal gebraucht, das war das beste an "Superman returns", dass sie da mal nicht wieder ganz von vorne angefangen haben.
Die Origin wird bei Man of Steel so lang und breit erzählt, weil sie ja der direkte Aufhänger für die Geschichte ist, eben genau der Grund warum General Zod dann auf der Erde auftaucht.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

heino
SMOF
SMOF
Beiträge: 7010
Registriert: 2. Mai 2003 20:29
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: Köln

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von heino »

breitsameter hat geschrieben:
Die Origin wird bei Man of Steel so lang und breit erzählt, weil sie ja der direkte Aufhänger für die Geschichte ist, eben genau der Grund warum General Zod dann auf der Erde auftaucht.
Das habe ich aus den ausführlicheren Kritiken auch so heraus gelesen. Ändert aber nix daran, dass mir ein Film ohne Origin-Story lieber gewesen wäre.
Lese zur Zeit:

E. Annie Proulx - Aus hartem Holz

Benutzeravatar
Thomas Wawerka
SMOF
SMOF
Beiträge: 1640
Registriert: 22. Oktober 2010 10:53
Bundesland: Saxonia
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Komödien, aktuell: Charleys Tante (Brandon Thomas), zwischendurch immer wieder Nietzsche, mit den Kindern: Eine Reihe betrüblicher Ereignisse (Lemony Snicket) - mittlerweile Band 4 von 13 ...

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Thomas Wawerka »

breitsameter hat geschrieben:
heino hat geschrieben:Die Origin hätte ich auch nicht nochmal gebraucht, das war das beste an "Superman returns", dass sie da mal nicht wieder ganz von vorne angefangen haben.
Die Origin wird bei Man of Steel so lang und breit erzählt, weil sie ja der direkte Aufhänger für die Geschichte ist, eben genau der Grund warum General Zod dann auf der Erde auftaucht.
Na klar, und genau deshalb ist es ein SF-Film geworden. (Ja, ich weiß, Superhelden sind immer irgendwo SF ... Ich meine nur Raumschiffe und futuristische Wummen und all sowas ...) Ich hab ja auch gar nix dagegen, ich find's bloß nicht sonderlich originell ... diese Figur hat ein Riesenpotenzial an Spielräumen. Bloß mal aus der Luft gegriffen (nicht kritikwürdig - steigt mir gerade so vom A*** in den Kopp): Clark Kent hat mit seinem früheren Leben als Superman abgeschlossen, sein Gedächtnis löschen lassen und lebt seit geraumer Zeit mit Lois als biederer Familienvater und, was weiß ich, Sportreporter in einem Haus in der Suburbia von Metropolis. Na klar, in dieser Version läufts darauf hinaus, dass er seine Rolle wiederentdecken und wieder annehmen muss. Käme aber aus, ohne das gefühlte 100ste Mal die origin-story zu erzählen. Bloß mal als Beispiel.
"Hilfreich wäre es, wenn wir die, die sich dem Leistungsdruck widersetzen, bewundern, anstatt sie als Loser anzusehen." -
Svenja Flaßpöhler

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5450
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Delaware
Land: Vereinigten Staaten
Liest zur Zeit: Poul Anderson: Der Schild der Zeit
Wohnort: Wilmington
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame »

Thomas Wawerka hat geschrieben:Clark Kent hat mit seinem früheren Leben als Superman abgeschlossen, sein Gedächtnis löschen lassen und lebt seit geraumer Zeit mit Lois als biederer Familienvater und, was weiß ich, Sportreporter in einem Haus in der Suburbia von Metropolis.
Wie Superman mit Louis Lane Sex haben kann, außer immer unter einer Rote-Sonne-Lampe, ist mir sowieso schleierhaft. Schließlich gelten die Superman-Eigenschaften auch für seine Spermien, was zur Folge hätte, dass die Ejakulation von Superman für Louis Lane ziemlich tödlich werden könnte. Aber eine gute Bildschlagzeile würde es auf jeden Fall abgeben – zweifellos... :lol:
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers
#The World from the nefarious Ming the Merciless

Benutzeravatar
Stormking
SMOF
SMOF
Beiträge: 1045
Registriert: 13. August 2003 12:32
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Stormking »

heino hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben:
Die Origin wird bei Man of Steel so lang und breit erzählt, weil sie ja der direkte Aufhänger für die Geschichte ist, eben genau der Grund warum General Zod dann auf der Erde auftaucht.
Das habe ich aus den ausführlicheren Kritiken auch so heraus gelesen. Ändert aber nix daran, dass mir ein Film ohne Origin-Story lieber gewesen wäre.
Ganz ehrlich: Ich liebe Origin-Stories, weil sie dem Helden meist eine saustarke Motivation geben. Deshalb fand ich bei den meisten Superhelden-Filmen der letzten Zeit die Fortsetzungen meist eher schwach (Dark Knight ausdrücklich ausgenommen). Da tauchte dann meist aus dem Nichts irgendso ein 08/15-Supergegner auf und der Held nimmt den Kampf nur deshalb auf, weil er nunmal der Held ist.

Benutzeravatar
Bully
SMOF
SMOF
Beiträge: 4738
Registriert: 8. Dezember 2007 17:24
Bundesland: NRW
Land: Deutschland
Wohnort: (Ober)Hagen
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Bully »

Ming der Grausame hat geschrieben:
Thomas Wawerka hat geschrieben:Clark Kent hat mit seinem früheren Leben als Superman abgeschlossen, sein Gedächtnis löschen lassen und lebt seit geraumer Zeit mit Lois als biederer Familienvater und, was weiß ich, Sportreporter in einem Haus in der Suburbia von Metropolis.
Wie Superman mit Louis Lane Sex haben kann, außer immer unter einer Rote-Sonne-Lampe, ist mir sowieso schleierhaft. Schließlich gelten die Superman-Eigenschaften auch für seine Spermien, was zur Folge hätte, dass die Ejakulation von Superman für Louis Lane ziemlich tödlich werden könnte. Aber eine gute Bildschlagzeile würde es auf jeden Fall abgeben – zweifellos... :lol:
Ein passend gefärbtes Kryptonit würde dieses Problem lösen.
Oder das Problem, dass jemand auch mit Gedächtnisverlust bald merkt, wie stark und schnell man wirklich ist.

Geschichten von Leuten, die ihr Gedächtnis wiederfinden müssen, sind jetzt auch nicht mehr so originell, aber sei' drum.
Anderswo known as Yart Fulgen

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5450
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Delaware
Land: Vereinigten Staaten
Liest zur Zeit: Poul Anderson: Der Schild der Zeit
Wohnort: Wilmington
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame »

Bully hat geschrieben:
Ming der Grausame hat geschrieben:
Thomas Wawerka hat geschrieben:Clark Kent hat mit seinem früheren Leben als Superman abgeschlossen, sein Gedächtnis löschen lassen und lebt seit geraumer Zeit mit Lois als biederer Familienvater und, was weiß ich, Sportreporter in einem Haus in der Suburbia von Metropolis.
Wie Superman mit Louis Lane Sex haben kann, außer immer unter einer Rote-Sonne-Lampe, ist mir sowieso schleierhaft. Schließlich gelten die Superman-Eigenschaften auch für seine Spermien, was zur Folge hätte, dass die Ejakulation von Superman für Louis Lane ziemlich tödlich werden könnte. Aber eine gute Bildschlagzeile würde es auf jeden Fall abgeben – zweifellos... :lol:
Ein passend gefärbtes Kryptonit würde dieses Problem lösen.
Stimmt! Rosa Kryptonit würde zumindest für Louis Lane das Problem lösen – Superman wären dann nämlich schwul. Aber das Grundsatzproblem wäre damit trotzdem nicht gelöst. Ich meine, wenn Superman onaniert, dann müssten die Folgen auf die Umgebung vergleichbar mit einem Schrotschuss sein... :D
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers
#The World from the nefarious Ming the Merciless

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2629
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

Ideen habt ihr... Was ist, wenn Supie mal muss? Schneidet er dann jedesmal die Keramik entzwei? Oder kann er seine Kräfte vielleicht doch ein wenig dosieren?

___

Oder Villeroy&Boch bietet die Schüssel mit Kryptoniteinschlüssen an... :xmas:
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Olaf »

Valerie J. Long hat geschrieben:Ideen habt ihr... Was ist, wenn Supie mal muss? Schneidet er dann jedesmal die Keramik entzwei? Oder kann er seine Kräfte vielleicht doch ein wenig dosieren?

___

Oder Villeroy&Boch bietet die Schüssel mit Kryptoniteinschlüssen an... :xmas:
Natürlich pinkelt er nur in der Festung der Einsamkeit in seine Spezial-Ferguson ....

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von a3kHH »

Ihr wisst schon, daß diese Witze so roundabout ein knappes Dreivierteljahrhundert alt sind ?
:roll:
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5450
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Delaware
Land: Vereinigten Staaten
Liest zur Zeit: Poul Anderson: Der Schild der Zeit
Wohnort: Wilmington
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame »

Olaf hat geschrieben:Natürlich pinkelt er nur in der Festung der Einsamkeit in seine Spezial-Ferguson ....
Ach ja, die Stradivari unter den Toiletten...

Bild
„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers
#The World from the nefarious Ming the Merciless

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Olaf »

a3kHH hat geschrieben:Ihr wisst schon, daß diese Witze so roundabout ein knappes Dreivierteljahrhundert alt sind ?
:roll:
So jung noch?

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 12060
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »The Gone World« von Tom Sweterlitsch
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von breitsameter »

a3kHH hat geschrieben:Ihr wisst schon, daß diese Witze so roundabout ein knappes Dreivierteljahrhundert alt sind ?
:roll:
Ungefähr so alt, wie der »roundabout«-Witz. :beanie:
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Valerie J. Long
SMOF
SMOF
Beiträge: 2629
Registriert: 19. Januar 2013 13:11
Bundesland: Hessen
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time, (Dauereintrag: Perry Rhodan)
Wohnort: Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Valerie J. Long »

a3kHH hat geschrieben:Ihr wisst schon, daß diese Witze so roundabout ein knappes Dreivierteljahrhundert alt sind ?
:roll:
Zu alt, als dass ich sie kennen könnte. 8-)
Egal, was die Frage ist - Schokolade ist die Antwort. | To err is human. To really foul things up you need a computer. (R.A.Heinlein)
Die deutsche Zoe-Lionheart-Serie

Benutzeravatar
Ming der Grausame
Evil Ruler of Mongo
Evil Ruler of Mongo
Beiträge: 5450
Registriert: 9. August 2011 22:13
Bundesland: Delaware
Land: Vereinigten Staaten
Liest zur Zeit: Poul Anderson: Der Schild der Zeit
Wohnort: Wilmington
Kontaktdaten:

Re: [Film] Man of Steel

Ungelesener Beitrag von Ming der Grausame »

„Weisen Sie Mittelmäßigkeit wie eine Seuche zurück, verbannen Sie sie aus ihrem Leben.“ – Buck Rogers
#The World from the nefarious Ming the Merciless

Antworten