Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Wir lesen gemeinsam ausgewählte Science Fiction-Bücher und diskutieren darüber!
Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11972
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 8. September 2014 17:08

Wir legen am Mittwoch, den 10. September 2014 los!

Der sechste Band der Tentakelreihe ist erschienen, und damit der Abschlußroman der zweiten Trilogie. Als ebook und als Printausgabe des Atlantis-Verlags erhältlich.

Die Irdische Sphäre kämpft auf verlorenem Posten. Dem Sieg der Tentakel steht nichts mehr im Wege. Es gilt nun, die menschliche Zivilisation zu retten – im sicheren Hafen der Allianz, auf einem fluchtbereiten Kolonistenschiff oder in den wenigen Rückzugsorten auf Terra selbst. Verzweifelter Mut, das Drohen einer noch größeren Gefahr und die Enthüllung eines schrecklichen Geheimnisses – alles, bevor die Erde endgültig zum Teil des Tentakelreiches wird.

Exklusiv: In diesem Roman verenden auf grausame Weise Khaanara, deval, Uschi Zietsch, agro und ak3HH (auf jeweils besonderen Wunsch).

http://www.amazon.de/Tentakelreich-Dirk ... B00L4CKQW0
http://www.mallux.de/Freebird-p393h41s2 ... irk-v.html
tentakelreich-w700.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Olaf
SMOF
SMOF
Beiträge: 4605
Registriert: 27. Dezember 2001 00:00
Bundesland: By (aber im Herzen immer NRW)
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Wheel of Time 2, the Great Hunt
Herman Melville, Moby Dick
Matt Ruff, the Mirage
Wohnort: München

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Olaf » 8. September 2014 17:22

Es liegt auf dem Kindle bereit.
Heute abend beginne ich damit.

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Oliver » 8. September 2014 17:56

Bei mir passt das zeitlich erstklassig. Ich bin auch dabei und fange wohl Mittwoch an.

Benutzeravatar
Oliver
SMOF
SMOF
Beiträge: 1782
Registriert: 18. Januar 2003 18:29
Bundesland: Niedersachsen
Land: Deutschland

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Oliver » 10. September 2014 09:20

12%.

Es gab schon sehr viele Lesezirkel auf SF-Fan.de, dies wird aber sicherlich für viele, viele, viele Jahre der einzige sein, in welchem wir eine Szene zu verhandeln haben, in welcher der Autor unter SF-Fan.de Foristen im Roman ein Massaker anrichtet. :lol:
Nun kann ich auch Alfreds leicht verschnupfte Bewertung des Romans verstehen, sicherlich ist ihm sauer aufgestoßen, dass er im Roman vorkommt und der Autor ihm attestiert, dass "keine Sau" sein Blog liest. :wink: Das meine ich übrigens nicht überheblich und hämisch, denn dieses Schicksal kenne ich nur zu gut und teile es.

Ansonsten fällt mir der Einstieg etwas schwer, weil Dirk nie Rücksicht auf Leser wie mich nimmt, die weder die Fähigkeit, noch Lust und Zeit dazu haben, sich allzu genau Handlungsdetails aus Vorgängerbänden zu merken. Ich muss erstmal wieder reinkommen und mich versuchen zu erinnern, was in den Bänden 4 und 5 so vorgefallen war.
Handlungszusammenfassungen, entweder vor dem oder am Anfang des Romans hat sich Dirk schon immer strikt verweigert. :kopfschuettel:

Benutzeravatar
breitsameter
Ghu
Ghu
Beiträge: 11972
Registriert: 25. Dezember 2001 00:00
Bundesland: Bayern
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: »Paul Ehrlich - Forscher für das Leben« von Ernst Bäumler
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von breitsameter » 10. September 2014 09:57

9 %

Oliver hat schon zwei wichtige Dinge angesprochen: Dirk wirft uns mitten in die Handlung und er veranstaltet - wie gewollt - ein Massaker unter den Foristen. Wobei nach 9% de facto nichts relevantes passiert ist, allenfalls die Szene im Raumschiff könnte Bedeutung haben. Wobei mir sowieso unklar ist, wohin Dirk mit diesem Roman will. Die erste Trilogie hatte einen Abschluss, der so stehenbleiben hätte können. Bei der zweiten Trilogie bin ich mir nicht sicher, ob Dirk das noch hinkriegt. Dafür sind zumindest zu Beginn des sechsten Bandes alle Handlungsfäden noch zu sehr zerfleddert.

Was mir sonst noch auffiel - ich bin schon über zwei, drei Fehler gestolpert. Wie in diesem Beispiel: »Vallenton habe die Hand.« Siehe auch unten den Screenshot aus der Kindle App (ich lese aber sonst am Kindle Touch).
Außerdem wechselt der Text manchmal beim Umblättern von Blocksatz auf Flattersatz. Keine Ahnung, was das die Ursache sein kann, aber es irritiert etwas.
Screenshot_2014-09-10-09-46-54_w400.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Echte Vampire schillern nicht im Sonnenlicht, sie explodieren. Echte Helden küssen keinen Vampir, sie töten ihn.

Benutzeravatar
Granky

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Granky » 10. September 2014 10:52

Ich bin da noch bei 3% bei der ersten Staffel, die Lesezeiten bei den Atlantis-Ebooks schwankt bei mir zwischen 3 und 10 Stunden und es gibt leider auch keine Kapitelunterteilung :( .

Bringt das erwas zuvor mit "Tentakelreich" für den Lesezirkel anzufangen?
Ansonsten halte ich mich erst einmal heraus aus der Runde.

Benutzeravatar
a3kHH
SF-Dinosaurier
SF-Dinosaurier
Beiträge: 2045
Registriert: 4. Oktober 2007 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Hamburg

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von a3kHH » 10. September 2014 12:13

Oliver hat geschrieben:12%.

Es gab schon sehr viele Lesezirkel auf SF-Fan.de, dies wird aber sicherlich für viele, viele, viele Jahre der einzige sein, in welchem wir eine Szene zu verhandeln haben, in welcher der Autor unter SF-Fan.de Foristen im Roman ein Massaker anrichtet. :lol:
Nun kann ich auch Alfreds leicht verschnupfte Bewertung des Romans verstehen, sicherlich ist ihm sauer aufgestoßen, dass er im Roman vorkommt und der Autor ihm attestiert, dass "keine Sau" sein Blog liest. :wink: Das meine ich übrigens nicht überheblich und hämisch, denn dieses Schicksal kenne ich nur zu gut und teile es.
Im Gegenteil, dieses Detail (als auch meine Beschreibung im Roman) fand ich eher gelungen.
Aber alles, die gesamte Szene mit den Foristen, war aufgepfropft, nicht wirklich in die Romanhandlung integriert. Das fand ich schon ärgerlich, das hätte DiBoo besser gekonnt. Insbesondere hat er sich dadurch wirklich etwas vergeben, denn wie man an Piotrowski sieht, bietet ein solches Szenario die Möglichkeit für wirklich brilliante Szenen.
SF-Dinosaurier
Booklooker-Angebote
eBay-Angebote - Briefmarken
eBay-Angebote - Science Fiction und Fantasy

Überlicht, Beamen, Günther Jauch als Bundespräsident, intelligente Forenbeiträge und eine positive Rezension von John Ashts Machwerken wird von Elfen verhindert

Benutzeravatar
Diboo
SMOF
SMOF
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Dezember 2003 19:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Diboo » 10. September 2014 13:04

a3kHH hat geschrieben:
Oliver hat geschrieben:12%.

Es gab schon sehr viele Lesezirkel auf SF-Fan.de, dies wird aber sicherlich für viele, viele, viele Jahre der einzige sein, in welchem wir eine Szene zu verhandeln haben, in welcher der Autor unter SF-Fan.de Foristen im Roman ein Massaker anrichtet. :lol:
Nun kann ich auch Alfreds leicht verschnupfte Bewertung des Romans verstehen, sicherlich ist ihm sauer aufgestoßen, dass er im Roman vorkommt und der Autor ihm attestiert, dass "keine Sau" sein Blog liest. :wink: Das meine ich übrigens nicht überheblich und hämisch, denn dieses Schicksal kenne ich nur zu gut und teile es.
Im Gegenteil, dieses Detail (als auch meine Beschreibung im Roman) fand ich eher gelungen.
Aber alles, die gesamte Szene mit den Foristen, war aufgepfropft, nicht wirklich in die Romanhandlung integriert. Das fand ich schon ärgerlich, das hätte DiBoo besser gekonnt. Insbesondere hat er sich dadurch wirklich etwas vergeben, denn wie man an Piotrowski sieht, bietet ein solches Szenario die Möglichkeit für wirklich brilliante Szenen.
Tatsächlich erfüllt die Szene meines Erachtens nach zwei dramaturgische Effekte: der Leser bekommt nach einem Jahr Tentakelpause ein Update zum Stand der Invasion und Mirinda und ihre Musketiere werden auf dem Spielfeld drapiert. Beides war notwendig, und ich denke daher, dass das Kapitel in dieser Form eine Berechtigung hat, die über das Hinmetzeln von Forenmitgliedern hinaus geht :-)
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)
http://www.sf-boom-blog.de

Benutzeravatar
Diboo
SMOF
SMOF
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Dezember 2003 19:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Diboo » 10. September 2014 13:06

breitsameter hat geschrieben:9 %

Außerdem wechselt der Text manchmal beim Umblättern von Blocksatz auf Flattersatz. Keine Ahnung, was das die Ursache sein kann, aber es irritiert etwas.
Screenshot_2014-09-10-09-46-54_w400.png
Dafür sind die Dilletanten des Atlantis-Verlages verantwortlich, da sonne ich mich in Unschuld.

Man beachte, dass dies die mittlere von drei Trilogien ist. Sie findet einen runden Abschluss, wenngleich möglicherweise keinen erfreulichen.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)
http://www.sf-boom-blog.de

Benutzeravatar
Diboo
SMOF
SMOF
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Dezember 2003 19:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Diboo » 10. September 2014 13:06

Granky hat geschrieben:Ich bin da noch bei 3% bei der ersten Staffel, die Lesezeiten bei den Atlantis-Ebooks schwankt bei mir zwischen 3 und 10 Stunden und es gibt leider auch keine Kapitelunterteilung :( .

Bringt das erwas zuvor mit "Tentakelreich" für den Lesezirkel anzufangen?
Ansonsten halte ich mich erst einmal heraus aus der Runde.
Die Romane bauen ziemlich aufeinander auf, ich würde es daher lieber lassen.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)
http://www.sf-boom-blog.de

pirandot
Fan
Fan
Beiträge: 45
Registriert: 3. Juli 2008 19:50

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von pirandot » 10. September 2014 13:10

breitsameter hat geschrieben: Was mir sonst noch auffiel - ich bin schon über zwei, drei Fehler gestolpert. Wie in diesem Beispiel: »Vallenton habe die Hand.«
In meinem Original-PDF finde ich eine solche Stelle gar nicht … Ob sich da wohl bei der E-Book-Produktion der Fehlerteufel eingeschlichen hat?!

Benutzeravatar
Diboo
SMOF
SMOF
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Dezember 2003 19:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Diboo » 10. September 2014 13:14

pirandot hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben: Was mir sonst noch auffiel - ich bin schon über zwei, drei Fehler gestolpert. Wie in diesem Beispiel: »Vallenton habe die Hand.«
In meinem Original-PDF finde ich eine solche Stelle gar nicht … Ob sich da wohl bei der E-Book-Produktion der Fehlerteufel eingeschlichen hat?!
Das hat der Latz verbockt, da bin ich mir sicher. Der bekommt übernächstes Wochenende sowieso auf die Ohren, Gründe finden sich ja immer.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)
http://www.sf-boom-blog.de

Benutzeravatar
lapismont
SMOF
SMOF
Beiträge: 9468
Registriert: 17. Februar 2004 13:23
Land: Deutschland
Liest zur Zeit: Octavia Butler – Kindred
James Tiptree Jr. – Helligkeit fällt vom Himmel
Earl of Chesterfield – Über die Kunst, ein Gentleman zu sein
Eduard von Keyserling – Feiertagskinder
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von lapismont » 10. September 2014 14:09

Diboo hat geschrieben: Das hat der Latz verbockt, da bin ich mir sicher. Der bekommt übernächstes Wochenende sowieso auf die Ohren, Gründe finden sich ja immer.
Da bin ich dabei!
:tentakel:

pirandot
Fan
Fan
Beiträge: 45
Registriert: 3. Juli 2008 19:50

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von pirandot » 10. September 2014 14:11

Diboo hat geschrieben:
pirandot hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben: Was mir sonst noch auffiel - ich bin schon über zwei, drei Fehler gestolpert. Wie in diesem Beispiel: »deval habe die Hand.«
In meinem Original-PDF finde ich eine solche Stelle gar nicht … Ob sich da wohl bei der E-Book-Produktion der Fehlerteufel eingeschlichen hat?!
Das hat der Latz verbockt, da bin ich mir sicher. Der bekommt übernächstes Wochenende sowieso auf die Ohren, Gründe finden sich ja immer.
Ne, ich wars. "deval" sollte in dem Post von Florian "Vallenton" heißen. Damit habe ich die Stelle gefunden. Aber frag mich nicht, wie die Stelle "Vallenton habe die Hand" unbemerkt im Text verbleiben konnte …

Benutzeravatar
Diboo
SMOF
SMOF
Beiträge: 1559
Registriert: 28. Dezember 2003 19:01
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Re: Lesezirkel zu Tentakelreich (Tentakelkrieg # 6)

Ungelesener Beitrag von Diboo » 10. September 2014 14:17

pirandot hat geschrieben:
Diboo hat geschrieben:
pirandot hat geschrieben:
breitsameter hat geschrieben: Was mir sonst noch auffiel - ich bin schon über zwei, drei Fehler gestolpert. Wie in diesem Beispiel: »deval habe die Hand.«
In meinem Original-PDF finde ich eine solche Stelle gar nicht … Ob sich da wohl bei der E-Book-Produktion der Fehlerteufel eingeschlichen hat?!
Das hat der Latz verbockt, da bin ich mir sicher. Der bekommt übernächstes Wochenende sowieso auf die Ohren, Gründe finden sich ja immer.
Ne, ich wars. "deval" sollte in dem Post von Florian "deval" heißen. Damit habe ich die Stelle gefunden. Aber frag mich nicht, wie die Stelle "deval habe die Hand" unbemerkt im Text verbleiben konnte …
Ralf, wir können Guido trotzdem prophylaktisch verprügeln.
"Alles, was es wert ist, getan zu werden, ist es auch wert, für Geld getan zu werden."
(13. Erwerbsregel)
http://www.sf-boom-blog.de

Antworten